Facebook Twitter Pinterest
XFX RX-480P8LFB6 Radeon R... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

XFX RX-480P8LFB6 Radeon RX 480 Core Edition Grafikkarte (8 GB, GDDR5) Schwarz

von XFX
4.2 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
| 6 beantwortete Fragen

Preis: EUR 265,00 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Aktuelle Angebote Werbeaktion verfügbar 1 Werbeaktion(en)

Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Versandt und verkauft von Amazon in recycelbarer Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
14 neu ab EUR 265,00
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 2304 Streamprozessoren.
  • 1266 MHz GPU-Takt.
  • 8 GB GDDR5 Arbeitsspeicher mit 8000 MHz.
  • 256-Bit Speicherschnittstelle.
  • 3 x DisplayPort mit HDMI 1.4 und 1 x 2.0b.
Versand in Originalverpackung:
Die Verpackung des Artikels verrät, was sich darin befindet. Soll dieser Artikel eine Überraschung werden, wählen Sie Dies ist ein Geschenk auf dem Weg zur Kasse.

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Wird oft zusammen gekauft

  • XFX RX-480P8LFB6 Radeon RX 480 Core Edition Grafikkarte (8 GB, GDDR5) Schwarz
  • +
  • SanDisk SSD PLUS 240GB Sata III 2,5 Zoll Interne SSD, bis zu 530 MB/Sek
Gesamtpreis: EUR 348,99
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Kaufen Sie ein qualifiziertes AMD Radeon RX 480 Produkt und erhalten Sie einen Download Code für Doom gratis dazu. zur Aktionsseite Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Komponenten-Kauf leicht gemacht: Erfahren Sie alles rund um Mainboards, Grafikkarten, Prozessoren, Gehäuse und Netzteile in unserem Ratgeber PC-Komponenten.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeXFX
Modell/SerieRX-480P8LFB6
Artikelgewicht998 g
Produktabmessungen24 x 4 x 12,1 cm
ModellnummerRX-480P8LFB6
Farbeschwarz
Prozessorgeschwindigkeit1.266 GHz
Speicher-ArtGDDR5
Größe Festplatte8 GB
Graphics CoprocessorAMD
GrafikkartenspeicherGDDR5
Interface GrafikkartePCI-E
Anzahl HDMI Schnittstellen1
Watt550 Watt
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB01JM1C5BY
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.2 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 2.168 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung1,2 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit4. August 2016
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht genießen Sie für viele Produkte ein 30-tägiges Rückgaberecht. Ausnahmen und Bedingungen finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback

Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

 

Produktbeschreibungen

XFX Radeon RX 480 RS, 8196 MB GDDR5


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Review zum Polaris-Chip (RX 480):
Ich hab die Karte seit Oktober, wo sie noch etwas langsamer als die direkte Konkurrenz war (GTX 1060). Da ich mittlerweile einen Freesync Monitor habe und nVidia seit dem GTX 970 Speicherdesaster bei mir (erstmal) untendurch ist, hab ich mich eben für diese Karte entschieden. Nebenbei hat sie auch noch mehr RAM, zusätzlichen Speicher nimmt man ja immer gerne mit :)

Nun haben wir also das Jahr 2017, und das Blatt hat sich jetzt sogar tatsächlich gewendet. Die neueren Spiele sind nun besser optimiert und können die Karte besser ausnutzen. Ergebnis: Selbst unter DX11 zieht die RX 480 der GTX 1060 meist davon, teilweise sogar sehr deutlich! Unter DX12 wirds dann nochmal ne Ecke deutlicher.
Man sollte noch erwähnen, dass die beiden aktuellen Konsolen (XB1 und PS4) auf einer Version dieses Chips basieren, also ist es eigentlich kein all zu großes Wunder, dass die Spiele auf der RX 480 immer besser laufen!

Review zur Karte:
Wer die Karte einfach nur einbauen und drauf loszocken will, sollte sich vielleicht nach nem anderen Modell umsehn. Denn dafür find ich die Karte viel zu laut. Dabei ist nicht mal das Problem, dass sie zu heiß wird. XFX hat einfach die Lüfterkurve zu agressiv eingestellt!
Das Problem lässt sich aber sehr leicht lösen. Man kann in den Treibern einen Ziel/Maximal-Wert für die Lüftergeschwindigkeit einstellen. Ich finde bei etwa 2500 RPM liegt der Sweetspot zwischen guter Kühlung und Lautstärke. Die Temperatur lag bei mir nie höher als 72° (erlaubt sind laut Treiber 90).

Zweite Möglichkeit: XFX bietet ein Silent-Bios auf ihrer Seite an.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich bin sehr begeistert von der Karte! Ich bekomme bei CS:GO 150-300 fps auf max settings und höchstens 70C und bei BF1 bekomme ich fast durchgehend 85-90fps und 75C. So aber da gibt es zwei sachen die mir nicht gefallen zu einem habe ich ein spulenfiepen seit gestern festgestellt!
und sie lässt sich auch nicht besonders gut übertakten!1 stern abzug aber trotzdem sehr gute karte ^^
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Die erste gelieferte Grafikkarte war leider defekt (GPU Temperatur über 110°C). Nach dem problemlosen Umtausch von Amazon ist die zweite gelieferte Karte ohne Probleme. Selbst in Battlefield 1 max. 72°C und dabei sehr schnell und gleichzeitig leise.
4 Kommentare 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe mir diese Grafikkarte gekauft um meinen Rechner aufzurüsten. Sie ersetzt meine "alte" XFX Radeon 7870 mit 2GB. Der Leistungsunterschied ist schon gewaltig. Es lassen sich Quasi alle spiele mit allen Optionen auf Ultra mit 60FPS Spielen. (Crysis 3 ist bis jetzt sie Ausnahme)... Sie hat auf der Oberseite einen Kippschalter mit dem man zwischen Silent- und Powermode hin- und herschalten kann. Im Powermodus sind die Lüfter unter last ziemlich zu hören, allerdings ist sie dann auch nur max 65°C warm. Im Silentmode ist sie quasi gar nicht zu hören. Die Maximaltemperatur beträgt hier 72°C.

Jetzt kommt jedoch das große ABER: Sie hat einen kuriosen Fehler an meinem Rechner verursacht. Ich besitze zwei externe 3,5 Zoll Festplatten mit Stromanschluss und Ein- bzw. Ausschalter. Wenn ich jetzt eine (egal welche) von beiden eingeschaltet mit dem USB Slot verbinde und dann den Stecker in die Steckdose stecke, geht der Bildschirm auf Standby, bzw er zeigt keinen Bildeingang mehr. Andersrum ist es genau so; Wenn die Festplatte eingeschaltet ist und der Netzstecker in der Steckdose steckt und ich dann die Festplatte mit dem USB Slot verbinde -> gleiches Ergebnis. Zusätzlich hängt sich der Rechner auf. Interessanterweise passiert das auch wenn ich die Festplatte im eingeschalteten Modus trenne (egal ob von USB oder Strom).

Wenn ich beide Festplatten ausschalte und sie dann mit dem Rechner und Strom verbinde, passiert nichts. Schalte ich sie dann ein, werden sie ganz normal erkannt.

Und da mich das Stört, werde ich sie zurückschicken und mir das gleiche Modell von einem anderen Hersteller besorgen und mal schauen ob der Fehler dort auch auftritt.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Nach 5 Tagen Benutzung wollte ich mein Feedback bezüglich der Grafikkarte wiedergeben.
Die XFX RX 480 Core Edition ersetzt meine alte NVIDIA GTX 750 Ti.
Die Grafikkarte verrichtet gute Dienste und ich bin wirklich zufrieden. Die Grafikkarte wird in folgendem System genutzt:

CPU: I5-2500K
Mainboard: Asrock P67 Pro3
RAM: 16 GB DDR3
SSD: 240 GB SanDisk
HDD: 2x 1TB WD
Netzteil: beQuiet! 550 W

Vor diesem Kauf habe ich allerdings schon versucht, mein PC mit einer NVIDIA Gigabyte GeForce GTX 1060 Windforce aufzurüsten, jedoch kam manchmal kein Bild beim Booten und habe somit nach längeren Überlegen AMD eine Chance gegeben. Ich wurde nicht enttäuscht, die Karte wurde direkt erkannt und zeigte bisher immer ein Bild an. Dass die Grafikkarte laut sein soll, konnte ich bisher nicht feststellen. Von der Lautstärke empfinde ich keinen Unterschied zu vorher.

Da ich bereits mit XFX gute Erfahrungen mit der damaligen ATI Radeon HD 5770 machen konnte, habe ich auch hier wieder beim Modell von XFX zugegriffen. Außerdem wollte ich die Core Edition und nicht die GTR Black Edition kaufen, da die Core Edition günstiger und auch etwas kürzer ist. Ich musste in meinem Gehäuse nicht mal die Festplatte umbauen, die auf gleicher Höhe mit der Grafikkarte liegt.
Jetzt ist es mir möglich, auch die neuesten Spiele wieder auf Ultra bei einer Auflösung von 1920x1080 spielen zu können.

Spiele wie Star Wars Battlefront (2015) und Battlefield 1 laufen ohne Probleme flüssig auf vollen Einstellungen. Grand Theft Auto 5 läuft zwar nicht ganz auf höchsten Grafikeinstellungen, allerdings ist das eher auf meine doch ältere CPU zurückzuführen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden