Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 14,47
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 4 Bilder anzeigen

Zeichen-Lab: Das Zeichenlaboratorium für experimentierfreudige Mixed-Media-Künstler • 52 kreative Übungen, die Spass beim Zeichnen bringen (Lab-Reihe) Gebundene Ausgabe – 1. Juni 2011

4.7 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 1. Juni 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99 EUR 14,47
4 neu ab EUR 16,99 4 gebraucht ab EUR 14,47

Alles muss raus - Kalender 2017 stark reduziert
Sparen Sie bei ausgewählten Kalender, Timer und Planer für 2017. Jetzt entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Carla Sonheim ist Künstlerin, Leiterin von diversen Kreativ-Workshops und bekannt für ihre lustigen, innovativen Projekte und Techniken, mit denen sie ihre erwachsenen Schüler begeistert und motiviert, wieder zum leichten, spielerischen Kunst-Ansatz ihrer Kindheit zurückzukehren.


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Das Buch ist eine einzige Freude!
Ich habe sehr viele Bücher mit Anleitungen zum Malen und Zeichnen in verschiedenen Techniken (Aquarell, Öl, Zeichnungen etc.)für unterschiedliche Bereiche (Landschaften, Portraits, abstrakt, Akt etc.), aber dieses Buch schlägt sie alle. Man kann es auf einen Punkt bringen: das Buch regt die Phantasie an und man verliert die Angst "vorm leeren Blatt" bzw. vorm Ergebnis. Es kommt eben nicht darauf an, dass einem alles gelingt. Wenn man 20 Hunde malt, ist aber überraschend einer dabei, der tatsächlich "besonders" ist. Das Buch hält viele verschiedene Übungen parat, teilweise mit ungewöhnlichen Mitteln. Ich habe noch nicht alle gemacht (und man muss ja auch nicht alle machen, kann auch auswählen) , aber ich freue mich auf jede neue Seite und die "Überraschungen". Von manchen spontanen Zeichnungen, die ich aufgrund der Übungen gemacht habe, bin ich jedenfalls durchaus angetan. Noch dazu ist das Buch überaus liebevoll gestaltet und schön anzusehen. Sicher wirkt es auf den ersten Blick "kindlich", aber gerade die "kindliche" Spontanität führt zu schönen Ergebnissen. Dadurch, dass man bei vielen Übungen viele Zeichnungen macht, wird wirklich das Auge / die Hand geschult, aber wie gesagt, das wichtigste ist: es macht unglaublich Spass!
Ich bin begeistert !
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe vor über einem Jahr die englischsprachige Ausgabe für mich gekauft, und nun zu Weihnachten die deutsche Ausgabe für eine Nichte.
Ich kann das Zeichen-Lab oder "Drawing lab" allen Kreativen bestens und wärmstens empfehlen. Dieses Buch enthält viele schöne kreative Anregungen, genau genommen 52 Übungen, die man in einem Jahr durchgehen könnte. Die Beispiele und Vorlagen der Autorin Carla Sonheim zeigen, wie fröhlich verspielt das eigene kreative Schaffen sein darf. Es gibt kein "so muss es sein" oder "dies und jenes ist korrekt" - hätte nie gedacht, dass ich mit wenigen Strichen eine Katze oder einen Hund zeichnen kann. Es macht Spaß mit verschiedenen Zeichen- und Mal-Materialien, Papieren, Formaten, Vorlagen umzugehen, neue Effekte zu erzeugen, indem man sich auf bestimmte Farben beschränkt, und natürlich einfach auch mal mit offenen Augen durch die Welt zu gehen, und sich z.B. Rissen im Asphalt inspirieren zu lassen.
Interessant fand ich auch die unterschiedlichen Stile der mit der Autorin befreundeten Künstlerinnen und Illustratoren, die zwischen den Übungen vorgestellt werden. Mit diesem Buch bekommt man gleich Lust loszulegen.
Drawing Lab for Mixed-Media Artists: 52 Creative Exercises to Make Drawing Fun (Lab (Quarry Books))
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Das verspielt und phantasievoll illustrierte Softcover-Buch im quadratischen Format präsentiert insgesamt 52 verschiedene Lektionen, die ganz entspannt und vor allem mit viel Spaß an der Sache Zeichentechniken vermitteln, neue Anregungen und Impulse geben und dabei helfen, den eigenen Stil zu finden oder zu verbessern.

Die 52 Übungen sind in sieben Kapitel eingeteilt, die unterschiedliche Inspirationsquellen verwenden: Tiere, Menschen, Künstler, Kindheit & Kinder, Fantasie, Natur, Bücher & Kultur. Man kann die einzelnen Kapitel aufeinander aufbauend verwenden oder aber nach Lust und Laune durch das Buch blättern. Beschäftigt man sich nur hin und wieder mit einer Übung, so bieten die 52 Lektionen theoretisch Beschäftigung für ein ganzes Jahr. Auf je einer Doppelseite wird der Zeichenschüler zu bestimmten Übungen aufgefordert, etwa "durch zufällige Farbkleckse Zeichnungen entstehen lassen", "Szenen im Café festhalten", "Aktzeichnen", "Scribblen", "Maschinen und Erfindungen erschaffen", "Objekte aus Endloslinien zeichnen" und viele weitere mehr. In anderen Übungen wird man eingeladen, den unverwechselbaren Stil berühmter Künstler zu imitieren, etwa Klee oder Picasso, oder einen Ausflug in die Kindheit zu machen und eigene Papierpuppen zu entwerfen.

Auf den allerersten Blick mögen manche der Übungen, gerade durch die bunte Aufmachung, etwas kindisch wirken ' wer sich aber frei macht von solchen Vorbehalten und einfach drauflos scribbelt, zeichnet und doodelt, der wird sehr schnell entdecken, dass die Übungen keinesfalls anspruchslos sind, sondern fordernd und spannend, je nachdem, was man daraus macht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Um es gleich vorweg zu sagen: Es gibt kaum einen Tag an dem ich dieses Buch nicht in die Hand nehme. Weil ich absolut süchtig danach bin.

Die Autorin bietet hier eine Fülle an - wirklich leicht nachzuvollziehenden - Kreativaufgaben und ihre Texte sind mit einer Leichtigkeit verfasst, die ich in noch keinem anderen Buch gefunden habe. Man fühlt sich nicht in ein Rolle gedrängt, die einem vorschreibt das Kunst "so-und-so" zu sein habe, sondern wird dazu angehalten die eigene Kreativität einfach herauszulassen, dadurch findet man sehr leicht Zugang zu diesem Buch.
Zudem sind die Aufgaben schnell gemacht. Eine Doppelseite enthält je einen Kurs, jeweils auf der linken Seite sind die Materialien aufgeführt, die gebraucht wurden. Es folgt eine kurze Erklärung oder "Anleitung" und einige Bilder.

Ich würde dieses Buch immer wieder kaufen und bin auch schon sehr gespannt auf das nächste Buch der Künstlerin!

100%ige Empfehlung!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen