Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 5,76
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Zum 150sten keine Festschrift: Anmerkungen zur SPD heute von [Funken, Klaus]
Anzeige für Kindle-App

Zum 150sten keine Festschrift: Anmerkungen zur SPD heute Kindle Edition

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
EUR 5,76

Länge: 362 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Auf der Suche nach neuem Lesestoff?
Entdecken Sie die neue Auswahl in Kindle Unlimited. Hier klicken.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Innerhalb einer Generation ist die SPD gestürzt wie keine andere Partei zuvor. Sie verlor nicht nur die Hälfte ihrer Wähler, sondern auch die Hälfte ihrer Mitglieder. Schuld daran sind Brandts Enkels, allen voran die berüchtigte Troika aus Oskar Lafontaine, Gerhard Schröder und Rudolf Scharping. Sie haben die Partei mit ihrer Skrupellosigkeit, ihrer Egomanie und ihrer Prinzipienlosigkeit auf dem Gewissen. Ohne eigne Ideen, abhängig vom Ideenklau anderer Parteien, insbesondere von den „Grünen“, haben sie sich freiwillig der „grünen Hegemonie“ unterworfen und einer Re-Ideologisierung von Politik den Weg geebnet. Zum Schaden der Partei der „Praktischen Vernunft“, der SPD.
Das ist kein Erinnerungsbuch von jemandem, der dabei war. Der Autor ist kein Politiker, sondern Berater gewesen. Das ist auch kein Buch über die Geschichte der SPD der vergangenen Jahrzehnte. Es ist eine Sammlung von längeren analytisch beschreibenden („Schicksalsjahr 2011?“, „Sozialdemokraten auf Abwegen: Der Kölner Parteitag 1983“ oder „25 Jahre Frauenquote sind genug“) und kurzen pointiert polemischen Texten aus den letzten drei Jahren, allesamt Momentaufnahmen, Schlaglichtern, die der Autor für charakteristisch hält. Dazu gehören Texte, die sich mit der Zerstörung innerparteilicher Demokratie durch die Frauenquote beschäftigen (z.B. „Vom Elend, eine Partei zu reformieren“, „Der Makel der Frauenquote“, „Eine bittere Bilanz: 25 Jahre Frauenquote in der SPD“, „Weiter auf dem Holzweg“), oder dem Siegeszug des Feminismus in der SPD („(K)ein Grund zum Feiern?“). Wendemarken der letzten Jahrzehnte werden beleuchtet in „Schlaglichter“, „Zeitenwende oder Wendezeit“, „Okkasionist Schröder“. Schließlich werden die konzeptionellen Schwächen der sozialdemokratischen Wahlkampfs 2013 unter die Lupe genommen: „Haben wir noch eine Wahl?“, „Symptomatisch?!“, „Bundestagswahl 2013: Wahlkampf in Zeiten des Policy Mainstreamings“, „Abschied von Rotgrün“
Der vorliegende Band mit Essays eines Insiders gibt Auskunft, wie und warum Brandts Enkel Schiffbruch erlitten und die SPD an den Rand der Bedeutungslosigkeit geführt haben. Die Scherben des Versagens sammelt die Parteiführung heute auf.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Gesellschaftswissenschaftler, Tätigkeit als Referent der SPD-Bundestagsfraktion, Büroleiter der Friedrich-Ebert-Stiftung in Shanghai und London

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 693 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 362 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1495954447
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verlag: Cuncti (21. Februar 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00ILA86Y8
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #543.101 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 2 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 23. Februar 2014
Format: Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Februar 2014
Format: Taschenbuch
Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
click to open popover

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?