Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 1,70
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

XML und Datenmodellierung: XML-Schema und RDF zur Modellierung von Daten und Metadaten einsetzen (xml.bibliothek) Taschenbuch – 19. November 2003

2.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 1,70
1 gebraucht ab EUR 1,70

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Klappentext

Der vielfältige Einsatz von XML führt zu neuen Anforderungen an die Modellierung von Daten. Insbesondere zwei Standards etablieren sich in diesem Bereich: XML-Schema zur Beschreibung von Dokumenttypen und das Resource Description Framework (RDF) zur Spezifikation von Metadaten, Metadatenformaten sowie Ontologien.

Dieses Buch behandelt detailliert die wichtigsten Datenmodellierungsaspekte für XML und greift dazu die folgenden Themen auf: - XML-Grundlagen und DTDs - Namensräume, XLink, XPointer, XPath - XML-Schema - Modellierung von Dokumentschemata mit der UML - RDF und Web Ontology Language (OWL) - Anwendungen von RDF

XML-Schema bietet im Gegensatz zu DTDs vielfältige Konzepte zur exakten Spezifikation von Daten und Strukturen. Die Sprache wird ausführlich vorgestellt und mit zahlreichen Hinweisen zum Einsatz der Sprachkonstrukte erläutert. Ebenfalls beschrieben wird die grafische Modellierung von Dokumentschemata mit der UML; sie ist weitaus übersichtlicher und weniger fehleranfällig als die rein textuelle Erstellung. Mit RDF und darauf aufbauenden Entwicklungen können schließlich beliebige Ressourcen - z.B. Webdokumente - mit Metadaten standardisiert annotiert und Vokabulare für die Annotationen erstellt werden.

Nach der Lektüre des Buchs sind die Leser in der Lage, mit DTDs und XML-Schemata eigene Dokumenttypen zu definieren oder diese aus bestehenden UML-Spezifikationen abzuleiten. Außerdem können sie eigene Metadatenformate mit RDF und OWL erstellen und benutzen.

Alle Sprachkonstrukte werden mit Hilfe von Syntaxdiagrammen auf eingängige Art und Weise präsentiert und mit vielen Beispielen illustriert.

Die Leser sollten über grundlegende Kenntnisse der Datenmodellierung verfügen. XML-Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Rainer Eckstein studierte Informatik an der TU Braunschweig und promovierte dort 1997 im Bereich Umweltsimulationssysteme. Er ist wissenschaftlicher Assistent in der Arbeitsgruppe Datenbanken und Informationssysteme der Humboldt-Universität zu Berlin. Seine Lehr- und Forschungsgebiete sind föderierte Datenbanken, Electronic Commerce und XML. Aktuelle Forschungsgegenstände sind der konzeptionelle Entwurf von XML-Dokumentschemata mit der UML sowie Technologien im Bereich Semantic Web.

Silke Eckstein studierte Informatik an der TU Braunschweig und promovierte dort 2001 mit einer Arbeit im Bereich formaler objektorientierter Spezifikationen. Sie ist jetzt wissenschaftliche Assistentin in der Abteilung Informationssysteme der TU Braunschweig und ihre Lehr- und Forschungsgebiete sind Datenbanken, Spezifikationssprachen und XML. Aktuell arbeitet sie über XML-Schema-Spezifikationen im Bereich der Bioinformatik.

Kundenrezensionen

2.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Rezension XML und Datenmodellierung

Da ich gerade mit Hilfe der RDF API Jena einige Praxiserfahrungen in RDF und SPARQL gesammelt habe, bereits im Studium einen Seminarvortrag darüber halten musste und nun RDF in einem Projekt einsetzen möchte, wollte ich mir mit dem Buch von Eckstein,Eckstein die theoretischen Grundlagen zu RDF aneignen. Der RDF spezifische Teil des Buch beschränkt sich jedoch auf ein eher knapp gehaltenes Kapitel am Ende in welchem der Standard RDF erklärt wird. Interessant ist dabei, dass hierfür die Klassennotation von UML verwendet wird. Zwar macht der Untertitel des Buches den Schwerpunkt klar, dass eben nur Daten beschrieben werden sollen, trotzdem wäre eine kleine Einführung in eine RDF Anfragesprache wünschenswert gewesen. So wird der praktische Nutzen der Sprache nur schwer nachvollziehbar.
Empfehlen lässt sich das Buch als Sekundärliteratur da es eine Reihe an Einsatsatzmöglichkeiten für RDF auflistet und in die Grundprinzipien der Sprache nicht nur einführt, sondern diese auch an verschiedenen Modellen formal erklärt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden