Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Zorn des Lammes ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der Zorn des Lammes Broschiert – 1. April 2014

4.6 von 5 Sternen 33 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 12,99 EUR 0,78
66 neu ab EUR 12,99 18 gebraucht ab EUR 0,78

Harry Potter und das verwunschene Kind
Die deutsche Ausgabe des Skripts zum Theaterstück Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Der Zorn des Lammes
  • +
  • Das Lächeln des Panthers
  • +
  • Lost Places
Gesamtpreis: EUR 33,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Johannes Groschupf, 1963 in Braunschweig geboren, studierte Germanistik, Publizistik und Amerikanistik. Heute lebt er als freier Journalist in Berlin und schreibt für DIE ZEIT, die FAZ, den Tagesspiegel, die Berliner Zeitung u. a. Er hat bereits zwei Romane für Erwachsene veröffentlicht und erhielt 1999 den Robert-Geisendörfer-Preis für das NDR-Feature 'Der Absturz'. 2013 erschien sein vielbeachteter erster Roman für Jugendliche: 'Lost Places'.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition
Ich muss gestehen, dass das Cover zwar etwas verstörend wirkt (aber auch irgendwie cool), ich aber trotz Cover und Hintergrundinformationen niemals gedacht hätte, was tatsächlich in diesem recht dünnen Büchlein steckt. Es fing auch relativ sanft an, man lernt Jazz kennen, die mehr oder minder ihren Eltern und ihrer Vergangenheit entfliehen will und als Praktikantin bei einer Berliner Zeitung anfängt. Sie ist noch relativ blauäugig, was das Großstadtleben angeht, was ihr leider auch zum Verhängnis wird, dem kleinen Lämmchen.

“Keine Stadt riecht so eigenartig wie Berlin. In den ersten Tagen war ich ständig auf den Beinen, um all diese Gerüche einzufangen.”

Abwechseln zu Jazz gibt es die Kapitel über Milan. Auch über ihn erfährt man nur Stück für Stück etwas über seine Vergangenheit, viele Dinge werden auch nur angedeutet. Milan hat eine Art Psychose, Wahnvorstellungen und Wutausbrüche. Er war deswegen auch in Behandlung, lebt aber mittlerweile allein in Berlin und lernt dort das Lämmchen kennen und lieben.

“Keine Medikamente mehr. Kein Aufenthaltsraum. Keine Pfleger mehr, die einen ans Bett fesseln, wenn der Zorn in einem ausbricht. Sie nennen es: fixieren. Vor allem aber keine Medikamente mehr, die man schlucken muss und von denen die Hände zittern und die Augen müde werden.”

Diese Milan-Kapitel haben mir tatsächlich eine Gänsehaut beschert, denn die Beschreibungen über die Abgründe seiner Psyche haben mir zum Teil Leid getan, mir zum anderen aber ein sehr mulmiges und unangenehmes Gefühl beschert. Man spürte förmlich, dass die Geschichte kein gutes Ende nehmen konnte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
"Der Zorn des Lammes" ist ein wirklich packender Thriller, der ab der ersten gelesenen Seite zu fesseln vermag. Ein Lamm, welches eher sanftmütig erscheint, schlägt zurück, denn es möchte nicht nur ängstlich darauf warten bis etwas passiert, sondern wartet auf die Gelegenheit ihrem Widersacher, in ihrem Fall handelt es sich um Milan, der sie verfolgt und regelrecht besessen von Jazz ist. Hier fließt ein klein wenig die Offenbarung des Johannes mit ein, welche wir in der Bibel finden. In der Bibel finden wir natürlich einen anderen Handlungsstrang wie in der Bibel, denn das Lamm dort beschrieben ist ein anderes als das, was wir in "Der Zorn des Lammes" finden werden.

Stellt euch vor, jemand will sich in euer Leben einschleichen und schreckt auch nicht vor Mord zurück um dir ganz nahe zu sein. Du wirst auf Tritt und Schritt verfolgt und merkst es vorerst nicht. Die Vorstellung, das sich jemand in mein Leben einschleicht ohne das ich es bemerke ist eine sehr gruselige Vorstellung, denn ich möchte mir selbst aussuchen können, wen ich liebe und wen nicht. Meint Milan wirklich, das die Stimmen in seinem Kopf recht haben?

Wir treffen hier auf viele faszinierende Dinge, die sowohl ängstigen, da sie dem Wahnsinn entspringen als auch auf der anderen Seite mich so sehr an das Buch fesselten, das ich es fast Schade fand, das es schon beendet war.

Auf der Seite des Verlages wird das Buch für Jugendliche und Erwachsene empfohlen. Wenn man ab ca. 16 Jahren als jugendlich eingestuft wird, kann ich die Altersempfehlung bejahen. Der Thriller ist von der Thematik her zwar sehr aktuell. Wir lesen hier intensiv über Stalking, was in Milans Fall als wirklich krankhaft dargestellt wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
--Spoiler--

Es ist ein nachdenkliches Buch. Ein Buch, das lange nachwirkt. Ein Buch, bei dem man mitfühlt. Sowohl bei Jazz als auch bei Milan. Mit Jazz fiebert man mit, dass sie sich nicht auf den geisteskranken Milan einlässt und als es dann zu spät ist, hofft man, dass sie so schnell wie möglich ihr Leben wieder auf die Reihe bekommt. Bei Milan ist es anders. Man bedauert ihn. Man bedauert, dass er leider so verschobene Gedanken hat und so gefangen in seiner geisteskranken Welt ist.

Beide sind sie so verschieden. Er kommt aus zerstörten Familienverhältnissen, denn seine einzige familiäre Bezugsperson ist sein besoffener Onkel, der von sich aus sagt, dass er sich tot saufen wird. Sie kommt hingegen aus einer behüteten Familie, die sich fast schon übertrieben um sie sorgt. Und doch sind beide Gefangene ihrer Vergangenheit. Jazz will so schnell wie möglich von ihrer Heimatstadt weg, weil alles an ihren toten Bruder erinnert, und das bringt sie in die Stadt, in der der vollkommenen sozial gestörte Milan lebt und so kreuzen sich ihre Wege in der Gegenwart.

Es ist Milans Leidenschaft Jazz gegenüber, die das Unglück auslöst; keine Frage. Und doch wird das Buch auch von Jazz' Leidenschaft geprägt, wenn sie mit großem Willen und Engagement - gerade zum Ende des Buchs hin - ein neues und wieder normaleres Leben auf die Beine stellt.

Ich habe das Buch verschlungen. Das sagt alles!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Inhalt

Die achtzehnjährige Jazz zieht nach Berlin, um dort ein neues Leben zu beginnen, auch wenn ihre Eltern nicht begeistert davon sind. Bevor sie dort beim Tagesspiegel anfängt zu arbeiten, möchte sie die Stadt besser kennenlernen und fährt mit dem Bus durch Berlin, wo Milan auf sie aufmerksam wird. Um ihr näher zu sein, fängt er als Tellerwäscher einen Job beim Tagesspiel an. Er ist besessen von ihr und konstruiert sich seine eigene Wahrheit. Eine Wahrheit, bei der Jazz erkennen muss, wie gefährlich Milan ist. Aber Jazz weiß sich zu wehren …

Meine Meinung

Der Zorn des Lammes ist ein Thriller, der nicht nur durch seine beklemmende und sogartige Wirkung besticht, sondern auch nachdenklich macht. Denn es ist ja leider so, dass wir nie genau wissen können, wie jemand tickt, wenn wir ihn das erste Mal sehen. Da mag der sanfteste und liebenswürdigste Mensch vor einem stehen und doch das pure Grauen von ihm ausgehen, wenn man ihn besser kennenlernt. So ist es auch in dieser Geschichte, die mich zwar durchweg gefesselt hat und spannend war, aber auch die Frage aufwirft, wem man eigentlich wirklich trauen kann. Bemerkenswert finde ich, dass der Autor die Handlung eigentlich ruhig aber dennoch auch emotional aufwühlend erzählt, sodass ich schon fast körperlich spüren konnte, wie es Jazz geht nachdem sie Milan in seine Wohnung folgt.

Der Autor schreibt seine Geschichte kapitelweise mal aus der Sicht von Jazz und mal aus der Sicht von Milan, sodass man beiden jeweils näher war. Man konnte mit Jazz mitfühlen und Milan bei seinen kranken Gedanken rund um Jazz begleiten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden