Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Asus Zenwatch WI500Q-1A0002 (4,14cm Touchscreen, Qualcomm Snapdragon 400 APQ8026, 4GB, Lederarmband braun) silber

4.1 von 5 Sternen 75 Kundenrezensionen
| 62 beantwortete Fragen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 400 APQ 8026 (bis zu 1,2 GHz)
  • Besonderheiten: 4,41cm (1,63 Zoll) AMOLED Touch-Display; Schnittstellen: Bluetooth 4.0
  • Betriebssystem: Android Wear
  • Herstellergarantie: 12 Monate bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Asus Zenwatch WI500Q silber

Neu: Smartphone-Deals
Finden Sie hier viele tolle Angebote & Deals rund um Smartphones, Zubehör und Wearables. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

Produktdatenblatt [677 KB PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 5,1 x 4 x 1 cm
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 340 g
  • Modellnummer: 90NZ0011-M00020
  • ASIN: B00UHXAR6C
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 14. März 2015
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 75 Kundenrezensionen
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Asus Zenwatch WI500Q (4,14cm Touchscreen, Qualcomm Snapdragon 400 APQ8026, 4GB, Lederarmband braun) silber


Produktbeschreibung des Herstellers


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

ASUS Zenwatch 2
Ich habe mir die Zenwatch 2 sofort direkt im ASUS Shop vorbestellt und seit knapp einer Woche am Handgelenk. Vielleicht eine Vorbemerkung: Ich mag eigentlich Apple Produkte sehr und besitze über Jahre iPhone, iPod, iPad Air 2 und Apple TV. Das Zeug ist im Grunde sicher überteuert, aber irgendwie schon noch im erweiterten Rahmen zu den Konkurrenzprodukten von Samsung oder Sony. Als aber die Apple Watch präsentiert wurde, dachte ich, 'die haben doch echt einen Knall'. 450 EUR für die Aluminiumvariante mit Plastikarmband?
Die Zenwatch 2 läuft bei mir in Verbindung mit einem iPhone 6. Dank dem Android Wear App für iOS ist dies inzwischen ja möglich.
Über Geschmack kann man trefflich streiten, aber mir persönlich gefällt das Design der Zenwatch (flacher als die Konkurrenz von Apple) und leicht gewölbt sehr gut. Geliefert wird sie für 169 EUR mit Aluminium-Oberteil und einen dunkelblauen Echtleder-Band. Erfreulich ist auch, dass man jedes beliebige Uhrenarmband (22 mm für die größere Zenwatch 2) benutzen kann. (Schönen Gruß auch hier an Apple!)
Die Installation und Verbindung funktioniert mit Hilfe des Android Wear Apps problemlos und dauert nur wenige Minuten. Alle Funktionen, die man mit einem Android-Smartphone nutzen könnte, funktionieren noch nicht. Hierunter fällt z.B. die Möglichkeit, die Uhr als MP3 Player (sie hat dafür 4 GB) zu benutzen und seine Songs darauf zu laden, oder die Handykamera auszulösen. Was man so liest, arbeitet aber Google in Zusammenarbeit mit ASUS, LG etc. auch hier an weiteren Lösungen.
Was kann man also mit der Zenwatch 2 anfangen?
1.
Lesen Sie weiter... ›
33 Kommentare 73 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich habe die ZenWatch jetzt seit 3 Monaten und bin mit der Uhr weitestgehend zufrieden. Sie sieht im Original genauso chic aus wie auf den Bildern und wirkt an meinem Handgelenk auch nicht zu groß. Auch mit der Verarbeitung bin ich sehr zufrieden. Das Band mit seinem Verschluss gefällt mir sehr gut und ich habe mir zusätzlich noch ein zweites in Dunkelbraun bestellt. Durch einen Schnellverschluss am Band sind diese auch leicht wechselbar. Da ein 22mm Standard verwendet wurde ist es aber auch möglich sich ein anderes anbringen zu lassen. In einigen Test liest man das der Verschluss zu sehr aufträgt und man leicht irgendwo hängen bleibt bzw. das Schreiben am PC schwer fällt. Dadurch das ich die Uhr eher locker trage merke ich von diesen Schwierigkeiten aber nichts.
Ich wurde schon ein paar mal gefragt warum ich mir eine Smartwatch zugelegt habe und was mir diese bringt? Nun, ich sehe es so. Eine Smartwatch ist für mich in erster Linie eine Uhr, die mir mit ein paar interessanten Zusatzfunktionen einen Second Screen für mein Smartphone bietet. So muss ich dieses nicht immer aus der Tasche holen. Außerdem bekomme ich besser mit wenn ich Push-Benachrichtigungen bekomme und kann diese dann diskret prüfen.
Einen Stern Abzug bekommt die Uhr zum einen deshalb, weil das Betriebssystem Android Wear noch Grenzen hat. Das betrifft aber natürlich alle Uhren mit dieser Software. Zum zweiten könnte das Aufladen besser gelöst sein. Es gibt andere Uhren bei denen das induktiv möglich ist bzw. bei denen man das USB Kabel direkt an der Uhr anbringen kann. Und zuletzt ist auch die Akkulaufzeit ein Kritikpunkt. Die ist mit 1-2 Tagen doch recht kurz.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 83 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich habe lange überlegt, um mich zwischen der ZenWatch und der Moto 360 zu entscheiden.
Anbei einige der Aspekte die mir aufgefallen sind:

- Die Moto hat ein größeres Display, ihres füllt die gesamte Uhrfläche aus, was mir sehr positiv aufgefallen ist. Bei der ZenWatch im Gegensatz ist ein Deutlicher Rand neben dem Display zu sehen.
- Die Aus hat mich persönlich vom Design her sehr viel mehr überzeugt. Da bei der Asus das Armband mittig an der Uhr befestigt ist, wirkt es nicht so, ala hätte man einen Dicken Brocken auf dem Handgelenk. Dies kam mir bei der Moto 360 so vor.

-Beide laufen mit AndroidWear, da Gibt es keine Unterschiede. Soweit ich bisher gesehen habe gibt es jedoch von Asus diverse zusätzliche Apps um noch mehr aus der Uhr herauszuholen.

Im Endeffekt habe ich mich für die Aus entschieden. Trotz des etwas teureren Preises und des Displays hat mich hier einfach das Design mehr überzeugt.

Die Asus fühlt sich am Handgelenk sehr angenehm an. Zum Beginn ist das Leder Armband noch etwas steif, aber ich denke das sollte sich mit der Zeit geben.

Die Uhr sieht extrem hochwertig aus und hat ein Design was überzeugt (Ich finde sogar, dass sie hochwertiger aussieht als beispielsweise eine Apple watch die Mehr als das Dreifache kostet). Optisch ist die Uhr folglich mehr als gelungen.

Die Akku Laufzeit konnte ich noch nicht ausführlich testen. Bei Nichtbenutzung der Uhr verringert sich der Akkustand nahezu kaum (1% in 2 h). Wenn man jedoch viel mit der Uhr rumspielt (grade zum einrichten) dann saugt das Display den Akku recht schnell leer.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf diesen Seiten: android wear, android watch

Ähnliche Artikel finden