Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Zorn und Morgenröte ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 4 Bilder anzeigen

Zorn und Morgenröte Gebundene Ausgabe – 12. Februar 2016

4.2 von 5 Sternen 169 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99
EUR 16,99 EUR 12,87
70 neu ab EUR 16,99 8 gebraucht ab EUR 12,87

Frühlingslektüre
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Jetzt den Buch-Frühlingsshop entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Zorn und Morgenröte
  • +
  • Rache und Rosenblüte
  • +
  • Der Kuss der Lüge: Die Chroniken der Verbliebenen. Band 1
Gesamtpreis: EUR 51,99
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Renée Ahdieh hat die ersten Jahre ihrer Kindheit in Südkorea verbracht, inzwischen lebt sie mit ihrem Mann und einem kleinen Hund in North Carolina, USA. In ihrer Freizeit ist die Autorin leidenschaftliche Salsa-Tänzerin, sie kann sich außerdem für Currys, das Sammeln von Schuhen und Basketball begeistern. Zorn und Morgenröte ist ihr erster Roman, die Autorin schreibt bereits an der Fortsetzung.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch "Zorn und Morgenröte" von Renée Ahdieh erschien am 12.02.16 bei Bastei Lübbe.
Handlung:
Es geht um die 16-jährige Shahrzad, deren beste Freundin Shiva von dem anscheinend wahnsinnigen Kalifen Chalid hingerichtet wurde. Shiva war allerdings kein Einzelfall, denn Chalid ehelicht jeden Abend ein Mädchen, nur um es am nächsten Morgen hinzurichten. Shazi möchte Rache nehmen und lässt sich von Chalid ehelichen. Als der Morgen gekommen war, erzählt sie ihm eine Geschichte und sichert sich so ihr überleben. Dass sie sich in Chalid verliebt gehört allerdings nicht zu ihrem Plan.

Im Prinzip werden in diesem Buch zwei große Hauptthemen bearbeitet: Die Liebe und die Schuld. Shazi versteht nämlich irgendwann, dass Chalid kein Monster ist und will hinter sein Geheimnis kommen. Andererseits möchte sie Shiva rächen und Chalid ermorden, sodass einige... bizarre... Situationen entstehen.

Ich mochte vor allem Chalid, der schreckliche Dinge aus nachvollziehbaren Gründen tun muss. Sein innerer Kampf kommt im Buch sehr echt rüber. Shazi ist eine junge Frau, die sich nie die Butter vom Brot nehmen lässt und selbst für sich kämpfen kann. Sie passen sehr gut zusammen.
Ich konnte allerdings mit keiner Nebenfigur warm werden: Der Vater Shazis war mir suspekt, der Cousin des Kalifen spielt, meiner Meinung nach, sein eigenes Spiel und die "Zofe" von Shazi behandelte sie etwas ruppig. Am Schlimmsten fand ich jedoch den Jungen, der Shazi retten wollte.Seine Reaktion war menschlich, aber trotzdem so schrecklich unüberlegt und kindisch. Vielleicht wird sich das mit dem 2. Buch noch ändern.

Schön war auch die ungewöhnliche Kulisse.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
-> Wieso wollte ich dieses Buch lesen? Nachdem ich von der Vorgeschichte (Honig und Gift), sowie der Leseprobe so begeistert war, wollte ich unbedingt wissen, wie es weitergeht, weswegen ich mich schleunigst diesem Buch widmete.

-> Cover: Das Cover mit den verschiedenen Blautönen und den goldenen/bronzenen Applikationen wirkt total verzaubernd und das scheinbare Fenster, aus dem ein Mädchen (Shahrzad?) herausschaut ist der Blickfang schlechthin.

-> Story: Lange Zeit war ich mir unsicher, ob mir ein Buch aus 1001 Nacht gefallen könnte, denn ich tue mir häufig ein wenig schwer, wenn es um Charaktere und Orte geht, von denen ich mir die Namen nicht merken kann, die eher schwierig oder lang sind (deswegen vermeide ich meist auch schwedische Romane). Bei "Zorn und Morgenröte" muss ich jedoch sagen, dass mir das gar nicht so schwer gefallen ist, wie anfangs gedacht. Auch wenn die Nachnamen häufig ein wenig komplizierter sind, kann man mit den Vornamen schon recht viel anfangen und auch was die Gewänder etc. angeht, blickt man schneller durch, als man denkt.

Die Story an sich konnte mich recht schnell überzeugen, leider jedoch nicht ganz so schnell fesseln. Etwa 200 Seiten lang lesen wir von Shahrzads innerem Kampf: um ihre beste Freundin Shiva zu rächen will sie den Kalifen ermorden, doch es fällt ihr schwerer als gedacht - zum einen, weil morden sicherlich nie einfach ist und zum anderen, weil sie erkennen muss, dass der Kalif doch nicht das Monster ist, für den sie ihn gehalten hat. Ihn umgibt ein Geheimnis und Shazi brennt darauf, dieses zu enthüllen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Der Kalif von Chorasan heiratet jeden Tag ein anderes Mädchen und nachdem er die Nacht mit ihnen verbracht hat, tötet er sie bei Morgengrauen. Shahrzad lässt sich freiwillig mit diesem Monster verheiraten - aber nur um Rache zu üben. Denn unter den vielen Ehefrauen, war auch die beste Freundin von Shahrzad. Doch als sie in der ersten Nacht eine Geschichte anfängt, ist der Kalif bereit ihr zu zuhören..

Ich habe dieses Buch im Zuge einer Leserunde gelesen und konnte mich daher auch gut austauschen und andere Meinungen lesen. Das Buch erhielt überwiegend sehr begeisterte Stimmen und nur vereinzelt Kritik.

Fangen wir mal mit dem Positiven an. Ich mochte den Schreibstil eigentlich ganz gerne. Hin und wieder ein bisschen zu viel des Guten aber grundsätzlich nett. Hochgestochen, gespickt mit Methapern und vielen Beschreibungen. Die Neuerzählung von 1001 Nacht war der ausschlaggebende Grund, weshalb ich das Buch unbedingt lesen wollte. Oriental angehauchte Storys sind momentan sowieso total in und daher war ich super neugierig darauf.

Kommen wir nun zu dem unbeliebten Part, die Kritik. Mit Sharzi, wie sie liebevoll genannt wird, konnte ich leider nicht viel anfangen. Anfangs dachte ich wirklich sie ist ein richtiges Bad Ass Girl, denn sie hatte zu Beginn noch ganz klar ihr Ziel vor Augen. Als sie zur todgeweihten Frau des Kalifen wurde, galt ihre oberste Priorität den Massenmörder von Chorason zu töten. Viel zu schnell hat sich Hass in Liebe gewandelt. Auch die Perfektion von Sharzi war pure Langeweile. Das Mädchen konnte alles, war bildhübsch, klug, charmant und natürlich kann sie mit Waffen umgehen.

Bis zur ersten Nacht war der Einstieg des Buches wirklich gut.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden