find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1-10 von 45 Fragen werden angezeigt
Sortieren:
  • 6
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Ganz normaler 2,5" SATA Standard, da passt jede Notebook Festplatte dran.
Von A. Sieber am 17. September 2014
  • 2
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
hi, ja kann ohne weiteres entfernt werden. einfach an der unterseite ausklipsen. lapi braucht dazu nicht geöffnet werden.
Von eisregen am 2. September 2014
  • 2
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Win 7 Treiber sind für die JZ Ausführung verfügbar - Siehe Support auf der Asus Webseite
Von Thomas F. am 9. September 2014
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Wird kaum am Laptop liegen, eher an der Software
Von Filip_95 am 31. Dezember 2014
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Oh Mann! Sagt mir nicht, dass das "Fiepen" auch noch bei dem neuen Modell ist!!!
Ich hätte da so ne Ahnung, da dieses "Fiepen" mich beim Vorgänger G75 VW so genervt hat, dass ich es eingeschickt habe. Nur gebracht hat es nichts, die haben sogar das Mainboard ausgetausch. Fehlanzeige.
Ich wette, dass es nicht das Notebo… Weitere Informationen
Oh Mann! Sagt mir nicht, dass das "Fiepen" auch noch bei dem neuen Modell ist!!!
Ich hätte da so ne Ahnung, da dieses "Fiepen" mich beim Vorgänger G75 VW so genervt hat, dass ich es eingeschickt habe. Nur gebracht hat es nichts, die haben sogar das Mainboard ausgetausch. Fehlanzeige.
Ich wette, dass es nicht das Notebook ist, das fiept. ES IST DAS NETZTEIL!!!
Einfach mal mit dem Ohr sehr nahe an das Netzteil rangehen.
Problemlösung: Es gibt leider keine. Ich habe mehrere andere Netzteile ausprobiert und musste sie zurückschicken, da sie entweder nicht genug Watt hatten oder noch wesentlich schlimmer gefiebt haben als das Originalteil. Ich hatte mir damals zur Sicherheit ein zweites Netzteil zusätzlich gekauft, da ich Angst hatte, dass das "fiepende" "Abrauchen" könnte. Gesagt getan, und kein halbes Jahr später ist das Netzteil kaputt gegangen. Habe es eingeschickt und durch die 24 Monate Garantie ein Neues bekommen, Fiepen inklusive. Weniger anzeigen
Oh Mann! Sagt mir nicht, dass das "Fiepen" auch noch bei dem neuen Modell ist!!!
Ich hätte da so ne Ahnung, da dieses "Fiepen" mich beim Vorgänger G75 VW so genervt hat, dass ich es eingeschickt habe. Nur gebracht hat es nichts, die haben sogar das Mainboard ausgetausch. Fehlanzeige.
Ich wette, dass es nicht das Notebook ist, das fiept. ES IST DAS NETZTEIL!!!
Einfach mal mit dem Ohr sehr nahe an das Netzteil rangehen.
Problemlösung: Es gibt leider keine. Ich habe mehrere andere Netzteile ausprobiert und musste sie zurückschicken, da sie entweder nicht genug Watt hatten oder noch wesentlich schlimmer gefiebt haben als das Originalteil. Ich hatte mir damals zur Sicherheit ein zweites Netzteil zusätzlich gekauft, da ich Angst hatte, dass das "fiepende" "Abrauchen" könnte. Gesagt getan, und kein halbes Jahr später ist das Netzteil kaputt gegangen. Habe es eingeschickt und durch die 24 Monate Garantie ein Neues bekommen, Fiepen inklusive.

Von P.M. am 23. Juni 2014
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Also ich habe den Laptop fürs spielen bestellt.....und habe mit diesem ASUS nur gute Erfahrungen gemacht. Meiner Ansicht nach gibt es kaum etwas besseres....und für Videobearbeitung und Rendering ist dieses Notebook allemal gut genug. Eigentlich fast schon "zu gut".....für Deine Aufgaben brauchst du vor allem eine gute… Weitere Informationen Also ich habe den Laptop fürs spielen bestellt.....und habe mit diesem ASUS nur gute Erfahrungen gemacht. Meiner Ansicht nach gibt es kaum etwas besseres....und für Videobearbeitung und Rendering ist dieses Notebook allemal gut genug. Eigentlich fast schon "zu gut".....für Deine Aufgaben brauchst du vor allem eine gute CPU und RAM (hat das Notebook beides), die Grafikkarte ist meiner Meinung nach fast schon zu stark. Empfehlen kann ich es aber auf alle Fälle Weniger anzeigen Also ich habe den Laptop fürs spielen bestellt.....und habe mit diesem ASUS nur gute Erfahrungen gemacht. Meiner Ansicht nach gibt es kaum etwas besseres....und für Videobearbeitung und Rendering ist dieses Notebook allemal gut genug. Eigentlich fast schon "zu gut".....für Deine Aufgaben brauchst du vor allem eine gute CPU und RAM (hat das Notebook beides), die Grafikkarte ist meiner Meinung nach fast schon zu stark. Empfehlen kann ich es aber auf alle Fälle
Von Bernd F. am 29. Oktober 2014
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Bei mir haben die Funktionstasten nicht mehr funktioniert nach dem Update. Lies sich aber nach einem Treiber Update von der ASUS Website wieder schnell beheben.
Von Herby53 am 4. September 2015
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Nutze ich nicht. Wie kann ich den unterschied herausfinden ?
Von Kräuselhirn am 19. Oktober 2015
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
An die Lüfter kommt man nur wenn man die Einheit auseinander schraubt und die Keyboardeinheit entfernt. Diese ist mit Flexconnector verbunden. Wenn man weiß wie es geht eine Sache von 5 Minuten, allerdings erlischt dann sicher die Garantie. Gibt auch Videos auf Youtube dazu.
Ich habe den Laptop seit ca. einem Jahr in … Weitere Informationen
An die Lüfter kommt man nur wenn man die Einheit auseinander schraubt und die Keyboardeinheit entfernt. Diese ist mit Flexconnector verbunden. Wenn man weiß wie es geht eine Sache von 5 Minuten, allerdings erlischt dann sicher die Garantie. Gibt auch Videos auf Youtube dazu.
Ich habe den Laptop seit ca. einem Jahr in Gebrauch und konnte keine stärkere Hitzeentwicklung oder Lautstärke feststellen. Nach Öffnung befand sich erfreulich wenig Staub in den Lamellen. Offenbar haben die Stöße aus der Pressluftdose von Außen schon ausgereicht. Weniger anzeigen
An die Lüfter kommt man nur wenn man die Einheit auseinander schraubt und die Keyboardeinheit entfernt. Diese ist mit Flexconnector verbunden. Wenn man weiß wie es geht eine Sache von 5 Minuten, allerdings erlischt dann sicher die Garantie. Gibt auch Videos auf Youtube dazu.
Ich habe den Laptop seit ca. einem Jahr in Gebrauch und konnte keine stärkere Hitzeentwicklung oder Lautstärke feststellen. Nach Öffnung befand sich erfreulich wenig Staub in den Lamellen. Offenbar haben die Stöße aus der Pressluftdose von Außen schon ausgereicht.

Von M.Rad am 20. Dezember 2014