Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Juni 2014
Sehr anschaulich und gut strukturiert geschriebenes Buch. Es gibt einen guten Überblick über die wichtigsten archäologischen Funde aus dem umfeld der Bibel. Die Berichte der Bibel werden dadurch lebendig.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2014
Auf der Suche nach einer sachlichen Einführung in die Archäologie des frühen Judentums und Christentums bin ich auf das Buch gestossen. Leider wurde ich enttäuscht, da das Buch sehr unwissenschaftlich und recht tendenziös geschrieben ist. Laut Autor sollen die archäologischen Funde belegen, dass die Bibel ein historisches Werk, also ein Geschichtsbuch darstellt. Befunde in anderer Richtung werden entweder nicht erwähnt, oder verdreht dargestellt.

Das Turiner Grabtuch z.B. hat nichts mit Jesus zu tun, sondern ist nach allem was man heute weiss eine Fälschung. Man kann leicht selber nachvollziehen, dass eine sachliche Untersuchung einen mittelalterlichen Ursprung ergibt ([...]). Statistisch unabhängige Evidenzen wie Radiokarbondatierung (~1200-1300 n. Chr., Damon et al. 1989, Nature 337, 611-615) und die erste Erwähnung des Tuches auf einem Pilgermedaillon im 14. Jhd deuten konsistent auf einen mittelalterlichen Ursprung. Chemisch lassen sich keinerlei Blutreste festellen. Dagegen findet man an den roten Flecken Reste von Ocker- und Zinober-Farbpigmenten. Besser gehts nicht.

Da ihm das Ergebnis anscheinend nicht gefällt, schreibt Herr Hoffmeier dazu: "Ist das viel diskutierte Leinentuch das Leinentuch Jesu? Die Archäologie kann diese Frage nicht beantworten. .....Die Frage, ob es sich um eine....von Christen im Mittelalter hergestellte Reliquie handelt, lässt sich nach wie vor nicht beantworten". Schade.
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken