Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive BundesligaLive



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. November 2013
Durch diesen Text bekommt man eine kleine Idee von dem was ein Leben auf einer Alp alles beinhaltet an Arbeit, am Leben in und mit der Natur sowie dem Umgang mit dem Tier "Ziege" sowei dem Käsen. In diese "Naturbeschreibung" hinein wird ein Lebensschicksal mithineinverwoben, welches nicht nur die betreffende Person selbst, sondern alle die in diesem Sommer auf der Alp zusammen leben und arbeiten auf die ein oder andere Weise prägt.
Mich persönlich hat dieser Text vom ersten Augenblick an gefesselt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2014
Irma Mari' schreibt bildlich und floreal, jede Szene erscheint vor dem inneren Auge in all ihren Einzelheiten und wird mitgelebt. Wind z.Bsp. ist nicht einfach Wind, man hört und fühlt ihn dank der facettenreichen Beschreibung.
Mir war es auf angenehme Weise unmöglich, das Buch nicht in einem Zug durchzulesen.
Ein Buch, das jedem Naturliebhaber nur empfohlen werden kann!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2013
Wunderbare Mischung aus poetisch-bilderreicher Sprache, Beschreibungen der Natur und der Menschen.
Ungewöhnlicher, eindringlicher Schreibstil, der es schafft, den Kontrast zwischen Fülle und Kargheit, Ängsten und Überfluss herauszustellen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2013
Das Werk besticht durch Thema, Handlung und Sprache.

Die Wege zweier junger Menschen unterschiedlicher kultureller Herkunft führen zusammen, nachdem sie sich bei bester Aussicht auf eine klassische Wirtschaftskarriere unabhängig voneinander für ein Leben auf der Alp entschließen, das ihnen unermüdlichen Einsatz, materielle Entbehrung und persönliche Stärke abverlangt.

Nüchtern und feinsinnig beschreibt die Autorin die kulturellen Hintergründe, auf denen die Entschlüsse der Protagonisten reifen, und ebenso die Mühe und Erfüllung, die mit dem gewählten Weg verbunden sind, der sie schließlich zur Auseinandersetzung mit einem schweren Schicksalsschlag zwingt. Ereignisse zu bewerten und Gefühle zum Geschehen zu entwickeln, überlässt sie dabei ihren Lesern und entführt sie so auf eine Reise zu den eigenen kulturellen Wurzeln und Sehnsüchten.

Die wohl sicherste und mutigste Alternative zum letztlich unbefriedigenden Dilemma aus 90-Stunden-Woche und Wellnesswahn. Hochaktuell, ehrlich und ganz und gar unkitschig.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2014
Das Leben in und mit der Natur, die Veränderung von Menschen durch die Natur - Schicksal als Unbegreifliches werden mit Worten beschieben, die Bilder im Kopf entstehen lassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2015
Spannend. Weise und romantisch
Für alle, die die berge lieben
Wunderbar erzählt, wie aus der Seele gesprochen
Bitte mehr davon
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2014
Es relativ langweilig, fade und immer das gleiche in der Einleitung, diese Geschichte hätte man in 2 Seiten auch beschreiben können...Höhepunkt zu kurz.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken