Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Der Zementgarten ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Der Zementgarten

4.5 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 9,99
EUR 6,95 EUR 4,94
DVD
"Bitte wiederholen"
[DVD]
EUR 16,99
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Der Zementgarten
  • +
  • Der Zementgarten
Gesamtpreis: EUR 19,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Andrew Robertson, Andrew N. Robertson, Charlotte Gainsbourg, Alice Coulthard, Ned Birkin
  • Komponist: Edward Shearmur
  • Künstler: Andrew Birkin, Bee Gilbert, Toby Tremlett, Stephen Blackman, Ene Vanaveski
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.66:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Constantin Film
  • Erscheinungstermin: 4. Juni 2009
  • Produktionsjahr: 1992
  • Spieldauer: 105 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • ASIN: B001Y3S05O
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 37.647 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Sie haben ihre Eltern nie gemocht, der 15jährige Jack, und seine Geschwister. Als kurz nach dem Vater auch die Mutter stirbt, zementieren sie ihre Leiche kurzerhand in einem Stahlschrank im Keller ein. Mit ihrer so gewonnen Freiheit können sie nun all ihre sexuellen Wünsche ausleben und ihrem inzestuösen Verlangen nachgehen. Bis Julies Freund von dem abnormalen Verhalten etwas ahnt. Als er hinter ihr Geheimnis kommt, scheint für die vier Geschwister der Traum der Freiheit ausgeträumt zu sein.

Movieman.de

Die Stimmung dieses herausragenden Werkes ist geradezu beißend, was am perfekten Zusammenspiel ganz unterschiedlicher Faktoren liegt. Neben der elektrisierenden Stimmung des Buches von Ian McEwan sind es die außergewöhnliche Darstellerleistungen von Charlotte Gainsbourg ("21 Gramm", "Lemming", "Antichrist") und Andrew Robertson ("Far from China"), der raffinierte Kameraumgang und die subtile Soundarbeit, die den Zuschauer sofort davon überzeugen, dass es sich hier um eine besondere Arbeit handelt. Regisseur und Drehbuchautor Andrew Birkin ("Salz auf unserer Haut") gelang es, aus dem Skandalroman einen faszinierenden Thriller zu machen, der mehr als unter die Haut geht. Als Produzent war übrigens Bernd Eichinger ("Das Parfum", "Der Baader Meinhof Komplex") mit am Werk.

Moviemans Kommentar zur DVD: Das Bild der DVD sieht sehr sauber aus. Aber nicht nur die Einstellungen im Sonnenlicht zeigen plastische Schärfewerte und runde Farbstimmungen, auch in Innenräumen und bei Kunstlicht fällt keinerlei Rauschen auf. Die deutsche DVD-Mischung in Dolby Digital 5.1 hört sich kernig und weiträumig an. Interessant ist, dass einzelne Stimmen auch aus den Rears in den Raum dringen, was den räumlichen Eindruck deutlich erweitert. Die Extras der DVD fallen eher dürftig aus.

Bild: Das Bild der DVD sieht sehr sauber aus. Aber nicht nur die Einstellungen im Sonnenlicht zeigen plastische Schärfewerte und runde Farbstimmungen, auch in Innenräumen und bei Kunstlicht fällt keinerlei Rauschen auf (am Esstisch, 00:04:14 oder im düsteren Keller, 00:06:59). Das nicht vorhandene Rauschen lässt das Bild insgesamt sehr stabil wirken, selbst wenn hin und wieder nur sehr minimale Blöcke oder Klötzchen auf Flächen entdeckt werden können. Die hübsch abgestuften Kontrastwerte gehen mit einer breiten Farbpalette einher. Die Auflösung macht sich ebenso hervorragend (00:08:22, Wassertropfen), so dass man von vorne bis hinten gerne hinschaut und sich mit Freude darüber wundert, dass ein Film, der über 15 Jahre auf dem Buckel hat, auf DVD besser aussieht als so manche aktuelle Produktion.  

Ton: Die deutsche DVD-Mischung in Dolby Digital 5.1 hört sich kernig und weiträumig an, wobei Sprachsignale in der rechten Seite dominanter wirken. Interessant ist, dass einzelne Stimmen (z.B. Flüstern bei 00:16:55) auch aus den Rears in den Raum dringen, was den räumlichen Eindruck deutlich erweitert. Verkehr- und Naturgeräusche besetzen den Raum stets mit Vitalität und Abwechslung. Die deutsche Stereofassung klingt für ihr Format angenehm plastisch. Vor allem die deutsche Synchronisation weiß durch ihre natürliche Direktionalität zu überzeugen. Die englische Sprachfassung klingt im Vergleich etwas dünner. Vor allem beim Wechsel von der englischen Stereofassung zur deutschen Surroundmischung entsteht ein wunderbar offen und weit klingender Effekt, der eindrucksvoll demonstriert, wie viel mehr dem Zuschauer eine Surroundlösung bieten kann. Besonders zu effektreichen Momenten funktioniert das sehr beeindruckend (Musik und Grollen, 00:23:03 oder Blubbern und Bass von hinten, 00:23:59).  

Extras: Die Extras der DVD fallen sehr dürftig aus, denn sie bestehen lediglich aus Darstellerinfos und Programmtipps. Bio-Filmografien werden angeboten zu Andrew Robertson, Charlotte Gainsbourg, Alice Coulthard, Sinead Cusack und Hanns Zischler. Die Programmtipps bestehen aus einer Trailershow mit fünf Trailern (12:25 Min.), einer Programmvorschau zum Film "Milk" (2:15 Min.) und einer DVD-Empfehlung zum Film "The Women" (2:20 Min.).  --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 26. August 2005
Format: Videokassette
Als der Vater der vier Geschwister Julie, Jack, Sue und Tom an einem Herzinfarkt stirbt, sind diese mit der Mutter auf sich alleine gestellt. Doch sie wird bald schwer krank und stirbt ebenfalls. Da die Familie sehr abseits lebt, fällt ihr Tod niemandem auf. Die älteren Geschwister lassen sich etwas einfallen, damit der Tod der Mutter weiter unentdeckt bleibt, aus Angst getrennt zu werden.
Als Julie dann mit ihrem neuen Freund Derek auftaucht, ahnt dieser bald, dass etwas nicht stimmt, ausserdem entwickeln die Geschwister Julie und Jack mehr als geschwisterliche Gefühle füreinander...
Wer düstere und makabere Geschichten mit beklemmender Atmosphäre mag, sollte sich "Der Zementgarten" auf jeden Fall ansehen. Die Verfilmung des Romans von Ian McEwan ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen und steht dem Buch in nichts nach. Mit Charlotte Gainsborg und Andrew Robertson sind die Rollen der Geschwister Julie und Jack ideal besetzt und auch die anderen Schauspieler spielen ihre Rollen perfekt. Allen die das Buch mögen, wird es wahrscheinlich bei dem Film nicht anders gehen.
Kommentar 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Videokassette
Nach dem Herztod ihres Vaters müssen 4 Kinder (Julie 17, Jack15,Sue 12,Tom 7Jahre alt) sich schon zum Teil selbst versorgen, weil ihre Mutter immer bettlegriger wird und nur noch oben im Schlafzimmer des allein stehenden Einfamilienhauses liegt.Wer soll hier die häuslichen Pflichten übernehmen?Wer hat hier zu bestimmen und etwas zu sagen? Mc Ewan schildert hier sehr sensibel die Auseinandersetzungen zwischen dem pubertierenden Jack und seinen Geschwistern, besonders zwischen ihm und seiner älteren Schwester.Während Jack seine Schwester bewundert, hat er selbst ein sehr negatives Selbstbild. Da er zusehen muss, wie die Pickel auf seinem Gesicht immer mehr zunehmen, hört er schliesslich auf sich zu waschen.Wer ihn wirklich liebt, soll ihn auch lieben, wenn er ungewaschen ist und stinkt.Ein Science Fiktion Roman, ein Geburtstagsgeschenk seiner jüngeren Schwester, hilft ihm durch das Vorbild des Kosmonauten Commander Hunt aus der pubertären Zwickmühle.Jacks Mutter hat mehrmals ein liebevolles Gespräch mit ihrem Sohn und rät ihm auf dem Krankenbett, möglichst niemandem etwas von ihrer Abwesenheit zu sagen, wenn sie für längere Zeit ins Krankenhaus muss."Dann reisst man die Familie auseinander...man bringt euch ins Heim"
Ein paar Tage später liegt die Mutter tot im Schlafzimmer, und Jack und Julie sowie Sue erfüllen letztlich den Willen ihrer Mutter, den Tod zu verheimlichen, durch ein Hausbegräbnis in einem Zementsarg.Das klingt hier zwar skurril und makaber, ist im Roman und im Film jedoch so gut vorbereitet, dass es dem Leser fast wie natürlich und selbstverständlich in der extremen Situation der Kinder vorkommt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Nach dem Tod der Eltern leben die vier Kinder allein im dunklen, bedrückenden Elternhaus mit dem Garten, der einer Straßenbaustelle gleicht.
Es entsteht eine enge Gemeinschaft zwischen ihnen und ein besonderes, gefährliches Näheverhältnis zwischen den älteren Geschwistern Julie und Jack.
"Der Zementgarten" lässt den Zuschauer gespannt wie einen vorsichtigen Beobachter in dieses Leben hineinschauen. Der Film ist sehr sensibel und zurückhaltend aufgebaut, seine Stimmung geheimnisvoll, unheimlich, von der Optik her in Brauntönen gehalten, die vereinzelt mit Farbtupfern aufgelockert werden.

Er entlässt uns etwas erschlagen und ratlos- bis die eigene Fantasie die unbeantworteten Fragen zu sortieren und zu beantworten beginnt.
"Der Zementgarten" gehört sicher in die erste Kategorie der kunstvollsten Filme mit dem Zeug zum Klassiker.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Devi am 28. Februar 2016
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Gelungene Verfilmung des Buches von Ian McEwan.
Tolle Schauspielerische Leitung von Andrew Robertson und Charlotte Gainsbourg.
Wer auf düstere, morbide Filme steht wird hier richtig gut bedient.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Kurz nach einander sterben Vater und Mutter der vier minderjährigen Kinder Julie, Jack, Sue und Tom. Sie leben im letzten Haus einer englischen Vorortsiedlung und Besuch hatten die Eltern nie. Die vier beschließen den Tod der Mutter geheim zu halten und so weiter zu leben, wie bisher. Ein alter Blechschrank im Keller wird die letzte Ruhestätte der Mutter, die sie in diesen einbetonieren. Stressig wird die Situation erst, als Julie von ihrem deutlich älteren Freund besucht wird.

Die bizarre Geschichte wirkt teilweise surreal. Spitze, wohldurchdachte Dialoge üben filigrane Gesellschaftskritik. Das asketische Szenenbild belässt den Fokus bei den handelnden Figuren. Regie und Schauspielern ist ein raffiniertes Gesellschaftsdrama gelungen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden