Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen
7
3,3 von 5 Sternen
XSLT 2.0: Fortgeschrittene Anwendungen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ 3,00 € Versandkosten


am 2. September 2005
Das Buch richtet sich nicht an XSLT-Anwender, die die Syntax neu lernen wollen, sondern ausschließlich an fortgeschrittene Leser. Diese müssten die Grundsyntax beherrschen und erfahren in diesem Buch, wie die neuen Funktionen in Xpath funktionieren oder wie einige neue Sprachfeatures in XSLT handhabbar sind. Was ich besonders interessant fand und was ebenfalls nicht für Anfänger geeignet ist, das waren die Kapitel zu den Themen XML Schema-Verarbeitung sowie Algorithmenaufbau. Ob die Lösungen hier tatsächlich in jedem kleinen Projekt zum Einsatz kommen, kann man sich schwer vorstellen, aber die Autoren weisen immer wieder darauf hin, dass sie gerade in größeren Projekten von den vorgestellten Techniken Gebrauch machen. Als Beispiel gebe ich mal folgende Situation: man orientiert sich ausdrücklich nicht an den Namen von Elementen und Attributen, sondern konzentriert sich nur auf den Aufbau, der in diesem und in anderen XML-Strukturen gleich ist. Danach baut man dann seinen Algorithmus auf. Anderes Beispiel: XSLT kann man zur Laufzeit zusammensetzen. Dabei setzt man Datenbanken oder andere XSLT-Dateien ein, die dann in einem ersten Schritt zu einer funktionsfähigen XSLT-Datei führen. Ingesamt bietet das Buch sehr interessante Arbeitsvorschläge, ist allerdings höchstens mit einem Kochbuch und in gar keinem Fall mit einem reinen Lehrbuch zu vergleichen. Diesen Charakter hat es höchstens in dem Teil, in dem die neuen Funktionen vorgestellt werden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2005
Nachdem ich beruflich sehr viel mit XSLT - und seit zirka einem Jahr nun auch mit XSLT 2.0 - zu tun habe, hab ich mich beim Kauf schon sehr auf die Lektüre gefreut, aber leider kam statt der erwarteten Informationen nur der Frust.
Von den ganzen 280 Seiten, waren gerade einmal 10% für mich hilfreich.
Nicht nur, dass der Schreibstil etwas holprig wirkt, sondern auch die dargelegten Code-Beispiele sind sehr umständlich realisiert, was bei Einsteigern zu einem erschwerten Verständnis führt.
Ich kann daher nur jedem empfehlen, der sich für XSLT 2.0 interessiert, lieber die Bücher von Michael Kay zu diesem Thema zu kaufen. Wenn es ein deutsches Buch sein soll, ist Frank Bongers "XSLT 2.0 - Das umfassende Handbuch" meine erste Wahl, obwohl sich dort auch einige Code-Fehler eingeschlichen haben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2005
Dieses Buch weiß nicht, was es genau will, aber dafür ist es phänomenal. Auf der einen Seite erfährt man allerhand über die neuen Funktionen in XSLT 2.0 und Xpath 2.0, wobei jeweils Beispiele gegeben werden und nicht nur eine Referenz gedruckt wird, aber auf der anderen Seite geht es auch um bessere und professionelle XSLT-Programmierung. Vielleicht weiß ich einfach noch zu wenig über XSLT, aber kann man die TEmplates wirklich in eine Datenbank speichern? Setzt man sie wirklich in der Praxis dynamisch zur Laufzeit zusammen? Generiert sie aus XML Schema heraus? ÜBerhaupt sind die Voraussetzungen relativ hoch. FÜr den einen Leser mag das ein Vorteil sein, denn es ist kein Einsteigerbuch, für den anderen ist dies vermutlich ein Hindernis. Die Themen sind teilweise sehr bizarr. Vielleicht macht man das ja wirklich so wie hier beschrieben ist. Vielleicht integriert man auch wirklich XML Schema in XSLT und verwendet reguläre Ausdrücke etc., aber ich muss wohl noch etwas warten, bis ich das Buch wieder aus dem Regal hole. Meine Empfehlung daher: für Einsteiger überhaupt nicht geeignet, für Leute, die schon länger mit XSLT arbeiten, sicherlich ganz interessant. Jedenfalls ist es mutig vom Verlag, so ein ungewöhnliches Werk herauszubringen. Vier Punkte also für XSLT-Phantastereien.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2005
Das Werk schließt eine dreibändige Reihe zu XSLT, Xpath und XSL-FO von den gleichen Autoren ab. Ich bin auf die Reihe durch dieses Buch gestoßen, weil es nicht häufig ist, dass drei Bücher zu einem Thema von den gleichen Leuten geschrieben wird. Dieser Band - kurz zum Inhalt - stellt sowohl die allerneuesten Neuerungen als auch eine REihe von professionellen Techniken im XSLT-Bereich dar. Die Autoren weisen immer wieder darauf hin, dass sie diese und jene Technik bereits im Kundenprojekt oder bei de Beratung eingesetzt haben, also wird dies wohl auch so sein. Die Vorschläge wie im Kapitel zu dynamischem XSLT (ist wohl das erste Mal, dass so etwas vorgeschlagen wird, oder?) oder auch bei der strukturgetriebenen Verarbeitung (auch noch nie davon gehört) sind jedoch - ich kann es nicht anders sagen - absolut genial. Ich weiß nicht, wie groß oder gut geplant die XSLT-Projekte sein müssen, damit man diese Techniken nutzen kann, aber die Vorschläge und Beispiele sind teilweise so erfrischend anders und neuartig, dass ich alleine deswegen ganz begeistert bin.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2005
Ungewöhnlicher geht's wohl kaum. Ich bin von diesem Werk hin- und hergerissen. Auf der einen Seite ist es wirklich für ProgrammiererInnen, die schon mit XSLT gearbeitet haben, aber es ist auch kein Buch für fortgeschrittenes XSLT, eher für Programmiertechniken und Verbesserungen der eigenen Arbeit. Einerseits wird die sehr viel umfangreichere FUnktionsbibliothek ausführlich erläutert, andererseits geht es mehr um richtiges oder besseres XSLT-Programmieren. Die Themen sind von anderen Rezensenten bereits erwähnt worden. Neben der strukturgetriebenen Verarbeitung fand ich das Thema allgemeine Vorlagen und das Zusammensetzen aus Textdateien ganz beeindruckend. So etwas hat vielleicht dem XSLT-BUchmarkt gefehlt. Ich kaufe jetzt sicherlich nicht jedes Buch zum Thema, aber da ich XSLT sehr häufig einsetze, bin ich froh, dass auch einmal ein solches Buch gibt. Achtung: nicht erschrecken. Das Buch kommt als Taschenbuch. Man erwartet vielleicht ein großes Werk, aber in Wirklichkeit ist es doch relativ überschaubar. Nichtsdestoweniger eigentlich richtig klasse, auch wenn man im XSLT-Bereich so ein "besser programmieren"-Buch noch nicht gesehen hat.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2006
Von Büchern über aktuelle IT-Inhalte erwarte ich nicht unbedingt eine gehobene literarische Qualität. Dieses Buch empfinde ich aber sprachlich als Zumutung. Der Satzbau ist anstrengend langatmig, die Ausdrucksweise würde jeder Deutschlehrer tadeln. Das Lieblingswort der Autoren ist anscheinend "natürlich". Unmotivierte Werturteile hinterlassen einen wenig seriösen Eindruck.
Leider vermag ich auch der Themenauswahl und der Gliederung nicht viel abzugewinnen. Die Anhänge und einige Übersichten und Schaubilder kann man gelten lassen. Zum Nachschlagen genügen mir aber die erstaunlich lesbaren Spezifikationen des W3C.
Die Geschmäcker und sprachlichen Empfindlichkeiten mögen verschieden sein. Dieses Buch hätte aber einen aufmerksamen Lektor gebrauchen können.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2008
Es gibt von den Autoren noch andere Bücher zum Thema XSLT. In welche Richtung dieses Buch hier geht, wird allerdings nicht so ganz klar. Auf der einen Seite werden die Neuerungen von XSLT 2.0 und XPath 2.0 vorgestellt, andererseits wird aber auch sogenannte professionelle XSLT-Programmierung gezeigt. Mich hat gestört, dass die Autoren immer wieder darauf hinweisen, dass sie bestimmte Dinge in Ihren großen Projekten" einsetzen. (Nicht jeder arbeitet an großen Projekten, möchte XSLT aber trotzdem professionell einsetzen.) Fachlich ist das Buch für mich drei Sterne wert. Sprachlich allerdings nur einen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken