Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
EUR 14,25 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 4 auf Lager Verkauft von tws-music-eu
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus Guernsey (Kanalinseln). Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,99

Do You Wanna Start a War (Limited Edition) Limited Edition

4.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,25
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Limited Edition, 18. Juli 2014
EUR 14,25
EUR 14,25 EUR 9,59
Nur noch 4 auf Lager
Verkauf und Versand durch tws-music-eu. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 14,25 4 gebraucht ab EUR 9,59

Hinweise und Aktionen


Fozzy-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Do You Wanna Start a War (Limited Edition)
  • +
  • Sin and Bones (Limited Edition)
  • +
  • Chasing the Grail
Gesamtpreis: EUR 30,23
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (18. Juli 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Limited Edition
  • Label: Century Media (Universal Music)
  • ASIN: B00KQZCV6K
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 128.323 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:32
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:32
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:58
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:51
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:37
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
3:46
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
SOS
SOS
3:17
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
4:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Mit ihrem neuen Album lassen es Fozzy richtig krachen.

Fozzy, die Band, die für den Gitarristen Rich Ward als Wochenend-Coverband begann, entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit zu einem internationalen Act, spätestens, als mit Chris Jericho einer der größten Stars im professionellen Wrestling die Position am Mikrophon übernahm.

2012 markierte mit dem Century Media Debüt Sin And Bones eine einschneidende Zäsur, denn Jericho schraubte sein Engagement im Sport weiter zurück, so dass die Band aktiver touren konnte und dadurch live noch routinierter wurde. Entertainment, die Bühnenpräsenz der Band und der besagte Faktor Spaß wurden so auf den nächsten Level gehoben.

Wie schon seine Vorgänger wurde Do You Wanna Start A War erneut von Rich Ward produziert. Geboten werden zwölf Tracks inklusive der Singles Lights Go Out, “One Crazed Anarchist” und dem Titeltrack. Den Albumzyklus läuten Fozzy in den USA mit Festivals wie dem Rock On The Range, Carolina Rebellion und Rockfest ein, während in Europa der Startschuss auf der Hauptbühne des Download Festivals in UK fällt.

Die Vinylversion des Albums kommt als extra schwere, schwarze 180g LP. Als Bonus ist der LP eine CD mit allen Albumtracks in transparenter Stecktasche beigelegt.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Mr & Mrs. Smith TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 22. Juli 2014
Format: Audio CD
Die US – Recken Fozzy haben einen langen Weg hinter sich: Von einer Art Tribute / Cover Band im Comedyoutfit mit Phantasienamen und teilweise Perücken die bekannte Metalhymnen und wenige eigene Lieder auf dem „Bang Your Head“ Festival sowie auf CD präsentierten bis hin zu einer echten Band mit normalen Studioalben und Outfits. Nun sind wir schon beim siebten Studioalbum der US-Truppe angelangt das sich etwas von den zwei, drei Vorgängern durch eine Pop-Schlagseite etwas unterscheidet. Hat man das erst verdaut, kann man mit dem bombigen Album „Do You Wanna Start A War“ (siehe Cover) wirklich Spaß haben, da es sehr abwechslungsreich und wirklich spannend ist. Das fängt bei Ex-Wrestlingchamp und Sänger Chris Jericho an, der sich wirklich variabel, sicher und eigenständig anhört bis hin zu den Kompositionen die Mut zu Neuem beweisen. Das ist zwar manchmal wie gesagt etwas poppig geraten und sicherlich versucht man dadurch auch mehr Fans zu bekommen, aber wie ich schon beim letzten Album sagte: Fozzy sind eine der wenigen Bands die sich immer wieder neu erfinden und nicht wiederholen! Dabei haben sie jede 90 % drei Minuten Lieder am Start die perfekt in der Waagschale Kommerz und Metal liegen und mit „SOS“ von ABBA (!) eine Arsch tretende, verdammt coole Covernummer im Programm die unglaublich viel Spaß macht. Rich Wards Gitarrenspiel ist einfach sehr gut und klingt immer frisch was Riffs und Ideen betrifft, dabei immer melodiös und nachvollziehbar. Insgesamt sind Fozzy mit diesem Album noch einen Schritt weiter in Richtung Unverwechselbarkeit. Sie klingen wie Fozzy und nicht anders!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wrestling-Legende Chris Jericho und Stuck Mojo-Gitarrist Rich Ward wollen einen Krieg anzetteln. Auf ihren (ich glaube mittlerweile insgesamt sieben) Veröffentlichungen haben Fozzy klassischen Metal/Hardrock (mit leichter Partyschlagseite) zelebriert. Anno 2014 wird dem Metal eine deutliche Nu-Schlagseite und mehr Pop-Appeal hinzugefügt. Aber reicht DAS für eine „Kriegserklärung“?

Bei Bands wie Linkin Park funktioniert das Konzept Nu Metal und Pop ganz erfolgreich und qualitativ gut, und ich behaupte mal, dass auch Fozzy nicht erfolglos sein werden. Denn die Top-Besetzung mit Adrenaline Mob- und Stock Mojo Musikern garantiert eine professionelle Abwicklung. Außerdem hat der Bekanntheitsgrad angesichts der Studioalben und diverser Konzertreisen (u.a. mit Saxon) sowie Festivals zugenommen.
Rich „The Duke“ Ward hat dem neuen Album zudem einen druckvollen Sound verliehen. Alles tutti soweit in der Muckibude - sollte man meinen.

Ist es aber nicht…

`Do You Wanna Start A War’, Tonight’, ‘Lights Go Out’ Unstoppable’ und Co. suggerieren Spaß, Sonne und Party mit Rock n'Roll Attitüde. Der (neue) elektronische Schnickschnack an Bord (Stichwort Weiterentwicklung…) passt für meine Begriffe aber ebenso wenig zur Band wie eine benutzte Lümmeltüte in einen Secondhandshop. Das Album klingt in weiten Teilen berechnend, uninspiriert und nach Schema F. Willkommen im Mainstream! Mit jedem Durchlauf wächst dieser Eindruck, denn insbesondere die Refrains sind so dermaßen platt und beliebig, dass ich mich fremdschämen muss und langsam wirklich ärgere (und nur deshalb schreibe ich das hier!). Emotionen und Earcatcher suche ich immer noch - zumeist vergeblich.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Deadman am 22. September 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
ein geiles Album von Fozzy, es rockt und macht Laune zu hören. Chris Jericho wieder mal in genialer, musikalischer Höchstform.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren