Facebook Twitter Pinterest
Zum Glück in die Zukunft ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,49

Zum Glück in die Zukunft

4.8 von 5 Sternen 110 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Zum Glück in die Zukunft
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 25. März 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 5,99
EUR 2,97 EUR 1,97
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
27 neu ab EUR 2,97 10 gebraucht ab EUR 1,97

Hinweise und Aktionen


Marteria-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Zum Glück in die Zukunft
  • +
  • Zum Glück in die Zukunft II
  • +
  • Grner Samt
Gesamtpreis: EUR 17,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (25. März 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Green Berlin (Sony Music)
  • ASIN: B004PKO5LG
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 110 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.349 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
von Marteria
3:44
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
von Marteria
3:24
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
von Marteria
3:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
von Marteria
3:30
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
von Marteria
3:45
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
von Marteria
3:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
3:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
von Marteria
5:10
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
3:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
von Marteria
3:32
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

»Zum Glück in die Zukunft« ist das vierte Album des Künstlers mit den zwei Gesichtern. Es ist keine Abkehr von seinem bisherigen Sound, sondern eine enorme Weiterentwicklung, die man nur als Quantensprung bezeichnen kann. Die dreckige, kantige, basslastige Ästhetik seiner bisherigen Produktionen war genau so von amerikanischem HipHop wie von britischem Grime und französischem Electro inspiriert worden. Auf dem neuen Werk erweitert sich dieser Entwurf um eine Facette, deren einzige korrekte Maßeinheit die der »Größe« ist: Die Songs wurden durch Orchester, Streicher, Chöre und jede Menge Raumklang angereichert, um einen »Vibe« zu kreieren, wie Marteria immer wieder betont. Beeinflusst durch die Musik von Björk oder The Streets, haben The Krauts zusammen mit Marteria ein Soundbild entwickelt, dessen Intensität zuletzt tatsächlich nur auf »Stadtaffe« erreicht wurde: Beats mit »Dreck, Edge und Power«, wie Marteria es auf den Punkt bringt, aber auch mit Harmonien und Melodien für die Ewigkeit. Jay-Z meets Flying Lotus meets »The Berghain Sound«.

Am Ende des Tages ist »Zum Glück in die Zukunft« eine Hip Hop-Platte. Allerdings eine, die sich fernab von albernen Räuberpistolen und billigem Ami-Abklatsch eine ganz eigene Spur gesucht hat. Eine Platte, die Hip Hop in seiner ursprünglichsten Form definiert und Einflüsse aus Electro, Dancehall, Grime und Dubstep zu einem hochexplosiven Gemisch verdichtet. Eine Platte, die lange Zeit in ihrer Entstehung gebraucht hat und ihre Hörer eine noch längere Zeit lang begleiten will. Kurzum: Eine Platte, die gekommen ist, um zu bleiben.

Company Flow rappten einst, man brauche »8 Steps To Perfection«. Mit »Zum Glück in die Zukunft« ist Marteria auf der neunten Stufe angekommen.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Marteria "springt von Level zu Level" und hat mit "Zum Glück in die Zukunft" eine neue Ebene erreicht. Major-Vertrag bei Four Music und die Platin-Produzententeam The Krauts als musikalische Unterstützung. Ein Top 10 Einstieg ist somit wahrscheinlich und gerechtfertigt. Von Verkaufszahlen lässt sich leider, oder eher zum Glück nichts über die Qualität einer Scheibe sagen. Doch wenn ein Deutschrap Urgestein, wie Jan Delay meint, dass er durch dieses Album wieder Lust auf deutschen Rap bekommt, dann muss es etwas Großes sein.
Den Anfang macht "Endboss", vielleicht einer der persönlichsten Songs auf der Platte und thematisch ein guter Einstieg in die Welt von Marteria. Unterlegt ist sein Bericht über Fußballkarriere, Modelleben und Musikgeschäft durch ein Synthiebrett, das aber meiner Meinung nach nicht ganz in das Klangbild des restlichen Albums passt.
So hatte ich das erste Wow-Erlebnis erst mit dem zweiten Song "Verstrahlt". Unterstützt von Yasha, wurde hier ein zeitloser Hit geschaffen, der sich bei jedem, egal ob Rap Liebhaber oder nicht, wohltuend in den Gehörgang frisst und dort so schnell nicht mehr raus geht.
Massentauglich und trotzdem nicht Sell-out? Geht nicht? Geht schon und Marteria beweist das auf ganzen zwölf Songs. Endlich hat es ein Künstler mal wieder geschafft, die szenetypischen Scheuklappen abzulegen und über den Tellerrand der Jugendkultur HipHop in die Erwachsenenwelt zuschauen. Losgelöst von thematischen und künstlerischen Grenzen, die sich viele Kollegen selbst auferlegen, rappt Marteria über seine eigenen oder erfundene Geschichten, wie zum Beispiel die aus Amys Weinhaus.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nach seinem Debüt-Album "Base Ventura" schlägt Marten Laciny mit seinem zweiten Album "Zum Glück in die Zukunft" endgültig den Weg in die Champions-League der Musikbranche ein. Mit seiner eindringlichen und klaren Stimme überzeugt Marteria den Hörer mit Wortwitz, Tiefsinn und Themen, die jeden irgendwo und irgendwie ansprechen.

1.) Preis-/ Leistung (xxxxx): 13 Tracks für 7,-€ macht gute 50 Cent pro Lied und gibt die volle Punktzahl von 5 Sternen.

2.) Ausstattung der CD (xxxoo): Die Ausstattung ist standardmäßig ausgefallen mit einem Booklet, welches die Songtexte beinhaltet. Dies macht 3 von 5 Sternen.

3.) Skipquote (xxxxx): Der Anteil der Songs, die ich wegdrücke, weil sie nicht so gelungen sind. Für mich sind "Amys Weinhaus" und "Du willst streiten" Songs dieser Kategorie. Das macht dann eine Skipquote von 15 % und ergibt die volle Punktzahl von 5 Sternen.

4.) Vielfalt an Songs (xxxxx): Das Album bietet eine Reihe von verschiedenen Titeln. So sind "poppigere" und heitere Songs vertreten ("Endboss", "Marteria Girl"), aber auch ruhige und nachdenkliche ("Verstrahlt", "Veronal"). Ferner behandeln Tracks bestimmte Themen ("Du willst streiten", "Louis", "Amys Weinhaus"). Auch bekannte Größen des Geschäfts lassen sich hören, wie Jan Delay, Peter Fox oder u.a. Casper. Was auch für Abwechslung sorgt. Zudem sind mit "Seit dem Tag als Michael Jackson starb" und "Sekundenschlaf" absolute Highlights zu finden. Dies macht wiederum 5 von 5 möglichen Sternen.

Somit ist "Zum Glück in die Zukunft" (gerade noch) ein Fünf-Sterne-Long-Player geworden (nach meiner Bewertung). Ich finde Marteria zudem einfach eine coole Sau und schätze ihn als Künstler. Ich kann jedem dieses Album empfehlen.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Marteria lässt in Endboss seine Kindheit und Jugendzeit noch einmal aufleben und rappt auf fette GameBoy Beats. ****

Mit Yasha an seiner Seite erobert Materia die Charts und macht deutschlandweit auf sich aufmerksam. Über das was er hier besingt gibt es wilde Spekulation, spekuliere mit, sei verstrahlt! *****

Amys Weinhaus wird natürlich lange Zeit vor dem tragischen Tod der wunderbaren Sängerin geschrieben. Die Namensähnlichkeit kommt nicht von Ungefähr, steht doch das Thema Sucht im Mittelpunkt. ****

Du willst streiten? Kannste haben! Doch nicht über diesen Song! *****

Es gibt Dinge die sind schwer zu erklären, die sind oft schwer in Worte zu fassen oder man hat nicht den Mut es dem anderen zu sagen. Wie mach ich dir das klar? Weil es Materia nicht allein geschafft hat es uns klar zu machen, bekommt er Hilfe von Jan Delay! *****

Live greischt bei diesem Song die Menge. Die Typen wollen mitsingen, weil der Track schnell in Fleisch und Blut übergeht. Schnell beschränkt man sich auf's Kopf nicken, weil man als Typ kein Materia Girl ist. Was den Songt nicht schlechter macht. *****

Endlich sagt mal einer dem Louis, warum er so ist wie er ist. Der lyrisch vielleicht beste Track auf dem Album. Ein Genuss für Fans von Sprachgesang und dem Spiel mit Worten. ****

Marteria scheint in Berlin eine junge Frau mit russischen Wurzeln kennengelernt zu haben, deren Verhältnis zu Geld ihm nicht in den Kragen passte. Hier sagt er Ihr endlich die Meinung. Kate Moskau, die Tochter eines russischen Paten. ****

In weiser Vorraussicht nahm Materia einen Song mit den Newcomer der deutschen Rapszene auf.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren