Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1-10 von 145 Fragen werden angezeigt
Sortieren:
  • 10
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Jip , war mit dabei.
Von Jürgen Langner am 29. Juli 2014
  • 7
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Ja, der Klingelton kann aus- und eingeschaltet werden.
Von Cornelia Schumm am 11. August 2014
  • 3
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Nicht überall funktioniert das, das Gigaset ist ein ANALOGES Telefon und ISDN ist DIGITAL.
Daher würde ich eher ein ISDN/Digitales Telefon empfehlen.
Das kommt immer darauf an ob die ISDN Box (dort wo man sein Telefon anschließt) das Digitale ins Analoge umwandeln kann.… Weitere Informationen
Nicht überall funktioniert das, das Gigaset ist ein ANALOGES Telefon und ISDN ist DIGITAL.
Daher würde ich eher ein ISDN/Digitales Telefon empfehlen.
Das kommt immer darauf an ob die ISDN Box (dort wo man sein Telefon anschließt) das Digitale ins Analoge umwandeln kann.
Falls es das nicht kann käuft man sich das Telefon umsonst. Weniger anzeigen
Nicht überall funktioniert das, das Gigaset ist ein ANALOGES Telefon und ISDN ist DIGITAL.
Daher würde ich eher ein ISDN/Digitales Telefon empfehlen.
Das kommt immer darauf an ob die ISDN Box (dort wo man sein Telefon anschließt) das Digitale ins Analoge umwandeln kann.
Falls es das nicht kann käuft man sich das Telefon umsonst.

Von Ante Visic am 14. November 2014
  • 2
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Hallo Lars,
leider kann das Telefonbuch nicht mit dem PC übertragen werden. Sollte allerdings das Telefonbuch von einem anderen Handgerät übertragen werden, so kann dies über das Anmelden des Handgerätes an die Basisstation geschehen. An sonsten kann auf einem Handgerät zum nächsten Handgerät das persönliche Telefonbuc… Weitere Informationen
Hallo Lars,
leider kann das Telefonbuch nicht mit dem PC übertragen werden. Sollte allerdings das Telefonbuch von einem anderen Handgerät übertragen werden, so kann dies über das Anmelden des Handgerätes an die Basisstation geschehen. An sonsten kann auf einem Handgerät zum nächsten Handgerät das persönliche Telefonbuch übertragen werden. Bei Verwendung der FritzBox als Basis, wird das Telefonbuch übernommen.
Mit freundlichen Grüßen Weniger anzeigen
Hallo Lars,
leider kann das Telefonbuch nicht mit dem PC übertragen werden. Sollte allerdings das Telefonbuch von einem anderen Handgerät übertragen werden, so kann dies über das Anmelden des Handgerätes an die Basisstation geschehen. An sonsten kann auf einem Handgerät zum nächsten Handgerät das persönliche Telefonbuch übertragen werden. Bei Verwendung der FritzBox als Basis, wird das Telefonbuch übernommen.
Mit freundlichen Grüßen

Von Walter Kuhl am 13. August 2014
  • 2
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Hat es nicht.
Von Klaus am 4. August 2014
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Habe ich noch nie getestet, weil ich diese Funktion nicht benötige!
Von Olaf Menzel am 1. August 2014
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Hallo,
leider kenne ich das Gigaset 4010, sowie Ihren Router nicht.
Das Telefon hat aber DECT, sollte dies Ihr Router unterstützen, so können Sie dieses A630 telefonkabellos (also nur 220 Volt Kabel erforderlich) betreiben.… Weitere Informationen
Hallo,
leider kenne ich das Gigaset 4010, sowie Ihren Router nicht.
Das Telefon hat aber DECT, sollte dies Ihr Router unterstützen, so können Sie dieses A630 telefonkabellos (also nur 220 Volt Kabel erforderlich) betreiben.
Das A630 hat ein mitgeliefertes TAE-Kabel, hat Ihr Router auch einen TAE-Anschluss, so sollte es funktionieren.
Ich selbst betreibe das A630 über eine ISDN-Anlage mit analogen TAE-Anschlüssen.
Viele Grüße Weniger anzeigen
Hallo,
leider kenne ich das Gigaset 4010, sowie Ihren Router nicht.
Das Telefon hat aber DECT, sollte dies Ihr Router unterstützen, so können Sie dieses A630 telefonkabellos (also nur 220 Volt Kabel erforderlich) betreiben.
Das A630 hat ein mitgeliefertes TAE-Kabel, hat Ihr Router auch einen TAE-Anschluss, so sollte es funktionieren.
Ich selbst betreibe das A630 über eine ISDN-Anlage mit analogen TAE-Anschlüssen.
Viele Grüße

Von Norbert Lang am 4. September 2014
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Geht nur über den Router oder über den Anbieter
Von Hagel am 22. Juni 2014
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Ja es werden verpasste Anrufe gespeichert "Brieftaste" blinkt und Name/Nummer wird angezeigt mit Uhrzeit
Von Steffen M. am 2. Juli 2014
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Hallo Sternchen.06 , Ich hab das A 630 nicht das A 630A; unter der Rubrik "Sicherheitshinweise" steht " ...Ihr Gigaset verträgt sich mit den meisten am Markt befindlichen digitalen Hörgeräten. Eine einwandfreie Funktion mit jedem Hörgerät kann jedoch nicht garantiert werden.
Das Mobilteil kann in analogen Hörgerät… Weitere Informationen
Hallo Sternchen.06 , Ich hab das A 630 nicht das A 630A; unter der Rubrik "Sicherheitshinweise" steht " ...Ihr Gigaset verträgt sich mit den meisten am Markt befindlichen digitalen Hörgeräten. Eine einwandfreie Funktion mit jedem Hörgerät kann jedoch nicht garantiert werden.
Das Mobilteil kann in analogen Hörgeräten Störgeräusche verursachen, informieren Sie sich bei Ihrem Hörgeräteakustiker. "
Ich hoffe die Info aus der Bedienungsanleitung ( A630-A630A) hat Ihnen geholfen. Weniger anzeigen
Hallo Sternchen.06 , Ich hab das A 630 nicht das A 630A; unter der Rubrik "Sicherheitshinweise" steht " ...Ihr Gigaset verträgt sich mit den meisten am Markt befindlichen digitalen Hörgeräten. Eine einwandfreie Funktion mit jedem Hörgerät kann jedoch nicht garantiert werden.
Das Mobilteil kann in analogen Hörgeräten Störgeräusche verursachen, informieren Sie sich bei Ihrem Hörgeräteakustiker. "
Ich hoffe die Info aus der Bedienungsanleitung ( A630-A630A) hat Ihnen geholfen.

Von Glen Parker am 21. August 2014