Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily Fußball longss17

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1-10 von 121 Fragen werden angezeigt
Sortieren:
  • 6
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Bei mir hat er am W724V Typ A nicht funktioniert. Ursache unklar, ggf. Problem mit der Verschlüsselung. Repeater problemlos zurückgeschickt.
Von RGB am 21. Juni 2015
  • 5
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Nein. Die Steckdose geht 1 zu 1 durch.
Von J.B. Jones am 9. Oktober 2014
  • 2
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Den AVM-Repeater habe ich mit einer Fritzbox (DECT-Basisstation wie SX353isdn) in Betrieb. Dort gibt es echte Synergie (Roaming, Management, etc.). Eine Konfiguration des Repeater an / für Fremdbasis-Stationen ist mir nicht bekannt. Ich betreibe aber ein Gigaset-Handgerät mit erhöhter Reichweite am AVM-System.
Von NoTi am 6. Oktober 2014
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Die Frage wurde mir vor 2 Jahren von AVM beantwortet. Kein Problem!
Von Berti am 21. Januar 2017
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Kann das von AVM schon jemand in der Praxis bestätigen?? Original-Post AVM: FRITZ!DECT 200 außerhalb der Reichweite der Basisstation einsetzen
Im Gegensatz zu Schnurlostelefonen, die den Standard DECT-GAP verwenden, arbeitet FRITZ!DECT 200 nach dem Standard DECT ULE (Ultra Low Energy). Eine Vergrößerung der Reichweite … Weitere Informationen
Kann das von AVM schon jemand in der Praxis bestätigen?? Original-Post AVM: FRITZ!DECT 200 außerhalb der Reichweite der Basisstation einsetzen
Im Gegensatz zu Schnurlostelefonen, die den Standard DECT-GAP verwenden, arbeitet FRITZ!DECT 200 nach dem Standard DECT ULE (Ultra Low Energy). Eine Vergrößerung der Reichweite ist für DECT ULE-basierte Geräte mit Hilfe des FRITZ!DECT Repeaters 100 möglich, sofern auf der FRITZ!Box FRITZ!OS 6.50 oder neuer installiert ist. DECT-Repeater anderer Hersteller hingegen unterstützen die Repeating-Funktion für DECT ULE-Geräte in der Regel nicht. Weniger anzeigen
Kann das von AVM schon jemand in der Praxis bestätigen?? Original-Post AVM: FRITZ!DECT 200 außerhalb der Reichweite der Basisstation einsetzen
Im Gegensatz zu Schnurlostelefonen, die den Standard DECT-GAP verwenden, arbeitet FRITZ!DECT 200 nach dem Standard DECT ULE (Ultra Low Energy). Eine Vergrößerung der Reichweite ist für DECT ULE-basierte Geräte mit Hilfe des FRITZ!DECT Repeaters 100 möglich, sofern auf der FRITZ!Box FRITZ!OS 6.50 oder neuer installiert ist. DECT-Repeater anderer Hersteller hingegen unterstützen die Repeating-Funktion für DECT ULE-Geräte in der Regel nicht.

Von Mustername am 22. Januar 2016
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Zweiteres trifft zu.
Von S. B. am 17. September 2014
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Ich benutze eine Siemens Gigaset DX600 A ISDN Basisstation, an der 6 Mobilteile und ein Fax angeschlossen sind. Diese Basisstation ist per Splitter vom Internet getrennt, also nicht an einem Router als IP-Anschluss aktiv. In dieser Konstellation sind über die AVM FRITZ!DECT bei mir gleichzeitig zwei Gespräche per Telef… Weitere Informationen Ich benutze eine Siemens Gigaset DX600 A ISDN Basisstation, an der 6 Mobilteile und ein Fax angeschlossen sind. Diese Basisstation ist per Splitter vom Internet getrennt, also nicht an einem Router als IP-Anschluss aktiv. In dieser Konstellation sind über die AVM FRITZ!DECT bei mir gleichzeitig zwei Gespräche per Telefon möglich, während ich zur selben Zeit im Internet aktiv bin. Weniger anzeigen Ich benutze eine Siemens Gigaset DX600 A ISDN Basisstation, an der 6 Mobilteile und ein Fax angeschlossen sind. Diese Basisstation ist per Splitter vom Internet getrennt, also nicht an einem Router als IP-Anschluss aktiv. In dieser Konstellation sind über die AVM FRITZ!DECT bei mir gleichzeitig zwei Gespräche per Telefon möglich, während ich zur selben Zeit im Internet aktiv bin.
Von Samson am 19. Oktober 2014
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Nein, hab ich gerade vor ein paar Tagen versucht. Hier die Antwort des Supportes.
Es ist derzeit leider nicht möglich an der Fritz!Box 6490 einen Fritz!DECT Repeater 100 oder ein Fritz!DECT 200 anzumelden.
Wir arbeiten an einer Lösung des von Ihnen beschriebenen Fehlerbildes und werden diese so schnell wie möglich … Weitere Informationen
Nein, hab ich gerade vor ein paar Tagen versucht. Hier die Antwort des Supportes.
Es ist derzeit leider nicht möglich an der Fritz!Box 6490 einen Fritz!DECT Repeater 100 oder ein Fritz!DECT 200 anzumelden.
Wir arbeiten an einer Lösung des von Ihnen beschriebenen Fehlerbildes und werden diese so schnell wie möglich in einem FRITZ!OS-Update für Ihre FRITZ!Box bereitstellen. Da die FRITZ!OS-Entwicklung ein komplexer Prozess ist, können wir Ihnen leider keine kurzfristige Lösung in Aussicht stellen.
Das neue FRITZ!OS wird von Ihrem Kabelanbieter zur Verfügung gestellt und installiert. Es ist weder möglich noch erforderlich, das FRITZ!OS über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box zu installieren. Informationen zum nächsten FRITZ!OS und möglichen Veröffentlichungsterminen erhalten Sie von Ihrem Kabelanbieter. Weniger anzeigen
Nein, hab ich gerade vor ein paar Tagen versucht. Hier die Antwort des Supportes.
Es ist derzeit leider nicht möglich an der Fritz!Box 6490 einen Fritz!DECT Repeater 100 oder ein Fritz!DECT 200 anzumelden.
Wir arbeiten an einer Lösung des von Ihnen beschriebenen Fehlerbildes und werden diese so schnell wie möglich in einem FRITZ!OS-Update für Ihre FRITZ!Box bereitstellen. Da die FRITZ!OS-Entwicklung ein komplexer Prozess ist, können wir Ihnen leider keine kurzfristige Lösung in Aussicht stellen.
Das neue FRITZ!OS wird von Ihrem Kabelanbieter zur Verfügung gestellt und installiert. Es ist weder möglich noch erforderlich, das FRITZ!OS über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box zu installieren. Informationen zum nächsten FRITZ!OS und möglichen Veröffentlichungsterminen erhalten Sie von Ihrem Kabelanbieter.

Von Steffen L am 1. April 2015
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Ich gehe mal stark davon aus, dass es sich um einen Flash-Speicher handelt => mehrere Jahre. Bei uns war das Gerät einmal mehrere Tage ausgesteckt und lief anschließend problemlos weiter.
Von Alexander Schmidt am 15. Oktober 2014
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Zitat AVM Website "Der FRITZ!DECT Repeater 100 unterstützt bis zu 3 Gespräche gleichzeitig, sogar in HD-Qualität. An einer FRITZ!Box mit DECT-Basis lassen sich gleichzeitig 6 DECT-Telefone und bis zu 6 DECT-Repeater nutzen."
Von Thermo am 22. September 2014