find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

(Januar 2015 - Nachtrag/ Ergänzung: Der XUCKER in der blauen Verpackung (feinkörnig) oder in der grünen (grobkörnig) wird aus Maiskolben hergestellt und zwar laut Packung in CHINA. Wer dies nicht möchte - es mag reine Ansichtssache sein, oder andere Gründe haben - findet in der ROTEN Verpackung Xucker Premium Xylit in einer Dose, 1er Pack (1 x 1 kg) /4,5 kg Xucker 100 % finnisches Xylit in Box eine Alternative, die aus Birkenholz und in Europa (Finnland) hergestellt wird.) Ich habe mittlerweile eine 4,5kg Box XUCKER PREMIUM *konsumiert* und lediglich Unterschiede in der Konsistenz festgestellt.
(+) XUCKER PREMIUM rieselt besser/ verklumpt weniger.
(+/-) Dass XUCKER PREMIUM weniger abführend wirkt, kann ich nicht bestätigen noch widerlegen, da ich mit den anderen XUCKER-Produkten damit noch keine *Probleme* hatte.
(+/-) XUCKER PREMIUM (rote Verpackung) ist logischer Weise ein wenig teurer, die Preise schwanken hier aber immer mal rauf und runter, so dass eine Beobachtung der Angebots Lage lohnenswert ist.;-)
- Januar 2015, Ende der Ergänzung.)

XUCKER ist bei mir mittlerweile fest im Lebensmittel-bestand und die neue Geheimwaffe im Kaffee.

Nach etlichen - nicht eben billigen - Experimenten mit Stevia(Produkten) bin ich bei Xylit/ Xucker gelandet und habe diese Kilo-Dose nach anfänglicher Skepsis doch ratzfatz (1 Monat) verbraucht. Erst einmal nur für (in den) Kaffee und hie und da zum Kochen. (Fürs Backen ist mir der Xucker zu teuer, für Hefeteig ist er ohnehin nicht 100% geeignet.)
[Anmerkung: Ein Vergleich von Stevia-Produkten mit Xucker ist nicht angebracht, da Xucker nicht als kalorienarm bezeichnet werden kann... insofern ist Xucker - > *KEINE Süße ohne Reue*.]

Ich hatte, obwohl ich schon viel darüber gehört oder gelesen habe, eine skeptische Haltung zu dieser Sorte Süßmittel (ich nenn ihn einmal so), das fängt schon mit dem exotischen Wort XYLIT an, was ja eher klingt nach *Holzbeize*, also ungesunder Chemie. Doch wenn man sich schlau macht, ist Xylit nicht neu und - abgesehen von der aufwändigen Herstellung - genauso kein Natürliches Produkt wie unser gewöhnlicher Haushaltszucker (der wächst ja auch nicht in Kristall-Form auf einer Pflanze! :-)

Woraus besteht Xylit(ol)? (Quelle: wikipedia.de)
>Xylitol wurde erstmals um 1890 von Emil Fischer und seinem Doktoranden Rudolf Stahel aus Buchenholzspänen isoliert.<
>Industriell wird Xylitol durch chemische Modifikation von Xylanen (Holzgummi) über den Holzzucker Xylose gewonnen. Die industrielle Herstellung ist aufwändig, Xylitol ist ein verhältnismäßig teurer Zuckeraustauschstoff. Heute erfolgt die Gewinnung häufig aus Resten von Maiskolben nach Abernten der Körner. Möglich ist dabei der Einsatz von gentechnisch verändertem Mais.<

Potentieller Knackpunkt bei diesem Produkt, der die gesunde Skepsis walten lassen sollte ist, dass man Industriegiganten die uns von genmanipulierten Mais abhängig machen, damit noch unterstützt, denn das Potential ist ja gegeben: Maiskolben, für gewöhnlich eher als Abfall zu betrachten, können noch zu Barem (=Xylit) verarbeitet werden.
Die Information die der Xucker-Hersteller (Kiwikawa) auf seine Produkte druckt finde ich daher wichtig:
(+++) NICHT aus genmanipuliertem Mais hergestellt.
(Es ist mit ein Grund warum ich mich bisher nicht auf andere Xylit-Produkte eingelassen habe.)

Der Knackpunkt bei Xucker ist nach meinem Erachten zurzeit einfach nur der Preis. Auch wenn ich das 4,5 Kilogramm Paket kaufe, empfinde ich es noch als schmerzlich teuer.

Zur Beschaffenheit des Xuckers:

(+/-) Ähnlich Feinkristall, wirkt aber etwas feuchter, also rieselt nicht so gut wie Feinkristallzucker.
(+/-) Der Xucker verklumpt leicht, lässt sich aber ebenso leicht wieder lösen
(+) Die Dose ist superpraktisch
(+) Keine Verunreinigungen.

Zum Geschmack:
(+++) Wenn man ihn pur" in den Mund nimmt, schmeckt er angenehm SÜSS, wirkt aber zusätzlich etwas kühlend, ein bisschen anders wie normaler Zucker ist das schon - aber vergleichbar süß!
Ich erkenne außer der mit Zucker vergleichbaren Süße keinen weiteren (Neben)Geschmack.
-> Rein subjektive Anmerkung: Bin begeistert von dem PUREN Xucker-Geschmack. (Er ist mit allem Stevia-Zeugs, das mir je unterkam, überhaupt nicht zu vergleichen.)

Zur Mengen-Vergleichbarkeit mit Zucker und den lieben Kalorien:
(+++) Xucker hat 40% weniger Kalorien als Zucker, ist aber von der Menge absolut gleichwertig anzuwenden.

Zur Verwendung:
(+) Für Kaffee oder Tee absolut geeignet.
(+) Zum Süßen von China-Pfannen (selbstgemachte Soßen) sehr gut geeignet.
(+) Backen (Rührteig, Biskuitteig) - kein Problem!
(+/-) Backen (Hefeteig) - hier muss man (steht auch in der Produktbeschreibung) noch Zucker hinzufügen!

Zu Gesundheit und Zahnpflege:
Ob dieser Zucker faktisch Zahn-freundlich ist, kann ich weder bestätigen, noch widerlegen und stumpf nachplappern möchte ich da gewiss nichts.
Alles was ich bislang an Literatur darüber gelesen habe, klingt recht nett und vielversprechend, aber glaubhafte Fakten und Studien kamen mir bislang nicht vor die Augen.

Zum Preis:
(-) Ich habe diese Dose noch im Spar-Abo Angebot von ca. 11,50 gekauft und wäre diesem Sparabo im 3 oder vielleicht 2-Monate-Rhythmus gerne treu geblieben, aber leider ist es aktuell wieder vorbei mit Spar-Angebot und man muss den Preis wieder eine Weile beobachten, ob es noch einmal in die Region von 12 Euro kommt. Und das empfinde ich schon als schmerzlich teuer...
Die Alternative ist aktuell (das kann sich hier jederzeit ändern) die 4,5 Kilogramm Box!
Bei einem Kilo-Preis von maximal 5 Euro würde ich vielleicht in Erwägung ziehen vom normalen Zucker komplett auf Xucker/ Xylit zu wechseln. (Aktuell sind wir aber noch weit weg von solchen Preisen...)

Was ist mir eigentlich wichtig?
Ich möchte einem Lebensmittel vertrauen. Ich erwarte, dass es mir zumindest nicht mehr schadet, als es nutzt! Genau diese meine Erwartungen sehe ich bei Xucker/ Xylit erfüllt. Das Produkt hat bisher keinen Verdacht irgendwie krebserregend zu sein wie andere Süßmittel-Ersatzstoffe und es hat nicht diesen ätzend-irritierenden Beigeschmack wie Stevia(Extrakte).
Ich reduziere damit ein klein wenig die Kalorien, die ich zu mir nehme - vor allem, da ich auf ungezuckerten Kaffee ungerne verzichte! (Vor allem seit ich diese 5:2 Diät (Intermittierendes Fasten) mache, nutze ich Xucker, auch wenn man damit nur wenig Kalorien spart.

*****
Gesamtbewertung:
Obwohl ich den Zahnpflege-Aspekt nicht im Vordergrund stehen hatte (weil ich da nach einigen Monaten noch keine Veränderungen feststelle) und obwohl ich das Produkt als schmerzlich teuer empfinde (für dieses Kilopaket Xylit bekäme ich 20 Kilo-Pakete Zucker!) --- lasse ich alle diese kritischen Punkte außen vor, denn...
... Kalorienersparnis (40% im Vergleich mit Zucker), Geschmack, Konsistenz und unproblematischer Nutzen (wie Zucker zu verwenden) gehen vor.
Davon bin ich immerhin so überzeugt, dass ich ja dann die 4,5 Kilo-Box gekauft habe, aus der man ja auch ganz gut diese blaue Dose oder in einen Glasvorratsbehälter nachfüllen kann.
*****

---
Februar 2015 - noch ein Tipp für "Bäckerinnen":
Das Kindle E-Book Kuchen ohne Zucker: Backen mit Xylit, Stevia & Co - inkl. Bonuskapitel: Plätzchen ohne Zucker finde ich erwähnenswert. Die Verfasserin hat sich ausführlich mit dem Zuckerersatz Xylit und auch Erythrit beschäftigt, und nutzt für ihre Rezepte diese beiden ZUCKER-Ersatzstoffe. Meine Erfolgserlebnsisse sind zwar noch bescheiden, die Lektüre lohnt aber auch so und bietet neben vielen Back-Rezepten auch viele Inspirationen (Nussnougatcreme selbst herstellen, oder Vanillexucker). Zudem eine kritischen Auseinandersetzung mit ZUCKER-Ersatz fürs backen, sowie authentisch klingenden Erfahrungsschatz.
---

Hinweis - mittlerweile habe ich mich noch ausgiebig mit dem wesentlich kalorienärmeren ERYTHRIT beschäftigt. Rezension siehe dort. Oder über den link http://www.amazon.de/review/RDNLCQ4WHX91F/

---
PS. Eine umfangreiche Rezension mit Tipps und Erfahrungen zu verfassen ist ein Aufwand, von dem viele profitieren, darum finde ich eine Rückmeldung motivierend --- freue mich über Kommentare oder die Abstimmung mit dem "Hilfreich" Button. - Dankeschön!
1111 Kommentare| 406 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2017
Sehr toller Zucker. Ich habe den jetzt schon mehrmals bestellt. Es fühlt sich an wie der normale Zucker und sieht auch so aus. Beim Kuchen backen nehme ich immer halb und halb. Der Zucker hat auch keinen üblen Nachgeschmack. Es gibt ihn auch noch als Light Produkt. Produkt ist sehr zu empfehlen.
review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2016
Backverhalten wie gewöhnlicher Zucker, Geschmack wie gewöhnlicher Zucker, weniger Kalorien und dazu noch gesünder! Was will man mehr? Die Dosierung ist Geschmackssache; mir kommt allerdings vor, es ist etwas süßer als herkömmlcher Zucker. Mag aber auch nur Einbildung sein. Manche berichten von Durchfall, wenn sie Zucker 1:1 durch Xylit ersetzten. Davon ließ sich mein Darm allerdings nicht beeindrucken.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2017
Auf anraten habe ich mir mal Xucker bestellt. Geschmacklich gibt es keinen Unterschied zu herkömmlichen zucker aus dem Supermarkt. Ob dieser xucker nun wirklich weniger Kalorien hat,kann ich nicht sagen,da ich für Tee etc, sehr wenig davon nehme.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2015
Xucker kann hervorragend als Ersatz für Zucker beim Backen verwendet werden. Einfach im Verhältnis 1:1 verwenden. Ob das Produkt nun aus China oder sonst wo herkommt ist natürlich Geschmackssache. Man kann dann ja auf Xucker Premium umschwenken. Vorher aber noch mal durch die Wohnung gehen und mal nachsehen, was alles "Made in China" ist - den Apfelsaft aus Konzentrat nicht vergessen. ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2014
Ich habe mich für das Produkt entschieden um Kalorien zu sparen!
Zum backen wurde er vorrangig genutzt und man schmeckt überhaupt nicht das es kein "richtiger Zucker" ist.
Wir würden ihn immer wieder als Zuckeraustausch kaufen. Auch andere Produkte von Xucker sind interessant.
Wer auf die anderen Alternativen nicht mag, der ist hiermit genau richtig beraten. Da er keinen Nebengeschmack hat.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2016
Hatte bisher immer den groberen X Zucker, wollte daher mal etwas anderes ausprobieren und bin froh diesen hier einmal bestellt zu haben. Ein sehr feiner XZucker der einfach viel besser zu verwenden, ist löst sich schneller auf. Bin begeistert sehr zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2017
Ich muss zugeben, das ich vor dem Kauf von Xylit schon skeptisch war. Aber ich war angenehm überrascht. Ich habe damit gekocht und gebacken und konnte dabei keinen unangenehmen Beigeschmack feststellen. Vorallem für meinen Mann als Diabetiker eine gute Alternative zum Zucker. Die Verpackung ist aus einer Hartpappe mit einem Deckel zum verschließen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2016
- Xucker ist wirklich klasse
- Sehr gesund für die Zähne
- würde ich gerne dauerhaft verwenden aber der Preis ist dann doch zu teuer in einem 3 Leute Haushalt
- schnelle Lieferung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2013
Dieser Zucker aus Holz ist sehr gesund, für Zähne, für Kinder mit Mittelohrvereiterung und insgesamt wertvoll. Habe in meiner Küche nur noch diesen Zucker und Stevia. Üblichen Haushaltszucker benutze ich nie.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 12 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)