Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Fire Tablet Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1-7 von 7 Fragen werden angezeigt
Sortieren:
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
hallo, natürlich kann man Wiener Schnitzel in der Friteuse machen, wenn man vor Fett triefende Panade haben möchte. Manche Pommes Buden machen das ja auch, weil oft gefrorene Schnitzel sehr schnell aufgetaut werden müssen. Ich würde davon Abstand nehmen. Grüße Gerd
Von Gerd am 29. Mai 2016
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Der Deckel kann auch ohne Deckel geschlossen werden.
Von Rene B. am 1. Juni 2016
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
nein
Von Guy HUBERTY am 17. Januar 2016
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Perfekt werden ca 200 g. Wenn die Pommes oben schwimmen sind die so gut wie fertig. Aber das ist auch abhängig von Schnitt Dicke der Pommes, Hersteller ggf. ... Am ALLERBESTEN ist es eigene Tests durchzuführen. Ich nehme Frittier Öl. Achtung! Muss hoch erhitzbar sein. Bin seit Erwerb uneingeschränkt zufrieden .
Von Gerd am 26. April 2017
  • 0
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Es kommt auf die Länge der Currywurst an. 30cm werden nicht passen. Aber 20cm diagonal sind möglich. Längs passen 18cm.
Von Wolfgang am 10. August 2017
  • -1
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Öl durch Sieb in anderes Gefäß (z. B. Schüssel) ausgießen. Behälter der Friteuse mit Tuch auswischen/reinigen. Öl zurück gießen. Der Deckel lässt sich abnehmen und so sehr leicht reinigen. Mehr ist nicht zu tun. Klappt alles ganz schnell und einfach. :-)
Von Stefan J. am 22. Juni 2014
  • -3
    Stimme

    Stimmen
Antwort:
Ich nehme das verbrauchte Fett mit einem Suppenlöffel aus der Friteuse ( Fett kalt ) . Danach putzte ich mit Allzwecktüchern die gesamte Friteuse aus.
Von AuroraSun am 20. Juni 2014
  • Zurück
  • 1
  • Weiter