Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Fulton DS Europe. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 10,77 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von dodax-shop
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Yuva

4.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 10,77
EUR 10,77 EUR 1,59
Verkauf und Versand durch Fulton DS Europe. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ajay Devgan, Rani Mukherjee, Abhishek Bachchan, Vivek Oberoi, Kareena Kapoor
  • Regisseur(e): Mani Ratnam
  • Komponist: A. R. Rahman
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Hindi (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 25. August 2006
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 160 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000GNOR6Y
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 88.874 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein Unfall auf einer Brücke wirbelt das Leben dreier junger Männer durcheinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Michael, ein politisch aktiver Student, kämpft gegen staatliche Korruption. Der reiche Arjun plant Indien zu verlassen, und Lallan, der kurz zuvor noch im Gefängnis saß, kehrt zu alten kriminellen Gewohnheiten zurück. 3 Männer, 3 Geschichten. Und ein Unfall, der alle verbindet. Ein Film von Mani Ratnam (Dil Se - Von ganzem Herzen) mit Abhishek Bachchan (Sarkar, Dhoom –Die Jagd beginnt), Rani Mukherji (In guten wie in schweren Tagen), Kareena Kapoor (Asoka) & Ajay Devgan.

VideoMarkt

Mit Charme und Skrupellosigkeit hat es Lallan Singh vom Gauner zum ersten Büttel eines korrupten Parlamentariers gebracht. In der Ehe mit Sashi hängt dafür der Haussegen schief. Student Michael will der Korruption nicht tatenlos zusehen und wird politisch aktiv. Das bringt ihn in Konflikt mit den Platzhirschen. Taugenichts Larjun geht lieber in die Disco als zur Vorlesung. Als er auf einer Gangesbrücke Zeuge wird, wie Lallan auf Michael schießt, mischt er sich ein - mit gravierenden Folgen.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Lillili am 3. Februar 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser Film ist wirklich gut. Sicherlich geht es dort auch um Politik, aber vorrangig doch eher um das Schicksal welches hinter jedem Menschen dort steckt. Das Vorher - das Jetzt und das Nachher wird genau "durchleuchtet".
Gespielt werden die Rollen von einer Erstklassigen Besetzung. Abhishek Bachchan, Vivek Oberoi und Ajay Devgan sind die männliche Besetzung und allesamt richtig gut, Hammer! Rani Mukherji und Kareena Kapoor liefern genauso überzeugende Charakteren ab. Einzig und alleine Esha Deol wirkt völlig deplaziert in diesem Film. Sie schafft es nicht wirklich ihre Rolle glaubhaft darzustellen. Sie paßt überhaupt nicht rein, so mein Empfinden.
Gesang und ein wenig Tanz ist mit enthalten... insgesamt ein Klasse Film. ☺
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
an sich kann man ihn sehen, schon allein die schauspielerwahl ist super. aber vielleicht liegt es eher am geschmack, bin nicht ganz überzeugt von der story. die umsetzung ist manchmal etwas verwirrend, weil es aus drei perspektiven dargestellt wird. ansich haben alle schauspieler eine sehr gute arbeit abgeliefert, aber für mich nicht zum nochmal anschauen geeignet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Auf der zweiten Hoogly-Br'cke in Calcutta treffen drei Männer aufeinander: Lallan Singh (Abhishek Bachchan) schiesst auf Michael Mukherjee (Ajay Devgan) und Arjun (Vivek Oberoi) wird Zeuge davon. Lallan stammt aus einer armen Familie. Nach seiner Freilassung aus dem Knast zieht er mit Sashi (Rani Mukherjee) zusammen. Doch selbst sie und ihre Schwangerschaft können Lallan nicht von der Kriminalität abhalten. Bald begibt er sich in die Dienste des Politikers Projonjit Bannerjee (Om Puri) und führt für ihn Morde aus. Ein Ziel ist Michael. Der ist Studentenführer und sieht mit seiner Geliebten Radhika (Esha Deol) einer rosigen Zukunft entgegen. Gleiches gilt für den unentschlossenen Casanova Arjun, der aus reichem Hause stammt. Er hat ein Stipendium für die USA ergattert und sich in Mira (Kareena Kapoor) verliebt. Doch das Ereigniss auf der Hoogly-Brücke wirft das Leben der drei Männer über den Haufen.

Na ja! Am Anfang muss ich sagen, hat der Film mich echt begeistert. Zum einen, weil Mani Rathnam so viele bekannte Bollywood Schauspieler, unter anderem Ajay Devgan, Vivek Oberoi, Abhishek Bachchan, Kareena Kapoor, Rani Mukherji und Esha Deol, in dem Film zuordnen konnte, und und zum anderen, weil Action, Liebe, Kriminalität und Politik einfach nicht zusammen passen aber auch doch. Mani Rathnam hat alles durchdacht und alles perfekt zusammmen gebracht.

Im Film geht es eigentlich hauptsächtlich um Politik. Es gibt auch einige gewalt Szenen, am meisten mit Abhishek Bachchan, der immer wieder einige Leute auf einen haufen prügelt. Aber es ist doch ein sch'ner Boolywood Streifen mit der wunderbaren Rani Mukherji(die mir eigentlich im Film sehr Leid tut), und den anderen Bollywood Stars.

Mine 5 Sterne sind auf jeden Fall garantiert...
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Deutlicher als andere Ratnam-Filme erinnert Yuva an ordinäres Bollywood. So gibt es eine öde Techno-Tanznummer in einer Studio-Disko und alberne Prügeleien, bei denen Fäuste in die Luft hämmern, "Dishoom" machen, am anderen Ende des Raums jemand zusammenbricht und anderntags mit einem Pflaster am Hals wieder lachend herumläuft. Ein Kaliber für sich ist allerdings die rasante Prügelei mitten im rauschenden Verkehr auf Kalkuttas Howrah-Brücke - sie wirkt in der Tat dramatisch, auch wenn die letzte Einstellung auf den herannahenden Lkw überdramatisiert (Hauptdarsteller Oberoi brach sich hier ein Bein, die Arbeiten wurden um drei Monate verzögert).

Ebenfalls typisch Bollywood - und an einen anderen Studentenrebellenfilm erinnernd, an Rang de Basanti: Manche Darsteller erscheinen zu alt für Ihre Rolle, insbesondere Ajay Devgan als Studentenführer (und umgeben von zahlreichen Jünglingen im echten Studentenalter). Abhishek Bachchan muss einen chronisch aggressiv brodelnden Ganoven simulieren; er grimassiert zwar nicht so over-the-top wie in anderen Streifen, dennoch wirkt er als Brutalo unplausibel und sollte sich auf Zuckermandelgeckrollen beschränken (wie in Dostana oder Khabi Alvida Na Khena, auch als Unternehmer in Ratnams Guru passte er besser). Bachchan bleibt sehr weit entfernt vom angry young man, den sein Vater Amitabh Bachchan in den 70ern so hinreißend verkörperte.

Um so besser - überraschend - Rani Mukherjee: Sonst gern die Prinzessin Porzellantasse von Bollywood, spielt sie hier eine ordinäre Hindu-Hausfrau sehr geerdet, sehr nüchtern.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Die o.g. Beschreibung des Film ist treffend.

Die Schauspieler allen voran Rani Mukherjee sind wirklich gut.

Man darf allerdings hier keinen typischen Bollywood-Film mit viel

Tanz und Singen erwarten. Der Streifen zeigt, wie korrupt doch viele

Politiker sind und wie sie ihre "Mitarbeiter" aussenden um vorhandene

Rebellen mundtot zu machen. Und das mit einer unglaublichen Brutalität.

Der Film zeigt auch, wer einmal in diesem Netz und in der Gewaltspirale

gefangen ist, hat kaum noch die Möglichkeit sich daraus zu befreien und

reißt evtl. Unschuldige mit hinein.

Das ist mal ein anderer Bollywood-Film.

Zu meinen Lieblingsfilmen zählt er aber nicht.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden