Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
XXX 2: The Next Level ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von nagiry
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,39
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: brandsseller
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

XXX 2: The Next Level

3.3 von 5 Sternen 55 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 6,39
EUR 0,89 EUR 0,01
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • XXX 2: The Next Level
  • +
  • xXx - Triple X
  • +
  • Extreme Rage
Gesamtpreis: EUR 18,37
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Samuel L. Jackson, Willem Dafoe, Scott Speedman, Peter Strauss, Sunny Mabrey
  • Regisseur(e): Lee Tamahori
  • Komponist: Marco Beltrami
  • Künstler: Sanja Milkovic Hays, Mark Goldblatt, Todd Garner, Margery Simkin, Simon Kinberg, David Tattersall, Neal H. Moritz, Gavin Bocquet, Arne L. Schmidt, Steven Rosenblum, Rob Cohen, Derek Dauchy, Todd E. Miller
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Polnisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Columbia Tristar Home Video
  • Erscheinungstermin: 6. September 2005
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 97 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen 55 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0008FDE6E
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.115 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Bereits einmal hat der NSA-Agent erfolgreich einen Abtrünnigen für einen Sondereinsatz rekrutiert und braucht nun erneut die Hilfe eines Außenseiters. Er heuert den Ex-Navy-Seal Darius Stone als Undercover-Agenten an. Dessen Mission ist der Kampf gegen eine militärische Splittergruppe, die den Präsidenten ermorden und einen Staatsstreich herbeiführen will.

Amazon.de

XXX – 2 mit seiner Zielgruppe von Gameboy-Spielern und Möchtegern-Rennfahrern unter fünfundzwanzig Jahren ist jene Art von Actionfilmen, bei denen man nicht viel nachdenken muss, um dabei Spaß zu haben. Nachdem Vin Diesels Originalcharakter in Bora Bora ums Leben kam (mehr dazu im unzensierten Unrated Director’s Cut), spielt nun Ice Cube den Bösen Buben, das Ganze nimmt Kurs in Richtung Hip-Hop und wirkt dadurch nahezu bewundernswert absurd. In der hohlen Handlung geht es um Anarchie in Washington D.C., als ein unheimlich geldgieriger Außenminister (Willem Dafoe) im Capitol einen Raubzug durchziehen will, während der Präsident (Peter Strauss in einer glaubwürdigen Rolle) seine Ansprache an das Volk hält. Die Vorgeschichte dazu zeigt die Rekrutierung von Ice Cube als ehemaligen Navy S.E.A.L. und neuen XXX, seinen Ausbruch aus den Gefängnis (Dafoes Charakter hatte für seine Inhaftierung gesorgt), sein Wiedersehen mit einer alten Flamme, die einen Autohandel mit den heißesten Schlitten betreibt und das Zusammentreffen mit seinem alten Kommandanten (Samuel L. Jackson) bei dem Höhepunkt in einem Hochgeschwindigkeitszug, der einem vorkommt wie Mission Impossible Light. Man könnte meinen, dass Diesel der Schlaueste in der Truppe war, denn er hat früh sein Geld abgesahnt, aber XXX – 2 funktioniert ganz gut, wobei der Action-Veteran Lee Tamahori seine Arbeit macht und dabei auf ein Drehbuch für Erwachsene wartet. --Jeff Shannon

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
xXx Das war gute Action, ein cooler Held und wenigstens eine Handlung, simpel aber man konnte es eine Handlung nennen.
xXx 2 Das ist viel Action (vieles davon echt überflüssig weil, sichtbar unrealistisch und einfallslos), ein alberner Held, gar keine Handlung oder zumindest das was hier als Handlung verkauft wird ist einfallslos, völlig unrealstisch und die Logikfehler sind fast so katastrophal wie in Constantine...
Aber es ist eine Fortsetzung und wie in so vielen Fortsetzungen wird dem Publikum nur aufgewärmtes Zeug vorgehalten. Alles muss SCHNELLER, LAUTER und COOLER sein. Aber die Grenze zwischen Coolness und Albernheit ist sehr, sehr klein, wie Ice Cube zeigt.
Actionreicher war der zweite xXx auch nicht, einige Autos die explodieren, eine Panzerentführung (GoldenEye läßt grüßen), noch mehr explosionen... und lauter dummer, unwitziger Sprüche... angeblich cool, aber wie gesagt: einfach nur albern.
Es fehlte irgendwie der Reiz des Vorgängers, was tun wenn wir einen überdrehten Adrenalin-Junkie zum Agenten machen. Hier ist es ein Ex-Marine der (oh wunder) unschuldig im Knast sitzt und reaktiviert wird. Er kann mit allem umgehen und jeden töten. Der erste xXx war das genaue Gegenteil.
Leute, bleibt diesem Film weg. Wirklich! Normalerweise KEINEN Stern, aber einer muss ja. Hier werden nichtmal HardCore-Actionfans auf ihre Kosten kommen.
Kommentar 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Gemessen am ersten Teil hat es der zweite natürlich schwerer. Die Handlung ist relativ schwach (aber es gibt dünnere Handlungen) und die Action wird leider im Lauf des Films immer unglaubwürdiger. Und zwar über das erträgliche Maß hinaus. So kann man den Film gut anschauen, aber nur dann weiterempfehlen, wenn man a) auf amerikanische Sportwagen jeden Alters steht, b) nur 90 Minuten Zeit hat und c) eiserner Samuel L. Jackson- Fan ist. So bleibt es bei drei Sternen. Leider.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Hemeraner TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 5. April 2014
Format: DVD
Wenn man sich so die vorhandenen Specials der Macher hinter den Kulissen anschaut fragt man sich, ob die über den gleichen Film reden. Es soll eine Art zeitgemäßer James Bond sein, die übrigen Actionfilme wären zu unrealistisch, zu viel Pathos... das wollte man alles nicht und daher hat man Triple X Teil 2 gemacht. In einem lapidaren Nebensatz von Darius Stone (Ice Cube) lässt man den Vorgänger Triple X Agent abtreten (war mal Vin Diesel). Den Part von Samuel L. Jackson baut man aus, bläht das ganze zu einem pathetischen Thriller auf, bei dem der Verteidigungsminister (Willem Defoe) mit seinen Truppen die "sauberste Revolution" - also einen Militärputsch - gegen den US Präsidenten ausüben will und das ganze garniert man mit coolen Sprüchen, geilen Autos und eine Menge Äktschn, die ziemlich hanebüchen teilweise rüberkommt. In den Specials wird dann darüber gequatscht, dass man sogar mit den hauseigenen Vorstellungen über die Militärtechnik noch hinter denen des echten Militärs zurückliegt, man sieht den Regisseur gar mit Army-Käppi... für mich war das ne Spur zuviel Hurra-Patriotismus.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Wenn man bei einer Fortsetzung am Gehalt des Hauptdarstellers spart, ist das bereits ein schlechtes Zeichen. Beim zweiten Teil von Tripel-x bewahrheitet sich dieses Klischee erneut. Leider wurde nicht nur beim Hauptdarsteller gespart. Auch die Story wirkt qualitativ schlechter und kann nicht vollständig überzeugen. Unangenehm stößt mir auf, dass der Film großspruig damit beworben wird, dass der neue Triple-X gefährlicher sein soll als der Alte. Dieses Gefühl kommt bei mir absolut nicht auf, denn Vin Diesel hat die Rolle des anarchistischen Helden weit überzeugender und respekteinflößender Gespielt als Ice Cube, der die Hauptrolle in dieser Fortsetzung spielt.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Also, zu XXX 2 The next Level kann man eigentlich getrost kurz & knapp sagen: Finger Weg!!!! Allen negativen Kritiken zum Trotz konnte ich es auch nicht lassen mir den Streifen zuzulegen. Und allen anderen denen es genauso geht sei gesagt, das es im Netz ein großes Auktionshaus gibt, wo man den Streifen losbekommt. Dummerweise bringt er nicht mehr viel...warum wohl...?
Zur Story: Der machtgeile Außenminister Deckert hat sich eine eigene Spezialistentruppe von Söldnern zusammengebastelt um den Präsidenten zu stürzen. Da NSA, CIA und alle anderen zu blöd sind für diesen Job, muss ein neuer Tripple X her. Der erste war nämlich nicht gut genug. Das Beste kommt aber noch, denn der neue Tripple X ist kein geringerer als Ice Cube....wer noch mal...? Ice Cube....hm...ah der..., der hat doch bis heute keinen anständigen Blockbuster auf die Leinwand bekommen oder...?
Wer jetzt noch nicht lacht, dem kann ich nur raten sich den Streifen in einer Endlosschleife immer wieder an zu sehen. Ein Vorschreiber von mir schrieb als Überschrift seiner Rezession „Herr lass Hirn vom Himmel regnen...". Und so ist es auch, die Story ist dermaßen unlogisch und flach, dass man am Anfang noch versucht ihr zu folgen...wie gesagt versucht... Ice Cube markiert den Ultracoolen und Megaharten Geheimagent und ist dabei so glaubwürdig wie Till Schweiger in „Traumschiff Suprise". Der Mittelteil des Films ist so interessant, als wie wenn meine Oma auf dem Friedhof die Blumen gießt....usw...usw.
Fazit: „Herr lass Hirn vom Himmel regnen"... Teil 2. Der Film ist eigentlich nur dumm & lachhaft. Das hat mit Logischer Story nicht viel zu tun. Irgendwo schon schwach, denn der erste Tripple X war eigentlich noch recht gut, wenn auch die Story etwas hinkte. Teil 2 ist eher was für Trash Fans. Die 2 Sterne gibt es aber dennoch für die teils doch gelungenen Actionszenen.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren