Amazon-Fashion Hier klicken Anki Bestseller 2016 Cloud Drive Photos LP2016 Learn More naehmaschinen Hier klicken Mehr dazu Fire Mehr dazu AmazonMusicUnlimitedFamily GC HW16

Kundenrezensionen

2,3 von 5 Sternen
7
2,3 von 5 Sternen
Preis:1,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Oktober 2008
Hörte sich in der Beschreibung gut an, auf die schnelle wenigstens eine halbwegs ordentliche Seite zu basteln.
Leider ist das Programm ganz weit weg von "schnell" und "benutzerfreundlich". Da komm ich mit Excel und Access intuitiv besser klar, als mit dem HomepageMaker Express.
Mühsame Werkzeugauswahl, umständliches Einpflegen von Bildern und Texten, ein Editor, der an Wordpad erinnert mit grafischen Möglichkeiten, die sich in einer horizontalen Linie und einer Tabellenfunktion erschöpfen und schließlich noch nicht mal eine vernünftige Vorschaufunktion...
Eine Gästebuch- und Kontaktseite, die das Programm zwar anbietet, aber nicht exportieren (also erstellen) kann, weil nicht in der Lage, dynamische Inhalte zu exportieren.

Als dann schließlich geänderte Seiten schlicht und einfach nicht mehr exportiert wurden - weiß der Kuckuck warum - hab ich mit einem Bruchteil einer fertigen Seite entnervt aufgehört.

Dieses Progrämmchen dürfte vermutlich sogar den HTML-Könner überfordern.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2008
Es ist schon eine Weile her, dass ich eine Homepage zusammengestellt habe, aber das ging ungefähr so: Zunächst hatte das Programm ein Menü, da konnte man zB vorhandene html-Dateien öffnen. Wenn man neu beginnen wollte, Hat man sich eine schöne Grafik als Hintergrund gebastelt, reingeladen, dann angefangen Text zu schreiben und zu positionieren. Man hat Farben, Schriftarten, Größe eingestellt, Links untergebracht, Sachen verschoben, Boxen aufgezogen, naja... halt eine Seite aufgebaut.
Das alles geht mit diesem Programm nicht.
Zunächst ist interessant, dass beim Programmstart der Browser geladen wird und im Browserfenster drei Buttons auftauchen. Man kann eine Übersicht über die mit dem Programm bereits erstellte Seiten aufrufen, man kann ein neues Projekt starten und ein Knopf führt zu einem Forum. Sehr schön. Also bleibt einem nichts anderes übrig, als ein neues Projekt zu starten. Eigentlich hätte ich gerne meine alte Homepage bearbeitet, aber da es nur das Browserfenster und die drei Knöpfe gibt, hatte ich diese Möglichkeit nicht. Wer hätte gedacht, wie sehr ich ein klassisches Menü mit "Datei, Bearbeiten, Ansicht etc..." vermissen würde. Naschön. Also hoffnungsvoll mal weiter schauen was geht. Zunächst wählt man aus einem dropdownmenü die Art der homepage. Aus den 5 Möglichkeiten wähle ich "private homepage". Nun bleibt mir nichts anderes übrig, als aus einer der 10 vorgefährtigen Seiten, die rechts als kleine Bildchen auftauchen auszuwählen. Es ist quasi alles vorgegeben: Die Grafik, die als Überschriftsleiste über dem Textfeld liegt, die Position und Art des Textfeldes, also eigentlich alles. Hat man eine "Vorlage" (eigentlich: "fertige Seite") ausgewählt, darf man noch aus ca 20 vorgegebenen Strukturelemente durch Häkchen setzen auswählen, aus wieviel Seiten die HP aufgebaut sein soll und aus was sie bestehen soll. Angefangen bei "Startseite", über "Fotogalerie", "Impressum", "News", und vielen anderen mehr oder weniger sinnvollen Seiten bis hin zu "AGB"... darf man durch klicken weitere vorgefertigte Seiten dazuwählen. Danach erhält man das erste mal Einflussmöglichkeiten auf die einzelnen Seiten. Auch hier kann man nur mit viel Wohlwollen von "Werkzeugen" reden. Es bleibt eine verwirrende Auswahlorgie. Warum dieses Programm auf all die bewährten Dinge verzichtet, wie sie selbst einfachste Textbearbeitungsprogramme aufweisen, bleibt mir ein Rätsel.
Ich gebe zu, dass ich ab da nicht mehr den Nerv hatte, nach weiteren, versteckten Möglichkeiten der Gestaltungsfreiheit zu suchen.

Fazit: Selber machen ist was anderes. Da hilft auch kein "Express" im Titel als Entschuldigung. Denn wenn man mit wenigen Klicks etwas zusammengestellt, das so viel Eigenkreativität wie die Bestellung beim Fastfood-Restaurant aufweist, kann man sich diese Software getrost sparen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2008
es ist etwas anstregend und man sollte bei Hersteller unbedingt die Hilfeseiten lesen, wenn mann was ordendliches auf die Beine stellen will. Leider sind nur vorgegebene Möglichkeiten was Optik oder Ähnliches angeht sehr dürftig. Ansonsten ist das Programm ok für den Preis. Leider funktioniert es nicht einwandfrei unter Vista und forder immer zu Updates auf (bei jedem Programmstart). Ich würde in Zukunft lieber ein paar € mehr ausgeben.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2009
Also da ich Anfänger auf diesem Gebiet bin benötigte ich ein Software die es mir erleichtert eine Homepage zu erstellen. Bei dieser Software war es mir unmöglich eine vernüftige webseite zu erstellen! Vorlagen gibt es auch nur ganz wenige und diese sind dazu auch noch miserabel. Also für wirklich Anfänger Finger weg von dem Produkt!! Aber das is ja nur meine Meinung!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2009
Ich wollte eigentlich nur anlässlich der Geburt meiner Tochter so schnell, einarbeitungsfrei und einfach wie möglich eine Homepage mit Bildergallerie und Zugriffskontrolle bauen. Schönes und möglichst individuelles Design wären Pluspunkte gewesen, aber nicht wirklich von Bedeutung. Ich denke, das sind berschaubare Anforderungen - mit ein paar Tagen Freizeit schafft man das auch ohne spezielle Software.
HME6 jecoh war keine Hilfe bei dieser Aufgabe. Nicht nur, dass es bei Ausnutzung aller angebotenen Variationen weniger als 100 verschiedene Seiten anbietet (Die hätte man auch einfach ferig ausliefern können statt sie in diesem behinderten Point & Click - Adventure zu verstecken), auch sind die wenigen angebotenen Funktionalitäten nur über den Internet Explorer verfügbar (was tricky wird, wenn man den nicht als Standardbrowser eingestellt hat - dann kommt sich das Programm nämlich regelmäßig selber quer, weil es den Befehl "Browser öfnen" absetzt, aber eigentlich "Internet Explorer öffnen" meint - keine Ahnung was passiert, wenn kein IE installiert ist!), und selbst da funktionieren die meisten nicht richtig.
Ja, eine Bildergallerie (in armseligster 80er-Jahre Funktionalität) kann man bauen, aber: Die tut nur innerhalb dieser "Entwicklungsumgebung". Ruft man die so entstandenen "Seiten" von außerhalb auf oder exportiert man die Seiten gar auf den Webspace, erlebt man eine üble Bruchlandung. Handbuch, Hilfe oder Support - Fehlanzeige.
Meine Bitte an Amazon: Lasst endlich 0-Punkte-Bewertungen zu.
Und ein Tip an alle Interessenten, die gerade Rezensionen vergleichen: Schaut Euch mal an, was für Rezensionen diejenigen, die den HME mit 4 oder 5 Sternen bewertet ghaben, sonst so schreiben... das ist professionelle Lobhudelei und hat nichts mit ernst gemeinter Information zu tun.
Ernsthaft: Ich kann mir aber auch niemanden vorstellen, der den Kauf dieser miesen Mogelpackung nicht bereut.
Jeder Webspaceanbieter liefert mittlerweile kostenlos bessere Lösungen mit.

Ganz dickes "Finger weg".
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2008
Mit Computern kann ich zwar gut umgehen, als Expertin würde ich mich jedoch nicht bezeichnen. Da ich aber trotzdem eine persönliche und schicke Website wollte, habe ich mir dieses Programm zugelegt. Meine Erwartungen wurden voll erfüllt. Mit nur wenigen Klicks und nach wenigen Minuten hat man bereits einen ersten Entwurf, der schon Klasse aussieht. Ganz einfach und je nach Wunsch kann man dann seine Inhalte einfügen oder das Layout ändern. Das Ergebnis sieht echt gut aus und könnte auch vom Profi stammen. Jetzt habe ich eine eigene persönliche Website (die ich hier jetzt nicht zeigen möchte), die ich mit der Software von überall her bearbeiten und aktualisieren kann. Das Programm bietet einem auf jeden Fall eine Menge und ist seinen Preis auf jeden Fall wert.
22 Kommentare| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2009
Ich verstehe meine Vorredner nicht. Wer Word oder Frontpage will, soll das doch einfach benutzen!

Das Geniale an dieser Software ist das eingebaute Content-Management-System: Man legt also in einem ersten Schritt das Layout der Homepage fest, gibt in einem zweiten Schritt den Inhalt ein (ohne sich um das Layout zu kümmern).

Das Programm baut dann die Seiten mit dem Input und dem Layout zu einer fertigen Website zusammen.

Nach diesem Ansatz werden auch große Firmen-Webauftritte gebaut.

Klar, die Einarbeitung ist dadurch etwas länger; die Website aber auch um ein vielfaches professioneller - und viel einfacher zu erweitern oder upzudaten.

Einziges Manko: Die grafischen Elemente im Layout lassen sich m.E. nur recht umständlich ändern.

Alles in allem: Klarer Geheimtipp.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)