Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 0,99
inkl. MwSt.
Kindle Unlimited-Logo
Lesen Sie diesen Titel kostenfrei. Weitere Informationen
Kostenlos lesen
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Zeit der Zombies (Teil 1: Die dunkle Stadt) von [Morus, Xander]
Anzeige für Kindle-App

Zeit der Zombies (Teil 1: Die dunkle Stadt) Kindle Edition

3.5 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen
Buch 1 von 2 in Zeit der Zombies (Reihe in 2 Bänden)

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 0,99

Länge: 120 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Europa in naher Zukunft.

Das Virus ist ausgebrochen und die Zombies sind überall. Der Techniker Daniel flieht mit seiner schwangeren, aber infizierten Frau durch den zerstörten europäischen Kontinent. Sie sind ständig in Gefahr von Zombies, Plünderern oder der aggressiven Armee getötet zu werden.

Doch es gibt Hoffnung: Am Bosporus soll es einen internationalen Stützpunkt geben, der Flüchtlinge aufnimmt.

Die Reste des UN-Sicherheitsrats kontrollieren diese Sicherheitszone.

Aber wird man seine infizierte Frau aufnehmen? Daniel befindet sich in einem Wettlauf mit der Zeit. Er muss das TCV finden, angeblich ein Gegenmittel, das den Verwandlungsprozess aufhalten kann.

Dazu muss er sich in die dunkel gewordenen Städte begeben, in deren Straßen nur noch Zombies und Wahnsinnige hausen.

Nach der verherrenden Schlacht von Belgrad erreicht er eine kleine Stadt an der ungarischen Grenze.

Wird sich hier das Schicksal von ihm und seiner jungen Frau entscheiden?

Zeit der Zombies - die neue, große Zombie-Serie von Xander Morus


Teil 1: Die dunkle Stadt

Wir ignorierten die Signale.

Es ging schneller, als man Zombie sagen konnte. Eben noch hatten wir unter dem Riesenrad gestanden und in den Sternenhimmel geguckt. Ich hatte Sarah an der Hand gehalten und ihren Bauch gestreichelt, da tauchten sie plötzlich auf. Es fing mit einem furchtbaren Gebrüll an. Spitze, schrille Schreie, dann hörten wir das hektische Getrampel und dann sahen wir sie. Es waren Hunderte. Sie kamen in einem undurchdringlichen Schwall, der wie eine kreischende Welle über uns hereinbrach. Wie eine Armee mit tausend Füßen und blutigen Fratzen hetzten sie die Menschen über den Platz. Sie stürzten sich auf jeden, der nicht sofort weglief. Man hatte keine Zeit zu denken, wusste nicht, wohin. Man musste einfach nur weg. Ich hielt Sarah davon ab, auf das Riesenrad zu steigen. Das wäre eine tödliche Falle gewesen.
Wir drehten uns wie in Zeitlupe, Martin schrie „Maja“ und dann sah ich, wie Maja, die zwei Eistüten trug,und gerade auf uns zukommen wollte, von hinten zu Boden gerissen wurde. Es knirschte seltsam, als sie aufschlug. Das Eis klatschte wie weiße Farbe über den Boden und dann spritzte das Blut aus ihrem Hals hinterher. Zwei Zombiekinder hatten sich in ihr verbissen und zogen ihr das Fleisch von der Haut wie die Pelle von einem Hühnchen. Sie hatte keine Chance. Ich riss Martin herum und zog ihn mit uns mit.
Die anderen Zombies fauchten wie tollwütige Tiere. Sie hatten Schaum vor dem Mund und fielen über jeden her, der ihnen nicht entkommen konnten. Ich packte Sarah und wir rannten, rannten so schnell es ging. Ich zerrte sie regelrecht zu meinem Rover, der unser Hochzeitsgeschenk war, und riss die Türen auf. Irgendwie schafften wir es, den Wagen zu starten und durch die Zombietraube zu brettern. Links und rechts von uns brach die Hölle los. Plötzlich war überall Feuer. Ich musste Herumirrenden ausweichen und immer wieder Zombies von der Motorhaube schubsen. Die Straßen waren völlig verstopft, irgendwann rammte ich rücksichtslos die anderen Wagen weg und zerschmetterte dabei den nagelneuen Rover. Der Wagen holperte ununterbrochen.
Ich überfuhr Körper. Viele Körper. Ich weiß nicht, ob es alles Zombies waren. Aus den Häusern, aus den Geschäften, aus den Fenstern hörten wir nur infernalisches Gebrüll. Es war, als hätte das Virus bei allen zur gleichen Zeit zugeschlagen. Wie eine tickende Zeitbombe war die Welt, wie wir sie kannten, in einem Moment explodiert.
Damals wusste ich noch nicht, dass eine jahrelange Odyssee durch das zombieverseuchte Europa begann...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 166 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 120 Seiten
  • Verlag: Goldline (10. Januar 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0074NPZTM
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #188.794 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition
Bin jetzt mit teil 1 fertig. .ja was soll ich sagen, es ist halt eine klassische Zombie Geschichte. .aber es war erstaunlich spannend, ich widme mich gleich teil 2 zu. ..
Und das tolle ist, es gibt sogar ein prequel mit dem Patienten zero. ..also erfahren wir auch wieso das passiert ist. ..
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich liebe Zombieliteratur über Alles. Eigentlich lese ich alles was mir unter die Finger kommt.
Aber hier musste ich das Lesen einfach abbrechen.
Ständig Staccatosätze zu lesen ist für mich sehr anstrengend: "Ich verstand.", "Eindeutig ein Krankenhaus.", "Ausradiert in drei Wochen.", "Ich überfuhr Körper. Viele Körper.", "Ich kniete mich hin.", "Ich sah mich wieder um.", "Ich zögerte.".
Der Zauber eines guten Romans liegt nicht im Schreiben, sondern im Beschreiben. Das geht diesem Roman völlig ab.
Ich könnte es nicht besser machen, aber dieser Stil ist einfach nicht mein Geschmack.
Das ist aber sicherlich eine sehr persönliche Einschätzung, wie die anderen Rezensionen zeigen.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch, oder besser gesagt kleine Heftchen ist billigster Ramsch.
Das Buch ist voll von Widersprüchen und völlig unlogischen Handlungen.
Z.B. eine Handgranate wird in einen Schützenpanzer geworfen und gleich nach der Detonation springt der Mann in den Panzer.
Absoluter Unsinn.
Z.B. Eine Glastür widersteht Kugeln aus der MP aber als ein Zombie dagegenrennt bricht die ganze Tür heraus.

Mehr will ich gar nicht aufzählen aber es ginge noch weiter.

Weniger als 1 Stern geht leider nicht.

Eine Fortsetzung kann sich der Autor sparen.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
"Zeit der Zombies" beschreibt in Form eines Ich-Erzählers eine kurze Episode in einem zombieverseuchten Europa. Mehr darf man eigentlich zum Inhalt gar nicht sagen, da die Geschichte recht kurz ist. Habe sie heute während einer 45minütigen Bahnfahrt komplett gelesen. Aber das ist bei dem Preis ja nicht weiter tragisch. Vor allem wenn man bedenkt, dass beim Verlag/Autor davon gerade mal ein Drittel ankommt.

Aber zurück zum Buch an sich; einige meiner Vorredner kritisieren, das Buch sei nicht gut geschrieben und die Sätze wären zu kurz. Diese Meinung kann ich überhaupt nicht teilen, denn die Handlung ist wirklich packend, quasi "in Echtzeit" beschrieben, und das würde natürlich mit ausschweifenden Sätzen gar nicht funktionieren. So wie es ist, entsteht richtig dichte Spannung, ich muss echt zugeben mich im vollbesetzten Zugabteil richtiggehend gegruselt zu haben! Das muss man auch erstmal schaffen, zumal ich in dem Genre echt schon viel gelesen habe und weiß, dass "schlecht" hier ganz anders geht. Klar, es gibt einige vereinzelte Schreibfehler und manchmal hatte ich auch Fragezeichen in den Augen, weil mir einige Dinge nicht komplett logisch erschienen.

Unterm Strich jedoch hat mir dieses Büchlein eine ansonsten öde Bahnfahrt höchst angenehm verkürzt und das ist mir jederzeit einen Euro wert!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Es war klar, dass Xander Morus hier das Rad nicht neu erfinden wird.
Dafür gibt es einfach zu viele gute (und auch schlechte) Zombiefilme und -bücher.
Aber dennoch schafft er hier den Spagat zwischen diesen beiden Medien, wie ich finde.
Der Erzählstil hat etwas von einer filmischen Darstellung durch die Art der Absatzsetzung.
Es liest sich flüssig und gut runter und man folgt dem Darsteller zügig durch die GEschichte.
Hier und da mal ein befremdlich gesetztes Wort, gelegentliche Rechtschreibfehler, aber dennoch
gut zu lesen.
Die Story haut einen nicht direkt aus den Schuhen, aber packt einen dennoch genug um das Buch bis zum Ende
nicht aus der Hand zu legen.
Lohnt auch nicht, weil man so schnell durch ist.

4 Sterne, weil die Rechtzschreibsfehler doch etwas nerven, aber für den Preis sollte man zuschlagen.
Das Ende und der gesamte Stil des Buches machen Lust auf Teil 2
1 Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Für zombiefans ein lesenswerter zeitvertreib.
Schade, dass das buch so kurz ist, mein flug ging leider länger als das lesen des Buches;)
Teil 2 werde ich mir sicher runterladen sobald er erhältlich ist.
Ich hoffe allerdings, dass die Geschichte eine eigene Handlung entwickeln wird, und nicht eine Zusammenfassung verschiedener zombiefilme wird.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Also für den Preis ein netter Zeitvertreib. Der Erzählstil ist in Ordnung...er reißt mich nicht vom Hocker, aber für mich lesenswert. Nur leider ein bißchen kurz.
Aber nun gut...den zweiten Teil werde ich auf jeden Fall lesen sobald er auf dem Markt ist. Man will ja doch wissen wie es weiter geht.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Tobias am 4. Februar 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Für den Zeitvertreib zwischendurch zu empfehlen, wenn man Zombies mag. Zwar sehr kurz, aber für das kleine Geld in Ordnung. Ich mag die kurzen Kapitel, die man häppchenweise lesen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?