Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive Sportartikel

Kundenfragen und -antworten

Antworten finden Sie in Produktinformationen, Fragen und Antworten und Rezensionen.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.

Werden nicht die gewünschten Informationen angezeigt?
Bei Ihrer Anfrage ist ein Problem aufgetreten. Wiederholen Sie Ihre Suche später noch einmal.
Alle Produktinformationen Kundenfragen und Antworten Kundenrezensionen
1-10 von 67 Fragen werden angezeigt
Sortieren nach
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
FERTAN® kann grundsätzlich mit einem Pinsel, einer Rolle oder einer Spritzpistole aufgebracht werden. Dabei ist unbedingt zu beachten, daß das Werkzeug frei ist von Verunreinigungen. Also keinen Pinsel verwenden, welcher in Pinselreiniger, Benzin usw. war. Spritzpistolen könnten zur Zwischenlagerung mit Öl behandelt wo… Weitere Informationen FERTAN® kann grundsätzlich mit einem Pinsel, einer Rolle oder einer Spritzpistole aufgebracht werden. Dabei ist unbedingt zu beachten, daß das Werkzeug frei ist von Verunreinigungen. Also keinen Pinsel verwenden, welcher in Pinselreiniger, Benzin usw. war. Spritzpistolen könnten zur Zwischenlagerung mit Öl behandelt worden sein, diese dann bitte immer vorreinigen.
In Hohlräumen nur mittels Hohlraum Druck- oder Saugbecher Pistolen arbeiten. Verarbeitungsdruck ca. 3 - 4 bar. Eine normale Handpistole kann diesen Druck nicht erbringen. Weniger anzeigen
FERTAN® kann grundsätzlich mit einem Pinsel, einer Rolle oder einer Spritzpistole aufgebracht werden. Dabei ist unbedingt zu beachten, daß das Werkzeug frei ist von Verunreinigungen. Also keinen Pinsel verwenden, welcher in Pinselreiniger, Benzin usw. war. Spritzpistolen könnten zur Zwischenlagerung mit Öl behandelt worden sein, diese dann bitte immer vorreinigen.
In Hohlräumen nur mittels Hohlraum Druck- oder Saugbecher Pistolen arbeiten. Verarbeitungsdruck ca. 3 - 4 bar. Eine normale Handpistole kann diesen Druck nicht erbringen.

auto-korrosionsschutz
Verkäufer · 19. Mai 2015
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Umweltschädlich
Mario Jacques Rüdiger
· 12. Juli 2018
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Ja, das können Sie. Jedoch müssen Sie nach ca 48 Stunden das ganze mit Wasser ausspülen. Bei Vertan muss man wissen, dass die schwarze Schicht nur einen relativ oberflächlichen Rostschutz bietet. Eigentlich muss es dann mir Rostschutzfarbe (z.B. Brantho korrux ) überlackiert werden. Besser wäre in Ihrem Fall meiner Mei… Weitere Informationen Ja, das können Sie. Jedoch müssen Sie nach ca 48 Stunden das ganze mit Wasser ausspülen. Bei Vertan muss man wissen, dass die schwarze Schicht nur einen relativ oberflächlichen Rostschutz bietet. Eigentlich muss es dann mir Rostschutzfarbe (z.B. Brantho korrux ) überlackiert werden. Besser wäre in Ihrem Fall meiner Meinung nach Owatrol Öl. Das dringt tief in den Rost ein und verfestigt ihn. Weniger anzeigen Ja, das können Sie. Jedoch müssen Sie nach ca 48 Stunden das ganze mit Wasser ausspülen. Bei Vertan muss man wissen, dass die schwarze Schicht nur einen relativ oberflächlichen Rostschutz bietet. Eigentlich muss es dann mir Rostschutzfarbe (z.B. Brantho korrux ) überlackiert werden. Besser wäre in Ihrem Fall meiner Meinung nach Owatrol Öl. Das dringt tief in den Rost ein und verfestigt ihn.
Ralf…
· 8. Juli 2018
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Hallo Fabian
Alle meine Anwendungszwecke bezogen sich auf KIarosserieteile bzw. auf Scherengitter bei Fenster. Auch einen Druckluftbehälter habe ich vor einem Jahr mit Fertan innen beandelt. Da rostet bis jetzt nichts mehr weiter was ich beim monatlichen ablassen des Kondansates sehe.
Wenn der Auspuffkrümmer schwarz is… Weitere Informationen
Hallo Fabian
Alle meine Anwendungszwecke bezogen sich auf KIarosserieteile bzw. auf Scherengitter bei Fenster. Auch einen Druckluftbehälter habe ich vor einem Jahr mit Fertan innen beandelt. Da rostet bis jetzt nichts mehr weiter was ich beim monatlichen ablassen des Kondansates sehe.
Wenn der Auspuffkrümmer schwarz ist so wird man ihn sicher mit Fertan behandeln können. Aber zwei Tage nicht erwärmen und das übriggebliebene Fertan abwaschen (wie es auch in der Anweisung steht). Danach kann der Krümmer wieder heiß werden.
Bei rostigen Chrom Krümmern habe ich keine Ahnung.
Mfg
Gerhard Trummer Weniger anzeigen
Hallo Fabian
Alle meine Anwendungszwecke bezogen sich auf KIarosserieteile bzw. auf Scherengitter bei Fenster. Auch einen Druckluftbehälter habe ich vor einem Jahr mit Fertan innen beandelt. Da rostet bis jetzt nichts mehr weiter was ich beim monatlichen ablassen des Kondansates sehe.
Wenn der Auspuffkrümmer schwarz ist so wird man ihn sicher mit Fertan behandeln können. Aber zwei Tage nicht erwärmen und das übriggebliebene Fertan abwaschen (wie es auch in der Anweisung steht). Danach kann der Krümmer wieder heiß werden.
Bei rostigen Chrom Krümmern habe ich keine Ahnung.
Mfg
Gerhard Trummer

Gerhard
· 10. Februar 2016
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Wenn du mit Fertan behandelt hast ist das verzinnen sinnlos denn du hast doch in FE³ umgewandelt also entweder Zinn oder Fertan, Fertan kricht auch in Engstellen wo du mit Zinn nicht hin kommst. Spachteln geht auf fast jedem Untergrund wenn er trocken, Fett ,Staub Öl und Benzin frei........Was
Sprinter
· 25. Dezember 2018
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Durch einen chemischen Prozess wird der Rost (FeOOH oder Eisen(III)-oxid) in stabile Eisen(III)-verbindungen umgewandelt. Der umgewandelte Stoff bildet insbesondere keine porösen Strukturen mehr, die Feuchtigkeit halten und damit weitere Korrosion fördern.
Pilsi
· 4. September 2015
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Alle Roststelle kann man mit Rostumwandler behandeln
Rost entsteht auf Stahl oder Stahl Verbindung

Albert Timar
· 17. Juli 2015
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Kann ich nicht sagen aber wenn es hautverträglich ist, dürfte es beim Edelstahl keinen Schaden anrichten.
Dieter Mühlhausen
· 30. Oktober 2018
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
1 liter reicht da locker für 10 Pkw Böden
Shopper
· 1. November 2015
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Soweit mir bekannt - nicht. ich habe noch nie Probleme gehabt - mag aber auch von der Gummizusammensetzung abhängen?
Uwe Kasten
· 16. April 2016