Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Yellow Birds: A Novel ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

The Yellow Birds: A Novel (Englisch) Audio-CD – Audiobook, Ungekürzte Ausgabe

4.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 28,00
EUR 16,86 EUR 10,21
9 neu ab EUR 16,86 5 gebraucht ab EUR 10,21
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"The book is so heartfelt and so good that it not only reaffirms the power of fiction to tell the truth about the unspeakable, but also asks serious questions of a generation of writers--myself included--who have thus far avoided addressing these disastrous wars directly. Reading The Yellow Birds I became certain that I was in the presence of a text that will win plaudits, become a classic, and hold future narratives of the war to a higher standard. Impeccably structured and told with the poetry of a master, I often had to put the book down, close my eyes and savour the depth of the writing. Comparisons with Hemingway will be inevitable because of the brevity and economical style, and with Cormac McCarthy because of the author's talent for landscape. But Powers builds on this literary foundation to create a style of his own. He writes without hauteur, and his insights into the post-traumatic condition have a degree of sharpness that frequently subvert the classical mode of his storytelling and leave the reader with heart hammering. This is a superb literary achievement. I urge everyone to read it."―Chris Cleave, author of Little Bee

"Compelling, brilliantly written, and heart-breakingly true, The Yellow Birds belongs in the same category as Tim O'Brien's The Things They Carried and Norman Mailer's The Naked and the Dead. Thus far the definitive novel of our long wars in the Middle East; this book is certain to be read and taught for generations to come."―Philipp Meyer, author of American Rust

"Kevin Powers' The Yellow Birds is written with an intensity which is deeply compelling; every moment, every memory, every object, every move, are conjured up with a fierce and exact concentration and sense of truth. The music of his prose has an exquisite mixture of control and then release which mirrors the action of the book, and the psychological and physical pressures under which the characters are placed."―Colm Toibin

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kevin Powers is the author of The Yellow Birds, which won the PEN/Hemingway Award, the Guardian First Book Award, and was a National Book Award Finalist. He was born and raised in Richmond, Virginia, graduated from Virginia Commonwealth University, and holds an MFA from the University of Texas at Austin, where he was a Michener Fellow in Poetry. He served in the US Army in 2004 and 2005 in Iraq, where he was deployed as a machine gunner in Mosul and Tal Afar. This is his first collection of poetry.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
I was very impressed with this novel as Kevin Powers writes like a dream and he gives his readers a very accurate impression of what it is like to be an American soldier in Iraq, which is what he says he wanted to achieve. Sending soldiers into another country is a recurring American nightmare as politicians never learn that the internal problems of other countries cannot be solved by the use of external force. The attitude of the American soldiers towards the Iraqis is as shocking as one would expect of young men, whose primary concern is returning home alive and undamaged, the latter being impossible as there is no way of escaping the psychological damage. As impressed as I was by this novel, I am even more impressed by Ben Fountain's "Billy Lynn's Long Halftime Walk". They are both very angry books and the anger of the authors is understandable as they have both seen combat, but the anger is expressed in different ways. Unlike Powers' novel, Fountain's take on the war in Iraq is mainly set in America, but Fountain's novel is much broader in scope and I enjoy the satirical tome.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von JOKO TOP 500 REZENSENT am 13. April 2013
Format: Taschenbuch
"The yellow birds" ein literarisches Debüt, was Seinesgleichen sucht. Ein Buch, dass die "Fratze" des Krieges in allen Einzelheiten zeigt und durch die treffende Sprache des Autor noch mehr an Intensität gewinnt und den Leser berührt und voller Schrecken angesichts des Schicksals seines Protagonisten, Private John Bartle, zurücklässt.

Kevin Power findet für diese Schrecken des Krieges Worte und Sätze, die das Geschehene noch intensiver spürbar machen.Private John Bartle zieht mit 21 in den Irakkrieg, sicherlich nicht wissend, was ihn dort erwartet.Doch die Realität übertrifft alles. Die Toten, die auf der Straße oder auf den Feldern liegen, werden nicht weggeräumt , sondern verwesen an Ort und Stelle. Menschlichkeit ist hier nicht gefragt, sondern einzig und allein das Überleben.Jeden Tag kämpft man darum nicht getroffen zu werden und überlässt nichts dem Zufall. Da durchlöchert man die Leichen , um sicher zu gehen, dass dieser Mensch wirklich tot ist, oder nicht eine Bombe bei sich hat..Da werden Zivilisten getroffen, Greise, Frauen und Kinder, weil sie zufällig im Weg stehen.Doch nicht alle kommen mit diesem Leben klar, werden sensibler und somit unvorsichtiger und zahlen mit dem Tod.So wie Johns 18 jährigen Freund, der den Tod findet, der ihm wie eine Erlösung erscheint. Doch John stürzt er in eine tiefe emotionale Krise. Hat er Murphs Mutter doch das Versprechen gegeben, ihn lebend und gesund wieder nach Hause zu bringen.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Eines der einfühlsamsten Antikriegsbücher die ich je gelesen habe. In eindringlicher Sprache werden in ineinander gewobenen Erzählsträngen die Greuel des Irakkrieges dargelegt. Nie reisserisch aber ungemein dicht. Ein Lese MUSS !
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden