Hier klicken May May May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria SUMMER SS17

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1-10 von 20 Fragen werden angezeigt
Sortieren:
  • 2
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Die alten Sticks hatten die goldene Beschriftung (und waren deutlich schneller).
Die neuen haben die silberne Beschriftung (und sind besonders beim Schreibdurchsatz schlechter).

Von Amazon Customer am 22. Mai 2016
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Statement oder Frage? Ok, frustfreie Verpackung = minimal, aber trotzdem transportsicher verpackt. Man kommt also ohne viel Verpackungsmüll schnell an seine Ware ran.
Von Lisa Klein am 3. September 2014
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Ja, blau - wenn es hell ist, ist sie vermutlich kaum zu sehen....
Von Detlef am 21. Januar 2016
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Grundsätzlich mit jedem USBStick möglich, an einem Unversal Seriell Bus Port von höchstens 2.0. Also man kann booten an einem USB2.0 Port, da eine IDE simuliert wird, was nicht mit der doppelten Frequenz von USB3.0 geht, wenn ich das mal richtig verstanden habe. Viel Glück :)
Von Julian B am 24. Juni 2015
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Ja man kann mit dem stick auch sehr gut aufnehmen ich denke unabhängig von der Marke des Hertstellers des Fernsehers
Von Holzmichl am 14. August 2016
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Hallo Judith, der JetFlash700 mit 32 GB funktioniert am Samsung UE46ES7090 problemlos, somit sollte (anders als bei SD-Karten) auch die 64GB-Version gehen.
Von Wolfi aus München am 8. Juli 2014
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
generell wird bei allen speichermedien (usb sticks, externe festplatten usw...) die brutto speicherkapazität angezeigt. (64gb, 128gb, 1tb,2tb usw...) diese weicht von der verfügbaren kapazität immer ab weil die software welche auf dem speichermedium vorhanden ist damit der usb stick oder die festplatte auch funktionier… Weitere Informationen generell wird bei allen speichermedien (usb sticks, externe festplatten usw...) die brutto speicherkapazität angezeigt. (64gb, 128gb, 1tb,2tb usw...) diese weicht von der verfügbaren kapazität immer ab weil die software welche auf dem speichermedium vorhanden ist damit der usb stick oder die festplatte auch funktionieren kann (treiber, betriebssoftware für windows oder mac oder android usw...), auch platz braucht. das ist leider nicht wenig weil so ein gerät ja für die neuen und älteren betriebssystheme aller hersteller funktionieren soll. daher ist plug and play auch nur möglich. leider wird man von den produktionsfirmen darauf nie wirklich deutlich hingewiesen was rechtlich aber wohl in ordnung ist....habe mich früher darüber auch immer sehr aufgeregt... Weniger anzeigen
Von nützliche dinge Verkäufer am 26. November 2015
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Keine Ahnung, ich habe keine XBox One, sorry. Ich nutze den Stick nur am PC.
Von XXL am 5. Dezember 2015
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Hallo, das ist weil der Stick in ntfs Format formatiert ist, da reserviert das system einen "kleinen" Teil der Speicherkapazität, was noch dazu kommt ist das 1GB = 1024MB sind, wenn man das rechnet dann kommt man zu dem Wert ca. hin, ist auch das gleiche bei Festplatten usw.
Von Chris am 13. Oktober 2015