Facebook Twitter Pinterest
EUR 0,38
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch ALL YOU NEED COMPANY. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 0,38 + EUR 3,00 Versandkosten
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 0,47
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Medipapst
In den Einkaufswagen
EUR 1,76
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: DUBOX
In den Einkaufswagen
EUR 1,79
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Warenhandel_Hamburg
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Zwischen den Fronten - The Poet

2.6 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD Standard Version
EUR 0,38
EUR 0,38 EUR 0,64
Verkauf und Versand durch ALL YOU NEED COMPANY. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Darsteller: Jonathan Scarfe, Nina Dobrev, Zachary Bennett
  • Regisseur(e): Damian Lee
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: HMH Hamburger Medien Haus
  • Erscheinungstermin: 25. September 2008
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 93 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.6 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0019UJYSO
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 139.435 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Packend inszeniertes Kriegsdrama mit den Superstars Roy Scheider und Daryl Hannah! Ein Film, der nicht aufgrund seines tollen Soundtracks unter die Haut geht! Eine Mischung der Hits 'Schindler`s Liste' und 'Pearl Harbor'! | Inhalt: Bei Ausbruch des zweiten Weltkrieges verlieben sich Rachel, die Tochter eines Rabbiners, und der deutsche Soldat Oscar ineinander, werden aber durch die Wirren des Krieges voneinander getrennt. Für beide beginnt eine gefährliche Reise durch das erschütterte Europa. | Für alle Fans der Hits 'Schindlers Liste', 'In love and War', 'Saints and Soldiers' oder & 'Pearl Harbor'! | Brandneue Produktion aus dem Jahr 2007! | weitere Infos auf 'thepoetfilm.com'

Movieman.de

Die Idee einer Liebe zwischen Wehrmachtssoldat und Jüdin entlang der Ostfront hat auf dem Papier einiges Potenzial, in der altbackenen Umsetzung von Damian Lee kann der Film jedoch nicht überzegen. Er ergeht sich in Klischees, so dass noch nicht einmal an sich begabte Schauspieler wie Roy Scheider noch etwas retten könnten. Im Gegenteil, Scheider passt sich der allgemeinen Qualität an und liefert eine stereotype Darstellung ab, wie sie schlechter kaum sein könnte. Aber auch das restliche, durchaus gute Ensemble müht sich, die kitschigen und lahmen Dialoge zum Leben zu erwecken. Doch mehr als Mühe bleibt nicht, denn unterm Strich ist dieser Film, der auch bei den Kampfszenen weit unter dem Durchschnitt ähnlicher Filme liegt, ein außergewöhnlich schwacher Vertreter seines Genres. Die Figuren benehmen sich unglaubwürdig, so etwa Bernhard, der keinerlei Problem damit hat, dass seine Verlobte ihn hintergangen hat und das Baby eines anderen erwartet. Szenen wie diese gibt es zuhauf. Aus dem Kopfschütteln kommt man bei diesem Streifen kaum noch raus. Fazit: Interessante Idee, hanebüchene Umsetzung

Moviemans Kommentar zur DVD: Das Bild enttäuscht durch schwache Farbwiedergabe und grelle Beleuchtung, die zu einem hässlich erscheinenden Kontrast beiträgt. Der Ton ist im Deutschen recht störend und unnatürlich ausgefallen. Das Original schlägt sich besser. Bonusmaterial gibt es keines.

Bild: Die Farben sind wenig ansprechend. Der Sättigungswert variiert. Dabei sind nicht die mit Absicht mit Farbfilter versehenen Szenen gemeint, sondern dies gilt allgemein. Oftmals nehmen Hauttöne eine ungesund helle Färbung ein. Rauschen ist nicht gar so störend, allerdings sorgt die Kompression für einen durchgehend unruhigen Bildstand (00:37:35). Bei Nahaufnahmen ist die Schärfe des Öfteren zufriedenstellend (Textur von Pullover bei 00:21:01), aber bei anderen Einstellungen lassen Details zu wünschen übrig, etwa bei den Haaren oder Schmuckstücken. Der Kontrast ist recht mager ausgefallen. Dies mag einhergehen mit der Färbung des Films, aber bei den leichenblaßen Gesichtern, die hier teils auftauchen, sind Konturen nur schwach ausgeprägt (00:24:39).

Ton: Zwischen deutscher und englischer Tonspur liegen Welten. Im Deutschen hat man das Problem, dass die Dialoge viel zu laut abgemischt sind. Dazu kommt, dass Schüße wie überdrehte Silvesterknaller klingen. Und mitunter klingen die Effekte absolut künstlich. Bei 00:21:51 läuft ein Pferd von links nach rechts. Im Deutschen klingt das Hufgetrappel nach vielem, aber nicht nach Hufgetrappel. Das englische Original ist da weitaus harmonischer. Die Dialoge sind natürlich ausgefallen und passen stimmig ins Klangbild. Die Effekte heben mehr Wucht und die Räumlichkeit ist überzeugender.

Extras: Extras gibt es keine. --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 23. Mai 2012
Format: Blu-ray|Verifizierter Kauf
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Mai 2015
Format: DVD
review image
am 5. April 2016
Format: DVD
am 13. Oktober 2008
Format: DVD
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Februar 2012
Format: Blu-ray
am 30. Juni 2009
Format: Blu-ray
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 8. Januar 2010
Format: DVD
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Oktober 2008
Format: DVD
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?