Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Zweiunddieselbe ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Zweiunddieselbe Taschenbuch – 18. Januar 2011

4.2 von 5 Sternen 50 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 7,99 EUR 0,42
65 neu ab EUR 7,99 29 gebraucht ab EUR 0,42

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Zweiunddieselbe
  • +
  • Cornelsen Senior English Library - Literatur: Ab 10. Schuljahr - Speak: Textband mit Annotationen
Gesamtpreis: EUR 18,24
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Eine wunderbare Lesung, die von der ersten Minute an fesselt! (media-mania.de) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Mary E. Pearson wurde 1955 in Südkalifornien geboren. Nach einem Universitätsstudium in San Diego unterrichtete sie viele Jahre, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie ist verheiratet, hat zwei Töchter und zwei Golden Retriever. Sie liebt das Lesen, lange Spaziergänge, Skifahren, Kochen, Reisen und Familienfeiern.
Bei Fischer ist von ihr neben ›Ein Tag ohne Zufall‹ bereits der Roman ›Zweiunddiesselbe‹ erschienen, der für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert wurde.

Literaturpreise:

›Zweiunddieselbe‹:
Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2010

›Ein Tag ohne Zufall‹:
Ausgezeichnet als Buch des Monats September 2011 von der JuBu-Crew Göttingen

›Nieundewig‹:
Ausgewählt als eines von ›The Best Children's Books of the Year‹ 2012 (Children's Book Committee)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Die Beurteilung des Romans von Mary E. Pearson kann durchaus von zwei Seiten erfolgen. Zum einen hätten wir da einen gelungenen - ich möchte mal sagen - Fantasy-Roman, der in der nahen Zukunft spielt. Die Orte und Personen sind durchaus real, die sehr fortgeschrittene Wissenschaft allerdings (zur Zeit noch) der Fantasie entsprungen. Der Spannungsbogen, der durch Jennas Zustand und die dadurch aufgeworfenen Fragen gespannt wird, hält sich bis zum abrupten Schluss. Hier und da stellt sich die Frage, warum manche Personen so ausführlich beschrieben werden, ohne später noch eine wichtige Rolle zu spielen. Trotzdem ist "Zweiunddieselbe" als Fantasy-Roman durchaus empfehlenswert.

Auf der anderen Seite setzt sich der Roman jedoch mit ethischen und philosophischen Fragen auseinander. Was macht den Menschen zum Menschen? Wann wird er zur Maschine? Gibt es eine Seele? Ist sie es, die den Unterschied zwischen Mensch und Maschine ausmacht? Wie weit dürfen wir zur Lebensrettung gehen? Und plötzlich wird klar, warum die Autorin manche Personen so ausführlich beschrieben hat und der Roman eben dort endet, wo er endet. Antworten gibt uns das Buch nicht vor, die muss jeder für sich selber finden.

So bietet der Roman spannende Unterhaltung mit Tiefgang. Er wirft Fragen auf, die einen noch lange nach Ende der Geschichte beschäftigen.
Übrigens hätte ich anstatt eines Schmetterlings einen Vogel auf der Hand als Titelbild besser gefunden.
3 Kommentare 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Zweiunddieselbe" von Mary E. Pearson spielt im 21. Jahrhundert, allerdings einige Jahre in der Zukunft. Die Autorin hat mit diesem Jugendbuch ein hochinteressantes Thema aufgegriffen, mit dem wir uns in Zukunft aller Voraussicht nach noch häufiger auseinandersetzen werden müssen: Medizinethik.
Jenna lebt in einer Welt, in der die Medizin wesentlich weiter ist und mithilfe von Biomechanik und Neurochips, die kleiner sind als menschliche Zellen, wahre Wunder vollbracht werden können, vor allem auf dem Gebiet der Transplantation. Jeder Einwohner, unabhängig von Bildungsstand oder Einkommen, hat in seinem Leben einhundert Punkte zur Verfügung. Diese Punkte können eingesetzt werden, um neue Gliedmaßen oder Organe zu kaufen", etwa nach schweren Unfällen oder Krankheiten. Das menschliche Gehirn darf allerdings auf Beschluss eines Ethikrates höchstens zu 49 Prozent aus einer künstlichen biomechanischen Substanz bestehen. So soll sichergestellt werden, dass der Mensch eben hauptsächlich ein Mensch ist und kein künstliches Wesen. Doch der Fortschritt hat auch seinen Preis: Weil die Gabe von Antibiotika übertrieben wurde und sich Resistenzen entwickelten, hat eine verheerende Seuche Millionen von Menschen getötet.

Die Autorin lässt die Ich-Erzählerin Jenna im Verlauf ihrer Wahrheitsfindung dabei einige hochinteressante Fragen stellen, die jugendliche Hörer wie auch Erwachsene bewegen werden: Wie weit darf die moderne Medizin gehen? Wenn unser Körper durch etwas Künstliches ersetzt wird, was passiert dann mit unserer Seele - sind wir dann überhaupt noch die gleiche Person, die wir einmal waren? Wie viel darf man wegnehmen von einem Menschen, damit er noch er selbst bleibt?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Erst mal zum Cover: Das fand ich zuerst nicht so toll, wenn man aber das Buch liest, dann versteht man es. Jetzt finde ich es perfekt. :)
Die Story ist klasse. Es bleibt die ganze Zeit spannend, keine langatmigen Stellen. Die Atmosphäre ist irgendwie düster, hat mir gut gefallen. Mich hat es einfach perfekt unterhalten, deshalb bekommt es 5* :-) Und als Nächstes lese ich Nieundewig ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Kinder-Rezension am 1. Juli 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist eine einfach tolle Geschichte,die von einem Mädchen,auf der Suche nach der Wahrheit über sich selbst,handelt. Das Buch ist Stellenweise etwas Traurig,aber meiner Meinung nach ein Buch für alle Mädchen die spannende Bücher lieben.
Das traurige an dem Buch ist,dass die nur schwer vorstellbare medizinische Technik,mit der Jenna sozusagen ,,rekunstruiert" wurde in einige Jahrzehnten wirklich auch in der Realität umsetzbar sein wird.
Das Ende ist zwar etwas überraschend und merkwürdig im Gegensatz zu der restlichen Geschichte,aber trotzdem wunderschön! Und ich werde es nicht das letzte Mal gelesen haben.
Es war das beste Buch das ich seit langem gelesen habe!!!!!!!
Und ich kann es nur wärmstens weiterempfehlen!!!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Jenna Fox hatte einen Unfall. Einen Unfall, den sie eigentlich nicht hätte überleben dürfen. Doch das hat sie, denn ihre Eltern lieben sie so sehr, dass sie sie nicht loslassen konnten.

Als Jenna Fox aufwacht, hat sie keine Erinnerungen mehr an ihr früheres Leben, weder an sich selbst, noch an ihre Familie. Auch von dem Unfall weiß sie nichts mehr und niemand will ihr etwas darüber verraten. Stattdessen soll sie sich einfach zu Hause erholen und versuchen sich mit Hilfe alter Aufnahmen von sich und ihrer Familie an ihr früheres Leben zu erinnern.

Nach und nach kehren schließlich immer mehr Bruchstücke zu ihr zurück. Damit kommen aber auch die Fragen und Jenna will endlich wissen, was wirklich passiert ist. Doch erst als sie sich beim Rumschnüffeln an der Hand verletzt, erfährt sie die schreckliche Wahrheit.

Nach dem Unfall war Jenna so schwer verletzt, dass sie hätte sterben müssen. Ihre Eltern ließen das jedoch nicht zu. Sie retteten, was noch zu retten war, und rekonstruierten ihrer Tochter illegal einen neuen künstlichen Körper, denn alles, was noch von Jenna stammt, sind zehn Prozent ihres Gehirns. Zehn Prozent, mehr ist von der 'alten' Jenna nicht übrig geblieben. Für ihre Eltern sind diese zehn Prozent entscheidend. Doch Jenna ist sich da nicht so sicher. Sind diese zehn Prozent wirklich genug? Ist sie mit nur zehn Prozent überhaupt noch ein Mensch?

Zweiunddieselbe ist ein äußerst gelungenes Jugendbuch, das viele, vor allem ethische, Fragen aufwirft und den Leser dadurch zum Nachdenken anregt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen