Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Zeitgemäße Jagdhundeführu... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Zeitgemäße Jagdhundeführung: Im Alltag und im Revier Gebundene Ausgabe – 6. Dezember 2012

4.3 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 6. Dezember 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 24,90
EUR 24,90 EUR 18,50
59 neu ab EUR 24,90 6 gebraucht ab EUR 18,50

Alles für Ihren Vierbeiner
Entdecken Sie Hundefutter und Hundebedarf in unserem Hundeshop. Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Zeitgemäße Jagdhundeführung: Im Alltag und im Revier
  • +
  • Abgeleint!: Entspannt ohne Leine unterwegs
Gesamtpreis: EUR 39,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Sie lieben Tiere?
Unser Haustiershop bietet alles, was Sie für die Haltung, Pflege, Gesundheit und Ernährung Ihres Lieblings brauchen. Jetzt entdecken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Anke Lehne ist Diplom-Biologin mit Schwerpunkt Verhaltens- und Lernbiologie. Sie betreibt eine Hundeschule für Familienhunde, aber auch Problemhunde. Außerdem ist sie Jägerin, führt selbst mehrere Jagdhunde und unterstützt andere Jäger bei der Ausbildung ihrer Hunde.


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Zeitgemäße Jagdhundeführung von Anke Lehne.

Es wird ein Weg beschrieben.
Die Autorin erklärt, warum für Sie dieser Weg gangbar ist.
Es wird keine Methode dargestellt, nach dem Motto : Mach es so, dann kommt man zum Ergebnis XY.
Der gesunde Menschenverstand, ist immer auch mit gefordert.

Das Buch ist in folgende Abschnitte gegliedert:
Eine solide Basis : Vertrauen, Kommunikation, Bindung, Führung
Ein Hund kommt ins Haus
Grundwissen Lernen : u.a. Neuronale Vorgänge beim Lernen, Training mit Markersignalen, etc.
Der Jagdhund im Alltag
Grundausbildung : Kommen, Stubenreinheit, Leinenführigkeit, Frustrationstoleranz, Impulskontrolle, Alleinbleiben, etc.
Anlageförderung für Jagdgebrauchshunde :Nasenarbeit, Kontakt mit Wild, Bringfreude, etc.
Der Jagdgebrauchshund im Revier : Verhalten im Revier, Arbeit vor dem Schuss, Arbeit nach dem Schuss, etc.
Jagdliches Problemverhalten : u.a. Schussscheue, Knautschen

Vieles kann man für den eigenen (nicht jagdlich geführten) Hund übernehmen.
Wo dies möglich ist, und was nicht sinnvoll erscheint, steht immer als Tipp dabei.
(Die Alternative für den nicht jagdlich geführten Hund).
Als Beispiel Pirschen für Nichtjäger :
Zitat :
Die Übung des Pirschen kann zur Verbesserung der Leinenführigkeit benutzt werden. Ein spannender Ort zum Ersatzpirschen sind übrigens Zoologische Gärten, in denen Besucherhunde erlaubt sind.
Zitatende

Buschieren:
Zitat :
Dort, wo Jäger buschieren, kommt vermehrt Wild vor. Solch ein Gelände sollte nicht zur Auslastung von Familienhunden benutzt werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Der Titel ist Programm! Lerntheorie und Wissen auf dem aktuellen Stand verknüpft mit jagdlicher Praxis. Aber nicht nur Jäger bekommen hier tolle Trainings- und Denk-Ansätze, sondern auch Nicht-Jäger mit Jagdhund. Absolut lesenswert.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Für mich als Nichtjägerin ist dieses Buch eine super gute Hilfe um meinen Pointer vernünftig auszubilden.
Also ich kann dieses Buch nur jeden Menschen, bei dem ein Jagdhund wohnt, wärmstens ans Herz legen.
Jeder Hund - egal ob Jagdhund oder "normal" Hund haben eine gute Ausbildungsmöglichkeit verdient,
damit wir miteinander viel Freude haben.
Dieses Buch leistet seinen Teil dazu bei.
Danke liebe Anke.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Es gibt eine unüberschaubare Anzahl an Literatur zur Hundeausbildung und gerade in Nichtjägerkreisen wird ein Jagdhund i.d.R. als besonders anspruchsvoll dargestellt.
Das dem eigentlich nicht so ist, sondern ein Jagdhund "nur" ein Hund mit einer Aufgabe ist, welche Hund und Führer auslastet, verdeutlicht dieses Buch auf anschaulichste Weise. Gerade der Schreibstil, die klare Gliederung und vor Allem die kompakte Darstellung (mit erzählenden u. beschreibenden Texten, Tipps u. Fotos) heben sich positiv von vielen anderen ab.
Dieses Buch ist logischerweise für Jagdhundeführer (also Jäger) geschrieben. Nichtjäger können ebenso damit etwas anfangen, wenn sie denn ihren Jagdhund verstehen wollen. Diejenigen der Nichtjäger, die den "Jagdtrieb" ihres Hundes als Problem ansehen sollten Ihre Rassewahl und ihren Grund für die Hundehaltung überdenken. Ebenso ist das mit der Weidmannssprache zu sehen. Dies ist nunmal eine Fachterminologie, wie in anderen Bereichen auch.
Aus meiner Sicht ist das Buch 1.000%ig empfehlenswert (für den, der damit auch was anfangen kann)!
Brackenheil
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Wer als Jäger oder Nichtjäger einen Hund aus jagdlichen Rassen führt, sollte dieses Buch lesen.
Es liest sich gut, die Autorin hat einen flüssigen, angenehmen Schreibstil, das Buch ist übersichtlich gestaltet, ob mit Bildern oder hervorgehobenen " Merksätzen" und Anmerkungen.
Sehr lobenswert und angenehm: Im Gegensatz zu anderen Hundeausbildungsbüchern und Hundegurus bleibt Anke Lehne bescheiden im Hintergrund, teilt Möglichkeiten und Erfahrungen mit, ohne sich als die ultimative Hunde- Ausbilderin, die im Besitz der alleinigen Wahrheit ist, aufzuspielen.
Offen für Fragen und Diskussionen, ein Buch, das mit profundem wissenschaftlichem Hintergrund und aus eigenen Erfahrungen geschrieben,überzeugend ist, ohne den interessierten Hundeführer, der Zweifel am Erfolg dieses Weges hat, von vornherein zu dikreditieren.
Eine Seltenheit in der Hundeausbildungsszene.

Vorab: Es verlangt viel vom Hundehalter! Viel Zeit, viel an Wissen über Lernen an sich, selbiges ist im Buch anschaulich erklärt, viel an Vorüberlegung, ständiger Präsenz, Selbstkontrolle des Führers und Überlegtheit und Konsequenz in eigentlich jeder Minute des Zusammenseins mit dem Vierläufer.
Es verlangt auch, sich bisherigen Lehrsätzen mal zu lösen und neue Wege zu denken und sie als möglich zu akzeptieren- jeweils angepasst an den eigenen Hund und sich als Hundeführer.
Die Verantwortung liegt beim Hundehalter, nicht beim Hund, dessen muss man sich, will man nach diesen Methoden zum Ziel kommen, bewusst sein.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden