Facebook Twitter Pinterest
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Ys

4.2 von 5 Sternen 32 Kundenrezensionen

Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 10. November 2006
"Bitte wiederholen"
EUR 9,69 EUR 7,48
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
27 neu ab EUR 9,69 10 gebraucht ab EUR 7,48

Hinweise und Aktionen


Joanna Newsom-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Ys
  • +
  • Divers
  • +
  • Have One On Me
Gesamtpreis: EUR 52,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (10. November 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Drag City (rough trade)
  • ASIN: B000I2K9M4
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD |  Vinyl |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 32 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 71.922 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
12:08
Nur Album
2
30
9:28
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
9:55
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
16:53
Nur Album
5
30
7:16
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Mit ihrem Album The Milk-Eyed Mender (2004) und ihren außergewöhlichen Live-Performances hat sich JOANNA NEWSOM weltweit in die Herzen von zahlreichen Nu-Folk-Fans gespielt. Die geistige Schwester Devendra Banharts, die seit ihrem 7. Lebensjahr Harfe spielt und am Mills College nahe San Francisco Musik studiert hat, veröffentlicht nun ihren neuen Longplayer namens Ys (sprich "iis"). Unter Mithilfe von Beach Boys Kollaborateur/Producer VAN DYKE PARKS, STEVE ALBINI und JIM O'ROURKE ist ihr ein wahrlich großes Meisterwerk gelungen. JOANNA NEWSOMs Harfenvirtuosität trifft auf das Genie VAN DYKE PARKS, das Album als Gesamtkunstwerk ist im positiven Sinne anspruchsvoll und unglaublich facettenreich. Im Mittelpunkt der unkonventiollenen Instrumentierung steht JOANNAs Harfenspiel, das durch ein 30-köpfiges Orchester und entsprechende Arragements von VAN DYKE PARKS verfeinert bzw. verfremdet wird. Darüber thront die faszinierende Stimme von JOANNA, die surrealistisch angehauchte Stories erzählt und ständig irgendwo zwischen einem 8-jährigen Mädchen und einer 80-jährigen Blues-Sängerin Tonlagen variiert, eine Stimme, die mal an Victoria Williams, Scout Niblett, Judy Garland und Björk erinnert. Der legendäre Producer STEVE ALBINI hat die Harfe und die Vocals aufgenommen, komplett abgemischt wurden die 5 Songs (die eine Gesamtspiellänge von 55:44 Minuten aufweisen) von JIM O'ROURKE. Und diese sagte über Ys: "In einem Moment während des Mixens dieses Albums sagte ich zu Joanna: "Ich habe eine Idee für die Anzeige zu diesem Album, nur ein Bild von Dir, darüber der Schriftzug "Musik" und darunter "ist zurück". Fast zu schön für diese Welt.

kulturnews.de

Die Frau an der Harfe ist zurück. Mit ihrem Debüt „The Milk-Eyed Mender" spielte sich Joanna Newsom vor zwei Jahren neben Devendra Banhart und Coco Rosie an die Spitze der New-Weird-America-Szene. Unglaublich, welche Sounds sie aus der Harfe rausholt. Noch unglaublicher allerdings ihr Gesang: Die einen hören in Newsoms Stimme die eines fünfjährigen Mädchens, andere die einer alten Frau. Während die Frau aus San Francisco neben der Harfe bislang nur wenige Instrumente duldete, triumphiert auf „Ys" das große Orchester. Dass weder Newsom noch ihre Harfe dabei untergehen, ist auch ein Verdienst ihres Dreamteams: Um die Grundlagen kümmerte sich der legendäre Steve Albini, der nicht weniger adelige Van Dyke Parks ergänzte die Orchesterarrangements, und abgemischt hat Ex-Sonic-Youth-Mitglied Jim O'Rourke. Klar, die fünf Songepen zwischen gut sieben und fast 17 Minuten brauchen mehr Durchläufe als gewöhnlich, und nach Refrains sucht man in Newsoms dramatischen Songbögen vergebens. Doch nach und nach offenbart sich eine ungeahnte Schönheit. Ein Album, von dem wir noch lange schwärmen werden. (cs)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 29. Januar 2007
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
22 Kommentare| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2007
Format: Audio CD
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2006
Format: Audio CD
11 Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2006
Format: Audio CD
0Kommentar| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Die neuesten Kundenrezensionen



Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?