Facebook Twitter Pinterest
EUR 32,19 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Auf Lager. Verkauft von ZOverstocksDE
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 37,31
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: colibris-usa
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,49

Du bist die Welt für mich (Super-Deluxe-Edition) Box-Set, CD+DVD

4.4 von 5 Sternen 72 Kundenrezensionen

Preis: EUR 32,19
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Du bist die Welt für mich
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, CD+DVD, Box-Set, 19. September 2014
EUR 32,19
EUR 30,12 EUR 33,33
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch ZOverstocksDE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
55 neu ab EUR 30,12 4 gebraucht ab EUR 33,33 1 Sammlerstück(e) ab EUR 249,00

Hinweise und Aktionen


Jonas Kaufmann-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Du bist die Welt für mich (Super-Deluxe-Edition)
  • +
  • Nessun dorma - The Puccini Album (Deluxe Edition mit Bonus-DVD)
  • +
  • Best Of Jonas Kaufmann
Gesamtpreis: EUR 56,17
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Orchester: Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
  • Dirigent: Jochen Rieder
  • Komponist: Paul Abraham, Ralph Benatzky, Eduard Künneke, Franz Lehár, Robert Stolz
  • Audio CD (19. September 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: CD+DVD, Box-Set
  • Label: Sony Classical (Sony Music)
  • Kopiergeschützt (Was bedeutet das?)
  • ASIN: B00LJGAMLQ
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 72 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 90.626 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Nach seinen weltweiten Erfolgen - sowohl im italienischen als auch im deutschen und französischen Repertoire - gilt Jonas Kaufmann als der erfolgreichste und beste Tenor der Welt. Er singt an den berühmtesten Opernhäusern der Welt wie der MET in New York, der Scala in Mailand, der Münchner Staatsoper, dem Royal Opera House in London, der Staatsoper Berlin, der Opéra de Paris, tritt regelmäßig bei den Salzburger Festspielen auf und erreicht mit Opern-Übertragungen im Fernsehen und im Kino weltweit ein Millionenpublikum. Fachzeitschriften wie Opernwelt, Opernglas, Diapason oder Musical America sowie die Jury des Echo Klassik wählten Kaufmann zum "Sänger des Jahres". Seine CD mit Arien von Verdi war in Deutschland, Österreich und der Schweiz das bestverkaufte Klassik-Album im Verdi-Jahr 2013. Die Fachkritik war begeistert: "ein Spektrum, was kein anderer Sänger... aufbieten kann" (Opernglas). Der "Wunder-Tenor" schrieb Le Monde.

Auf "Du bist die Welt für mich" singt der deutsche Weltstar unwiderstehliche Melodien einer goldenen Ära: die "Pop-Hits" der 20er und 30er Jahre, Melodien, die Kaufmanns Großvater, der zu dieser Zeit in Berlin studierte, auf der Straße pfiff und die eng mit Berlin verbunden sind. Evergreens wie "Dein ist mein ganzes Herz", "Freunde, das Leben ist lebenswert" oder "Du bist die Welt für mich", hat Kaufmann schon immer bei großen Konzerten gesungen. Die stimmliche Bandbreite, die Kaufmann hier zeigt, ist enorm, von einer leichten Schmuse-Stimme bis zu vollem Tenor-Sound - nicht umsonst schrieben damals die besten Komponisten wie Lehár, Kalman, Abraham oder Benatzky für die großen Tenöre wie Richard Tauber.
Das Album wurde stilgerecht mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter Leitung von Jochen Rieder im berühmten Sendesaal Nalepastraße aufgenommen.
"Du bist die Welt für mich" ist ein stilvolles Album voller nostalgischer Melodien mit Jonas Kaufmann in Höchstform.

Diese limitierte Super-Deluxe Geschenk-Edition enthältA) die limitierte Deluxe-CD mit Bonus DVD
B) ein von Jonas Kaufmann handsigniertes hochwertiges Künstler-Foto (30,5 x 30,5 cm, 350g schweres Fotopapier)
C) drei Künstler-Postkarten
D) einen Jonas Kaufmann Foto-Kalender (für jedes Jahr nutzbar)
E) eine weitere Bonus-CD mit 6 Titeln des Albums, von Kaufmann in englischer Sprache gesungen und einem Titel, auf Französisch gesungen
F) die DVD mit dem Berliner Konzert "Du bist die Welt für mich", aufgezeichnet in den Nalepa-Studios, Berlin

„Der Münchner Traumtenor: […] Bei Kaufmanns neuem Album überschlagen wir uns alle vor Glück – 15 der unwiderstehlichsten Operettenschlager ruft Kaufmann wieder in Erinnerung.“
(FAZ, 15.09.2014)

„eine unwiderstehlichen Hommage an Unterhaltungsmusik des frühen 20. Jahrhunderts“
(WAZ,20.09.2014)

„Was Kaufmann über die Lippen bringt, ist schlichtweg: genial.“
(crescendo 05/2014)

„Jonas Kaufmann spielt mit Klangfarben, zaubert ein charmantes Lachen in seine Stimme und lässt die leisen Töne gern silbrig schimmern. […]ein mitreißendes, emotionsgesättigtes Gute-Laune-Album. - CD der Woche“
(RBB Kulturradio, 22.9.14)

CD der Woche
„Kaufmanns Stimme hat die dramatische Spannkraft, um den Operettenstücken existenzielle Ernsthaftigkeit zu verleihen. Zugleich verfügt er wie aktuell kaum ein anderer Tenor über eine Farbpalette und Liebe zum Detail, sodass man bei jedem noch so bekannten Stück das Gefühl hat, es zum ersten Mal zu hören. […] Der Ausnahmesänger zeigt hier als eleganter Entertainer und raffinierter Interpret von Musik, die gern unterschätzt wird.“
(NDR Kultur, 22.9.14)

„Dieser Mann ist ein Phänomen. Hat es jemals einen vergleichbar vielseitigen deutschen Tenor gegeben, der dies alles auch konnte? […] Jonas Kaufmann kultiviert eine Zärtlichkeit ohne Säuseln, hinter der in jeder Sekunde die männliche Kraft spürbar bleibt – ein lyrischer Macho, der vor allem die verhauchten, verklingenden Schlüsse auskostet.“
(Abendzeitung, 19.9.2014)

„Es ist das erste Mal seit Ewigkeiten, dass die Operette wieder taufrisch klingt. […] Kaufmann singt als wäre die Welt von damals nicht einfach nur untergegangen. Sondern als hätte sie sehr hübsch weiter gekeimt. […] Lange klang Kaufmann nicht so loungehaft hingegossen, spontan aufgekratzt und entspannt. Die Arrangements, die man Titeln von Heymann, Benatzky, Stolz und Spoliansky angedeihen ließ, [tragen] erheblich dazu bei, dass sie moderner, stromgeladener und verswingter klingen denn je. Die Neu-Instrumentierungen von Andreas N. Tarkmann – und die Lässigkeit, mit der sie vom Berliner Rundfunksinfonieorchester umgesetzt werden – sind der geheime Schlüssel dieses Erfolgs.“
(Welt, 02.10.2014)

„Eine Hommage an die Liebe und das Leben“
(hr2 Kultur, 14.10.2014)

„So, wie Kaufmann das alles singt, fallen Klischeevorstellungen von Rührseligkeit und falschen Gefühlen, wie sie der Operette nachgesagt werden, in sich zusammen. […]Es ist nicht zu überhören, welch ein Vergnügen der Tenor beim Singen dieser Preziosen hat. Wie er die Stimme mal weich und geschmeidig werden lässt, dann aber auch wieder heldisch Blitze schleudert.“
(Augsburger Allgemeine, 20.10.2014)

„Diese CD macht richtig Spaß“
(Concerti, 11/2014)

„Vorsicht: Suchtgefahr. Dieser CD gebührt das vielleicht höchste Lob, das man einer Aufnahme überhaupt zollen kann: Sie ist […] eine Entdeckung. […] Hier wandelt ein Großer seines Fachs auf den Spuren seiner ganz großen Vorgänger. […] Jonas Kaufmann zeigt, dass er mit seiner Stimme all das kann, was die Tenöre dieser Ära auszeichnete, von wehmütigem Seufzen bis erotisierender Ekstase. Vor allem gelingt es ihm aber, alles völlig aufrichtig klingen zu lassen. […]Kein Wunder, dass diese CD gleich in den Charts gelandet ist. Da gehört sie auch hin.“
(Applaus, 11/2014)

„Jonas Kaufmann, der deutsche Tenor mit dem waffenscheinpflichtigen Latino-Charme. […] Für jeden der hinreißend anzüglichen Verse findet Kaufmann eine noch feinere Duftnuance, jeden Spitzenton liebkost er anders – immer aber mit dem Kaufmann-typischen, etwas gaumigen Piano-Timbre.“
(Hamburger Abendblatt, 24.04.2015)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Jonas Kaufmann machte seinen Namen als vielseitiger Operntenor im franzoesischen, deutschen und italienischen Fach. Auch als Konzert -und Liedersaenger darf man ihn erleben. Und nun frischt er Operettenschlager aus den Jahren 1925-1935 auf. Die Auswahl der Darbietungen spannt sich von dem ausgelassenen "Diwanpueppchen" bis zu dem dramatischen "Lied Vom Leben Des Schrenk". Jedes Lied schoepft eine andere Atmosphaere und fordert die Einbildungs-und Ausdruckskraft des Saengers, vom einschmeichelnd und verfuehrerisch gesungenen "Hab' Ein Blaues Himmelbett" bis zum triumphalen "Ein Lied Geht Um Die Welt". Gluecklicherweise besitzt Jonas Kaufmann diese Eigenschaften zur Genuege und verfuegt ueber eine sehr ansprechende Stimme welche sich in den Hoehen oeffnet und in den tieferen Lagen verbaritoniert. Die Sopranistin Julia Kleiter begleitet Kaufmann beIm "Diwanpueppchen", "Reich Mir zum Abschied Noch einmal Die Haende" und zum "Glueck, Dass Mir Verblieb". Ich finde ihre Stimme sehr passend fuer die Musik jener Zeit. Diese Deluxe-Edition beinhaltet ausser dem Bonus-DVD auch ein Buechlein mit Erlaeuterungen ueber die Zeit in welcher diese Musik entstand und Anmerkungen zum Programm. Ehrlich gesagt,war ich anfangs nicht besonders interessiert an diesem CD, weil ich Jonas Kaufmann als Opernsaenger schaetze, aber ich traue diesem Kuenstler (der mich schon an Wagner und Verismo gefuehrt hat), und er enttaeuscht auch hier nicht. Dieses CD ist ein Schatz den man mit jeder Wiederholung mehr zu schaetzen lernt.
Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wer Kaufmann-Fan ist wird mit dieser CD nichts falsch machen, wahrscheinlich ist diese sogar eine seiner besten Aufnahmen.
Der Vergleich mit Wunderlich ist sicher nicht ganz fair, denn dieser singt in einer eigenen Klasse!
Wer Wunderlich nicht kennt, sollte hier unbedingt zugreifen.
Denn Sänger hin oder her, es sind einfach einzigartige Kompositionen, im Einklang mit "charmantem" Text.
Kaufmann ist die erste Alternative zu Wunderlich…
Auch wenn es viele nicht glauben können, er singt die Werke wirklich sehr gut.
Habe auch voreingenommen gedacht, zuerst!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich muss gestehen, ich war bisher kein Jonas Kaufmann - Fan, da die Operettenwelt nicht so die Meine ist. Aber die Stücke die er hier zum Besten gibt sind traumhaft! Und totale Ohrwürmer und auch sehr bekannt.
Mir gefällt die CD sehr, sehr gut und sie wird oft und laut gehört!!!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Bin von der CD angetan,aber nicht vollends zufrieden.Bei manchen Liedern fehlte mir das richtige "Gefühl", und die Stimme von JK hörte sich für meine Begriffe etwas "knödelig" an.Josef Schmidt konnte halt inniger singen!!!

Im übrigen habe ich diese CD bei Rossmann in der Werbung entdeckt und nur Euro 8,99 bezahlt.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von E. Winkler am 25. Januar 2016
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Einmal mehr ein anderer Jonas Kaufmann. Es ist bemerkenswert, wie vielseitig seine Stimme ist, wie weit gefächert sich sein Repertoire darstellt. Nicht alle Titel entsprechen meinen Vorstellungen, aber das ist eine rein individuelle Geschichte und soll die Qualität nicht schmälern. Auf jedem Fall hörenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von cyrano am 27. Oktober 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ich wollte mir die CD eigentlich nicht kaufen, weil ich mir dachte: Operette und Schlager? Viel zu seicht. Dann habe ich sie aber meiner Mutter zum Geburtstag gekauft und festgestellt, dass ich mich gründlich geirrt habe. Die Aufnahmen sind einfach nur sensationell. Hervorzuheben ist auch die phantastische Sopranistin Julia Kleiter, die in drei Duetten mit Jonas Kaufmann zusammen singt. Eine wundervolle Stimme mit fabelhafter Technik! Jonas Kaufmann wie gewohnt herrlich farben- und nuancenreich in der Stimme. Am besten gefällt mir die letzte Nummer aus der "Toten Stadt". Technisch gesehen ist das "Lied vom Leben des Schrenk" am eindrucksvollsten. Ein wahrer Genuss!
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Kaufmann hat deutsche Erfolgsmusik der zwanziger Jahre ausgewählt, dabei politisch sehr bewusst Künstler ausgelassen, die von den Nazis hofiert wurden oder diese hofierten. Ein schönes Stück deutscher Kultur der goldenen Zwanziger mit Stammsitz in Berlin.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich kann mich nicht satt hören an der CD.

Der Klang trifft, glaube ich, genau die Zeit der Jahrhundertwende oder der zwanziger Jahre. Auch von der Instrumentierung her.
Und die Stimme wirkt angenehm natürlich. Nicht so knödelig wie bei Operettenaufnahmen anderer Tenöre.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen