find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. August 2013
Nachdem ich 4 Camcorder in dieser Preisklasse probiert habe und überhaupt nicht zufrieden war - entweder miese Bildqualität, schlechter Ton, spiegelndes Display, nervende Zoomgeräusche oder schleppendes Autofokus - versuchte ich es eben mit dieser Yashika CMHP12.
Und ich war POSITIV überrascht.
Für diesen Preis bekommt man einen sehr guten Camcorder, mit dem man wahlweise das Menü entweder mit dem Touchscreen oder mit einem Joystick/Tasten steuern kann.

-In der Videofunktion, gibt es kein Fotolicht (oder ich habe die Funktion noch nicht gefunden???).
-Der eingebaute Beamer ist nicht gerade das Gelbe vom Ei.
-Den Auslöser für die Fotofunktion muss man SEHR fest drücken.
-Der Ton beim Abspielen - am Camcorder- der aufgenommenen Filme ist sehr, sehr leise.

Tipp bei der Ersatzakku suche: Es passt der Akku von der Praktica DVC 5.10 FHD
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2012
Mich hat die Kombination Camcorder / Projektor neugierig gemacht und ich habe mich darum für die Yashica entschieden. Da ich nur ein Hobby bzw. Urlaubsfilmer bin, wollte ich nicht zuviel Geld ausgeben. Die Videoaufnahmen sind in Full HD und sehr gut von der Qualität - schöne Farben und scharfe Aufnahmen. Selbst beim Zoomen während des Filmens bleibt das Bild scharf. Die Tonaufnahme ist auch OK.

Die Bedienung über den großen Touch Screen ist einfach und selbsterklärend . Man kann hier auch den Projektor aktivieren. Wenn man eine weiße Wand oder einfach ein weißes Blatt Papier als Leinwand" benutzt und der Raum nicht allzu hell ist, bekommt man ein gutes Bild (man kann den Projektor übrigens auch zur Wiedergabe einer Diashow für Fotos verwenden). Ein bisschen Fingerspitzengefühl braucht man allerdings um den Projektor mit einem kleinem Rädchen scharf zu stellen, aber mit etwas Übung krieg ich das jetzt gut hin. Sonst ist die Cam ist wirklich einfach zu bedienen, was für mich als Laien sehr wichtig ist!

Die Yashica ist ziemlich kompakt und das Gehäuse sieht wertig aus im klassischen Schwarz. Zubehör ist soweit alles dabei was man braucht (die mitgelieferte Tasche ist praktisch, könnte aber etwas schicker sein...).

Bin mit der Cam und dem Preis / Leistungsverhältnis voll zufrieden und gebe daher 4 Sterne.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)