Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1-7 von 7 Fragen werden angezeigt
Sortieren:
  • 3
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Hallo,
die Aussenabmessungen in cm: Höhe 30, Breite 10, Tiefe 2. Hygrometer, Barometer und Thermometer haben einen Durchmesser von 7. Hoffe die Antwort ist hilfreich. Bin übrigens immer noch sehr zufrieden. Gerät funktioniert wie es soll und auch sehr genau. Benutze es im Innenraum, nicht aussen.
Ciao

Von Angi am 30. Oktober 2014
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Die Wetterstation hat die Abmaße 30 X 10 cm.
Von Codimal am 20. Dezember 2014
  • 1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
30 cm hoch, 10 cm breit, 2 cm tief.
Von Kurt Franke am 20. November 2014
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
ich habe diese Station erst seit Mai 2015, bisher alles i.O.
Von Role am 25. Juli 2015
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Ja, kann man. Man kann sie auch heraus nehmen.
Von Tim H. am 24. Juni 2015
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Die einzelnen Messgeräte lassen sich getrennt entnehmen, sie sind in einen Kunststoffring eingedrückt. Allerdings haben diese keine eigene "Aufhängung" Haken...müsste ggf. selbst ein Loch gebohrt werden.
Von Role am 6. Dezember 2015
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Hab ich nicht ausprobiert. Aber ich wüsste nicht, weshalb es einen Unterschied zum Innerbereich geben sollte. Ich weiß nicht, auf welche Realität ich stoße, anmerken möchte ich aber, dass es sich hier um tatsächliche Messgeräte handelt (keine der üblich gewordenen Empfänger von Messdaten, die anders wo herkommen). Wich… Weitere Informationen Hab ich nicht ausprobiert. Aber ich wüsste nicht, weshalb es einen Unterschied zum Innerbereich geben sollte. Ich weiß nicht, auf welche Realität ich stoße, anmerken möchte ich aber, dass es sich hier um tatsächliche Messgeräte handelt (keine der üblich gewordenen Empfänger von Messdaten, die anders wo herkommen). Wichtig ist also, die Geräte anhand von Vergleichsmessungen zu EICHEN. Die können dann natürlich von offiziellen Messtatinen stammen. MfG Weniger anzeigen
Von Kurt Franke am 14. März 2015
  • Zurück
  • 1
  • Weiter