Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive Sportartikel

Kundenfragen und -antworten

Antworten finden Sie in Produktinformationen, Fragen und Antworten und Rezensionen.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.

Werden nicht die gewünschten Informationen angezeigt?
Bei Ihrer Anfrage ist ein Problem aufgetreten. Wiederholen Sie Ihre Suche später noch einmal.
Alle Produktinformationen Kundenfragen und Antworten Kundenrezensionen
1-10 von 252 Fragen werden angezeigt
Sortieren nach
  • 6
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Bei 1080p hat der Pi3 eine theoretische/technische maximale FPS Rate von 60. Dies wird im Tagesgebraucht vielleicht nicht immer so hoch sein aber es ruckelt nichts bei mir. DTS HD Filme habe ich gerade keinen gefunden - daher ungetestet (dies interessiert mich aber auch und ich werde nochmals berichten!).
Hinweis zur … Weitere Informationen
Bei 1080p hat der Pi3 eine theoretische/technische maximale FPS Rate von 60. Dies wird im Tagesgebraucht vielleicht nicht immer so hoch sein aber es ruckelt nichts bei mir. DTS HD Filme habe ich gerade keinen gefunden - daher ungetestet (dies interessiert mich aber auch und ich werde nochmals berichten!).
Hinweis zur Bandbreite über Ethernet/USB: Hier hat sich nichts getan, die Bandbreite des Netzwerkanschlusses wird noch immer mit den USB Ports geteilt. D.h. wenn eine externe Festplatte an diesen Pi angehängt wird und gleichzeitig über LAN viel gearbeitet wird existieren die gleichen Rahmenbedingungen wie beim Pi2 Modell.
Ein bisschen enttäuscht war ich bei der Wiedergabe von HD Videos über Youtube. Das Plugin und die Software sind natürlich noch nicht an den Pi3 angepasst und es gibt noch keinen Gewinn zu verbuchen. Weniger anzeigen
Bei 1080p hat der Pi3 eine theoretische/technische maximale FPS Rate von 60. Dies wird im Tagesgebraucht vielleicht nicht immer so hoch sein aber es ruckelt nichts bei mir. DTS HD Filme habe ich gerade keinen gefunden - daher ungetestet (dies interessiert mich aber auch und ich werde nochmals berichten!).
Hinweis zur Bandbreite über Ethernet/USB: Hier hat sich nichts getan, die Bandbreite des Netzwerkanschlusses wird noch immer mit den USB Ports geteilt. D.h. wenn eine externe Festplatte an diesen Pi angehängt wird und gleichzeitig über LAN viel gearbeitet wird existieren die gleichen Rahmenbedingungen wie beim Pi2 Modell.
Ein bisschen enttäuscht war ich bei der Wiedergabe von HD Videos über Youtube. Das Plugin und die Software sind natürlich noch nicht an den Pi3 angepasst und es gibt noch keinen Gewinn zu verbuchen.

  • 5
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Bei raspberrypi.org/downloads/ gibts die verfügbaren Pi-3-Betriebssysteme zum Downloaden . Aber darauf achten , daß sie für den >Pi-3 geeignet sind . RaspBian geht jedenfalls . Am Besten NOOBS (oder NoobsLite) nehmen . Der Rest findet sich von selbst...
PS. Diese Antwort hab ich auch erst nach dem voreiligen Kauf des… Weitere Informationen
Bei raspberrypi.org/downloads/ gibts die verfügbaren Pi-3-Betriebssysteme zum Downloaden . Aber darauf achten , daß sie für den >Pi-3 geeignet sind . RaspBian geht jedenfalls . Am Besten NOOBS (oder NoobsLite) nehmen . Der Rest findet sich von selbst...
PS. Diese Antwort hab ich auch erst nach dem voreiligen Kauf des Pi3 "eruiert" und angefunden ! Weniger anzeigen
Bei raspberrypi.org/downloads/ gibts die verfügbaren Pi-3-Betriebssysteme zum Downloaden . Aber darauf achten , daß sie für den >Pi-3 geeignet sind . RaspBian geht jedenfalls . Am Besten NOOBS (oder NoobsLite) nehmen . Der Rest findet sich von selbst...
PS. Diese Antwort hab ich auch erst nach dem voreiligen Kauf des Pi3 "eruiert" und angefunden !

ultra.kick
· 24. Juli 2016
  • 2
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Funktioniert definitiv. Ich jwb
Phreakazoid
· 29. Mai 2018
  • 2
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Ja
HomwerShop
Verkäufer · 17. April 2016
  • 2
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
5 Volt ist richtig, 3 A ist das Maximum. Der PI zieht nur so viel Strom wie er braucht
Tobias
· 7. Januar 2017
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Meines Wissens gibt es die Modelle A und B nur in der Version 1. Seit Version 2 (damit auch Version 3) gibt es nur noch das Modell B. Die hier auswählbaren Artikelvarianten unterscheiden sich nur im gelieferten Zubehör.
Thomas K.
· 16. Dezember 2016
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Kontrolliere das mal mit "lscpu" oder "cat /proc/cpuinfo". Ich denke KODI zeigt das Falsch an (ist die eingesetzte Kodi version und OS aktuell?). Die Hardware vom PI kann man auch hier nachlesen: http://elinux.org/RPi_HardwareHistory#Current_models
Bastian
· 16. Januar 2017
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Ja, es gibt verschiedene Möglichkeiten. Wenn dein Fernseher HDMI - CEC versteht geht es sogar mit der Fernbedienung vom Fernsehr. Alternativ kann man auch eine Smarthone App ( Ich benutze Yatse) runterladen und damit lässt sich der Raspi auch steuern.
Dirk M.
· 11. April 2016
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Auf welches "Datenblatt" beziehst Du dich ?. Würde mich sehr wundern. Es ist der selbe IO-Chip verbaut wie beim RPi 2
Harald
· 2. Oktober 2016
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Ja
Whu776
· 15. März 2016