Facebook Twitter Pinterest
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Zero Killed ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Medienartikel in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Zero Killed

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD Standard Version
EUR 10,99
EUR 7,59 EUR 4,54
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Format: PAL
  • Sprache: Polnisch (DD), Deutsch (DD), Englisch (DD), Serbisch (DD)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 1. Juni 2014
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 78 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • ASIN: 3848840200
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 140.089 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Seit 1996 hatte Regisseur Michal Kosakowski Menschen mit unterschiedlichen sozialen Hintergründen zu ihren Mordfantasien interviewt und ihnen die Möglichkeit gegeben, ihre Fantasien in Kurzfilmen zu inszenieren. Die einzige Bedingung war, dass die Protagonisten selbst in diesen Filmen mitwirkten, entweder als Opfer oder als Täter. Über ein Jahrzehnt später traf Kosakowski diese Menschen erneut, um sie nach ihren Gefühlen zu fragen, die sie während ihrer Mörder- bzw. Opferdarstellungen empfunden hatten, und interviewte sie zu aktuellen sozialen Themen wie Rache, Folter, Krieg, Terrorismus, Medien, häusliche Gewalt, Todesstrafe und Selbstmord. Eine unkonventionelle Mischform aus Spiel- und Dokumentarfilm, die die eigene Position zu Werten und Tabus hinterfragt.


Pressezitate:
"Eine Reihe scheinbar willkürlich ausgewählter Menschen erzählt mit großer, teilweise bestürzender Offenheit über ihre Mordphantasien und erhält die Möglichkeit, diese als Kurzfilm zu realisieren." (Film-Dienst)
"Auf gewisse Weise viel verstörender als einen brutalen Horrorfilm anzusehen." (BlackSpotHorror.com)
"Gewalt und Gesellschaft ist der Schlüssel zu Kosakowskis künstlerischer Vision, die bislang nur in Videoinstallationen umgesetzt wurde." (Deadline)

VideoMarkt

In den späten 90er Jahren befragt der österreichische Filmemacher und Medienhochschuldozent Michal Kosakowski eine Reihe von Leuten unterschiedlicher Herkunft nach ihren ganz persönlichen Mord- oder Tötungsfantasien. Dann lädt er die Leute ein, diesen Fantasien in Kurzfilmen Gestalt zu verleihen, unter der Bedingung, dass sie selbst wahlweise in die Rolle von Täter oder Opfer schlüpfen. Jahre später konfrontiert er die Beteiligten erneut mit den Ergebnissen, um herauszufinden, wie sie nun darüber denken.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 1 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 8. Mai 2015
Format: DVD

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com

Amazon.com: 4,0 von 5 Sternen 1 Rezensionen
4,0 von 5 SternenDisturbing, thought-provoking documentary
am 4. Januar 2014 - Veröffentlicht auf Amazon.com

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?