Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
ZEITGESCHICHTE - Division... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

ZEITGESCHICHTE - Division z.b.V. Afrika - "Alpenrose ruft Enzian" - Nachrichtensoldaten der 90. leichten Afrika-Division berichten - FLECHSIG Verlag (Flechsig - Geschichte/Zeitgeschichte) Gebundene Ausgabe – 31. Juli 2012

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95
EUR 14,95 EUR 12,10
39 neu ab EUR 14,95 1 gebraucht ab EUR 12,10

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • ZEITGESCHICHTE - Division z.b.V. Afrika - "Alpenrose ruft Enzian" - Nachrichtensoldaten der 90. leichten Afrika-Division berichten - FLECHSIG Verlag (Flechsig - Geschichte/Zeitgeschichte)
  • +
  • ZEITGESCHICHTE - Mit der 90. leichten Afrika-Division in Rommels Heer - Chronik und Erlebnisberichte von Angehörigen der Nachrichtenkompanie ... Verlag (Flechsig - Geschichte/Zeitgeschichte)
  • +
  • ZEITGESCHICHTE - Mit der 90. leichten Afrikadivision bis zum bitteren Ende - Quo Vadis Afrikakorps? Nachrichtensoldaten der Nachrichtenabteilung 190 ... Verlag (Flechsig - Geschichte/Zeitgeschichte)
Gesamtpreis: EUR 44,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Format: 24,6x17,6cm, normales weißes Buchpapier (kein Glanzpapier) mit einem bedruckten und Folie überzogenen Einband.
265 Seiten Text/Fotos zum Krieg auf dem Nordafrikanischen Kriegsschauplatz. ca. 304 Fotos (davon 24 neuzeitliche Fotos), 4 Karten, 2 Abzeichen, ein Zeitungsausschnitt, 2 Dokumente.
Dies ist der Erweiterungsband zum Buch "Mit der 90. leichten Afrikadivision in Rommels Heer". Beide Bücher können auch unabhängig voneinander gelesen werden. Zusammengefasst ergibt sich jedoch ein erweitertes Bild der Nachrichtenkompanie/-abteilung 190.
Alois Schirmer hat nach seiner Kriegsgefangenschaft viele Unterlagen und Fotos von Angehörigen der Nachrichtenkompanie/-abteilung 190 gesammelt und diese in zwei Büchern zusammengefasst.
Wie im ersten Buch kommen auch hier mehrere Angehörige der Einheit unabhängig voneinander in eigenen Kapiteln zu Wort. Dies führt wieder dazu, dass keine wirklich durchgängige Geschichte erzählt wird. Vielmehr erzählt jeder Angehörige was er aus seiner Sicht erlebt hat. Es gelingt dem Herausgeber aber durch die gezielte Darstellung der Aussagen der Angehörigen in etwa eine zeitliche Reihenfolge einzuhalten. So dass nicht nur von der Aufstellung oder von der Kapitulation der Einheit die Rede ist. Vielmehr wird das ganze Leben der Soldaten von der Aufstellung bis zur Kapitulation dargestellt. Wichtig finde ich hierbei, dass nur selten von den großen Schlachten berichtet wird. Das ist bei der Dokumentation über eine Nachrichtenkompanie aber auch nicht zu erwarten, denn deren Angehörige liegen ja normalerweise nicht in vorderster Linie.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden