Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Zeit und Wissen Broschiert – 1995

4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 1995
"Bitte wiederholen"
EUR 35,87
5 gebraucht ab EUR 35,87

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Carl Friedrich von Weizsäcker, in Kiel am 26. Juni 1912 geboren, war Professor für Physik in Straßburg und Göttingen, arbeitete am Kaiser-Wilhelm-Institut in Berlin sowie am Max-Planck-Institut in Göttingen und wurde dann Professor für Philosophie in Hamburg. 1957 organisierte er die "Erklärung der Göttinger Achtzehn", den Protest deutscher Wissenschaftler gegen die Bewaffnung der Bundeswehr mit Atomwaffen. Von 1969 bis 1980 war er Direktor des Max-Planck-Instituts zur Erforschung der Lebensbedingungen der wissenschaftlich-technischen Welt in Starnberg. Carl Friedrich von Weizsäcker wurde mit zahlreichen internationalen wissenschaftlichen Preisen ausgezeichnet.


Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Zeit und Wissen, ein Teilresumé eines 80jährigen Philosophen.
Das Buch ist keine leichte Feierabendskost, ich kann es nur abschnittweise lesen, um das gelesene zu "verdauen". Das Lesen wird aber vereinfacht durch die Gliederung in relativ kurze Abschnitte, die wohl einzelnen Vorlesungen entsprachen. Langjähriges Philosophieren und Gedanken über die Hintergründe des Vorausgesetzten bzw. "Gegebenen" sowie eine Systematik des "Zweifels" an den oft unbedachten Voraussetzungen unseres sogenannten "Wissens" ziehen die Wissenschaft vom oftmals hochgejubelten Himmel des scheinbar "absoluten Wissens" auf den Boden der Folgerungen aus "geglaubten Voraussetzungen". Ich bin noch nicht weit über die Grundvoraussetzungen und den Exkurs über Erkenntnistheorie hinausgekommen, bis aber schon sehr gespannt auf seine weiterführenden Gedanken. Er hatte den Mut, drei wesentliche und verbreitete Gebiete unserer Gesellschaft und unseres Denkens in seinem Philosophieren zu verbinden, die Physik, die Philosophie und den religiösen Glauben. Vielleicht wegen des letzten Anteils ist er im Moment nicht sehr beliebt, entspricht nicht dem Zeitgeit der Gesellschaft und wird selten zitiert. Aber der Versuch, diese drei Gebiete im Zusammenhang kritisch, analytisch und philosophisch zu durchleuchten ist allemal wertvoll und überfällig.
Dr. med. Gerhard Riehl
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden