Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Zwei Jahre Ferien [2 DVDs... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,45
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Online-Versand-Grafenau GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Zwei Jahre Ferien [2 DVDs]

4.3 von 5 Sternen 37 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 7,79
EUR 6,37 EUR 2,89
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Zwei Jahre Ferien [2 DVDs]
  • +
  • Michael Strogoff - Der Kurier des Zaren [2 DVDs]
  • +
  • Die Abenteuer des David Balfour (2 DVDs) - Die legendären TV-Vierteiler
Gesamtpreis: EUR 24,25
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Marc di Napoli, Constantin Bälterätu, Mihai Berechet, Werner Pochath, Aurel Giurumia
  • Regisseur(e): Gilles Grangier, Sergiu Nicolaescu, Nicolae Corjos
  • Komponist: Temistocle Popa
  • Künstler: Alexandru David, Francisc Munteanu, George Cricler
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 1.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Concorde Video
  • Erscheinungstermin: 7. Februar 2007
  • Produktionsjahr: 1974
  • Spieldauer: 335 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 37 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000M4R5MK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.925 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Concorde Zwei Jahre Ferien (2 DVDs), USK/FSK: 6+ VÖ-Datum: 07.02.07

Movieman.de

Diese Miniserie, die als internationale Ko-Produktion Anfang der 70er Jahre entstand, basiert auf einem Roman des visionären Jules Verne, der anders als etwa die Abenteuer von Kapitän Nemo eher selten verfilmt wurde. Gerade darum ist diese Miniserie, die im ostdeutschen Fernsehen übrigens den Titel "Piraten des Pazifik" trug, für Fans des Schriftstellers umso interessanter. Die Miniserie ist gewohnt aufwändig umgesetzt und war seinerzeit auch ein großer Erfolg. Mit viel Mühe und Elan wird die Geschichte, die auch über viele wechselnde Locations verfügt, erzählt. Während manche der alten Vierteiler heute schon ein wenig angestaubt wirken, hat sich "Zwei Jahre Ferien" sehr gut gehalten.

Moviemans Kommentar zur DVD: Wie schon bei anderen Erfolgsmehrteilern des deutschen Fernsehens muss man natürlich auch hier beim Bild ein paar Defizite hinnehmen. Die Vorlage ist nicht mehr ganz sauber, die generellen Werte liegen bestenfalls im Durchschnitt. Der Ton ist monaural, aber sauber. Wie bei Concorde üblich gibt es einen gesprochenen Essay als Extra, der durchaus informativ ist. --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich als Kind jeden Adventsabend bettelte, noch etwas länger aufbleiben zu dürfen. Meistens durfte ich. Denn der Adventsvierteiler im ZDF war eine Institution. Der Seewolf, Der Kurier des Zaren, Die Schatzinsel, Tom Sawyer und Huckleberry Finn und eben Zwei Jahre Ferien wuurden zu Meilensteinen der Fernsehunterhaltung. Leider ist die Tradition des Adventsvierterilers inzwischen zugunsten von Spielshows, Volksmusik und anderem Verdummungs-TV abgeschafft worden.

Nun gut, aus heutiger Sicht kommt auch mir der Stil der ziemlich freien Jules-Verne-Verfilmung teilweise ein wenig altbacken vor, aber gerade das ist das Schöne. Bei der heutigen Reizüberfluteng, alles ist bunter, schnelelr, lauter und hektischer, tut so ein schnörkelloser Abenteuerschinken richtig gut. Überrascht hat mich die für den Preis doch recht hübsche Aufmachenung der Doppel-DVD. Da haben oftmals viel teurere Ausgaben mit ihren billigen Plastikhüllen wesentlich weniger zu bieten. Das kleine Booklet enthält kurze Intervies mit Franz Seidenschwan und Marc di Napoli sowie eine kurze aber sehr interessante Abhandlung über die Produktion der Miniserie, die größtenteils in Rumänien gedreht wurde. Kann sein, dass Dolby-Surround- und HDTV-Junkies wieder was zu meckern haben. Aber insgesamt sind die Filme gut überarbeitet worden, ohne den Charme der 70er-Jahre-Technik zu verlieren. Auf meinem guten alten Röhrenfernseher sind Bild und Ton jedenfalls absolut in Ordnung. Auch das Bonusmaterial ist natürlich nach heutigen Maßstäben etwas dürftig. Aber im Mittelpunkt sollte auch der Film stehen. Das scheint heute manchmal vergessen zu werden.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 141 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Mit -Zwei Jahre Ferien ' ist nun ein absoluter Klassiker der so genannten Adventsvierteiler auf DVD erschienen. In den 70er Jahren wurde diese Jules Vernes Verfilmung zu einem absoluten Straßenfeger. Wenn auch- aber das wird gut wie niemanden interessieren- die Originalvorlage von Jules Verne sehr eigen interpretiert wird. Der Vierteiler ist so ziemlich jedem, der die Erstausstrahlung gesehen hat in angenehmer Erinnerung geblieben. Dieses hat auch seine Berechtigung, da -Zwei Jahre Ferien ' neben 'Michael Strogoff- (auch Vorlage Jules Vernes) und 'Der Seewolf- der unterhaltsamste und beste Vierteiler war und ist.

Was -Zwei Jahre Ferien ' auszeichnete war die Identifikationsmöglichkeit mit den Hauptfiguren. Der junge Zuschauer lebte und fieberte jede Situation mit und legte Begeisterung an den Tag, die den Beitrag zum folgenden Tagesgespräch werden ließ. (Die Erstausstrahlung im ZDF erfolgte vom 8.12.74 bis zum 29.12.74)

Die DVD Umsetzung ist sehr gelungen. Das Bild wie auch der Sound sind wirklich ordentlich. Die DVD ist folgender maßen unterteilt:

DVD 1:

1. Teil: 79'08 min Die Flaschenpost

2. Teil: 84'27 min Die Meuterei

DVD 2:

3. Teil: 87'31 min Eine Küste ohne Namen

4. Teil: 85'13 min Die vergessene Insel

Fazit: Tolle DVD Umsetzung, die man kaufen sollte
Kommentar 69 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Paula Jakob TOP 1000 REZENSENT am 2. Juli 2007
Format: DVD
Wer irgendwann in den Sechzigern geboren wurde, verbindet mit den guten, alten Adventsvierteilern einfach die absoluten Fernsehhighlights der damaligen Zeit ( direkt gefolgt von der Otto - Show!). Gebannt saß man als Teenager vor der Glotze, knabberte die Nägel ab, wagte nicht, auf die Toilette zu gehen und fieberte dem nächsten Sonntag und damit dem nächsten Teil entgegen. Und Marc di Napoli war eben der Bill Kaulitz der Jahre um 1975 - wir beteten ihn an, alle meine Freundinnen und ich und wer nicht rettungsloser di Napoli - Fan war, lechzte nach einem der anderen, durchweg recht attraktiven Darsteller...

Leider war die Mini-Serie jahrelang verschollen,wurde nur in Österreich mal gezeigt, aber nun endlich ist sie auf DVD da und es war eine Zeitreise zurück in die Jugend. Wobei es schon schockierend war zu sehen, wie sehr sich das Erzähltempo verändert hat in den vergangenen dreißig Jahren, manchmal denkt man als Videoclip - Geschädigter und Matrix - Verdorbener, man müsse auf schnelle Vorlauf drücken, so behäbig und gemächlich wird die Geschichte aufgebaut, es vergehen ja eigentlich zwei Teile, bis etwas passiertz! Oder hat man das mit zwölf Jahren einfach nicht so gemerkt, weil man zu sehr damit beschäftigt war, sein Herz zu verlieren???? Bild - und Tonqualität sind natürlich auch nicht vom neusten Standard und die Teenies von heute lockt man mit dieser Story nicht hinter dem Ofen vor, keinerlei Special - Effects, kein cooler Soundtrack außer diesem Gepfeife,

keine stylischen Klamotten - nein, das ist wirklich nur was für Nostalgiker, die bereit sind, sich nochmal auf eine richtig altmodisch erzählte Story einzulassen. ABer trotzdem schön und alleine wegen des Nostalgie - Bonus vier Sterne!
Kommentar 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Auf'm Beamer sieht man, welch fantastische Schärfe, ruhiger Bildstand, (nicht immer aber) oft tolle Farben, null Defekte etc. diese Scheibe zu bieten hat.

Nicht einmal unscharfe Kameraschwenks sind mir aufgefallen (was immerhin noch bei den anderen besseren VÖ's der Fall war).

Die Jungs von "Omnimago" (von Concorde beauftragt) so scheint's, haben perfekte Arbeit geleistet.

Ich bin begeistert und das Beste ist, dieser Mehrteiler macht mir plötzlich wieder Spaß.

Den eigentlich gehörte er nicht mehr zu meinen Favoriten. Daran schuld war aber offenbar die extrem miese TV-Qualität. Jetzt ist jede Einstellung eine Freue fürs Auge und der Film selbst gewinnt dadurch sein Südsee-Abenteuer-Feeling zurück.

Bisher habe ich mir Teil 1 angesehen und die Extras auf der zweiten Disk. Letztere sind zwar nicht üppig (woher soll's auch kommen). Trotzdem, die Produktionsnotizen sind nicht zu knapp und sehr interessant, verraten allerdings viel von der Handlung.

Interessant sind vor allem wieder die Unterschiede zwischen der deutschen und der französischen Ausstrahlung.

Wobei ich wie schon bei Strogoff dem deutschen Produktionsteam beipflichte, bezüglich der getroffenen Entscheidungen. Als weiterer Bonus wär's aber nett gewesen.

Ganz klare Kaufempfehlung!

Hier sind knapp 20 Euro für 6 Stunden toll präsentiertem Filmmaterial äußerst fair.
Kommentar 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden