Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 6,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Die Worte der weißen Königin von [Michaelis, Antonia]
Anzeige für Kindle-App

Die Worte der weißen Königin Kindle Edition

4.2 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 6,99

Länge: 271 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Eine packende Geschichte, die einen bis zum Schluss nicht mehr loslässt. Ein zutiefst berührender Einblick in eine geschundene Kinderseele und gleichzeitig eine Hommage an Astrid Lindgren, deren vorgelesene Worte hier zum Hoffnungsträger werden. Ein großartiges, sehr empfehlenswertes Buch." --Gießener Allgemeine, 15.10.2011

"Die mystische Geschichte erzählt in einer berührenden Sprache von der Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit, durchzogen von der Liebe zu Seeadlern sowie den Märchen von Astrid Lindgren. Der Spagat zwischen Surrealem und Greifbarem ist gelungen." --Bücher, November/Dezember 2011

"Antonia Michaelis hat erneut ein ernstes Thema in märchenhafte, gefühlvolle Worte verpackt, die den Leser mitreißen." --buechersuechtig-sabine.blogspot.com, 7.10.2011

Kurzbeschreibung

Poetisch und voller Sehnsucht - der neue Roman der "Märchenerzählerin"

Niemanden beneidet Lion mehr als die Seeadler, wenn er sie beobachtet, wie sie hoch am Himmel kreisen, so frei und glücklich. Bei ihm zu Hause in dem Dorf an der Ostsee gibt es nicht viel, auf das man neidisch sein könnte. Immer häufiger verwandelt sein Vater sich im Alkoholrausch in den gewalttätigen schwarzen König, der Lion misshandelt. Als er es nicht mehr aushält, flüchtet Lion in den Wald zu den Adlern. Doch das Leben dort ist hart und immer wieder denkt Lion an die weiße Königin, die alte Frau, die ihm einst so wunderbar vorgelesen hat. Durch sie hat er den Zauber der Worte, ihre Wärme und Kraft entdeckt ...

Antonia Michaelis erzählt eine tief berührende Geschichte über familiäre Gewalt und die Kraft, sich zu befreien Eine sprachlich brillante Hommage an die Macht der Worte und der Fantasie.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 943 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 271 Seiten
  • Verlag: Verlag Friedrich Oetinger (1. Juni 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008OV99P4
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #204.894 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Klappentext
Niemanden beneidet Lion mehr als die Seeadler, wenn er sie beobachtet, wie sie hoch am Himmel kreisen, frei und glücklich. Bei ihm zu Hause, in dem Dorf an der Ostsee, gibt es nicht viel, auf das man neidisch sein könnte. Immer häufi ger verwandelt sein Vater sich im Alkoholrausch in den gewalttätigen schwarzen König. Als Lion es nicht mehr aushält, flüchtet er in den Wald zu den Adlern. Doch das Leben dort ist hart, und immer wieder denkt Lion an die weiße Königin, die alte Frau, die ihm einst so wunderbar vorgelesen hat. Durch sie hat er den Zauber der Worte, ihre Wärme und Kraft entdeckt.

Über den Autor
Antonia Michaelis wurde 1979 in Kiel geboren. Fünf Jahre später begann sie zu schreiben - und hat seitdem nicht mehr damit aufgehört: während ihrer Schulzeit in Augsburg oder auf ihren zahlreichen Auslandsreisen. Sie ließ sich inspirieren von der englischen Literaturgeschichte, die sie in ihrem ersten großen Kinderroman "Die wunderliche Reise von Oliver und Twist" verarbeitete. Antonia Michaelis lebt im Nordosten Deutschlands und hat gerade ihr Medizinstudium abgeschlossen

Schreibstil & Spannung
Die Autorin schafft es, den Leser direkt im ersten Kapitel zu fesseln. Man sit sofort im Geschehen des Buches drin und kann es nicht mehr aus der Hand legen. Aber weniger weil das Thema so toll ist, sondern weil es ganz schlimm ist. Sie schreibt von Gefangenschaft und Misshandlung eines kleinen Jungen. Sehr ernste Themen die einen beschäftigen, aufwühlen. Man leidet mit dem kleinen Jungen mit und muss einfach wissen ob ihm geholfen wird.

Die Charaktere
Die wichtigste Person in diesem Buch ist der kleine Lion.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
KLAPPENTEXT:
In dem kleinen Dorf an der Ostsee gibt es nicht viel. Die meisten Leute sind weggezogen, Arbeit hat kaum einer. Hier lebt Lion allein mit seinem Vater, seit die Mutter die Familie verlassen hat. Doch der Vater leidet sehr unter der Trennung und seiner Arbeitslosigkeit. Immer öfter greift er zum Schnaps und verwandelt sich dann in den schwarzen König - grausam und gewalttätig. Zum Glück gibt es eine alte Frau, die samstags in der Kirche den Kindern vorliest und die Lion die weiße Königin" nennt. Nichts spendet Lion so viel Trost wie die Worte aus ihren Büchern. Und dennoch: Eines Tages hält er es zu Hause nicht mehr aus. Er läuft weg und beginnt ein Leben in den Wäldern, nur in Gesellschaft eines Seeadlers, den er gezähmt hat, und eines seltsamen Mädchens, das ihn begleitet. Doch der Sommer dauert nicht ewig ...

AUTORIN:
(Quelle: Oetinger)
Antonia Michaelis, Jahrgang 1979, in Norddeutschland geboren, in Süddeutschland aufgewachsen, zog es nach dem Abitur in die weite Welt. Sie arbeitete unter anderem in Südindien, Nepal und Peru. In Greifswald studierte sie Medizin und begann parallel dazu, Geschichten für Kinder und Jugendliche zu schreiben. Seit einigen Jahren lebt sie als frei Schriftstellerin in der Nähe der Insel Usedom und hat bereits zahlreiche Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht - spannend, fantasievoll und äußerst erfolgreich.

EIGENE MEINUNG:
Antonia Michaelis hat eine bitter süße Geschichte geschrieben, die nach einem Märchen klingt und doch so viel von der Realität in sich trägt. Einer Realität, die brutal und grausam ist und nur durch Geschichten, Gedanken und Freundschaften zu ertragen ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Lion lebt mit seinem Vater in einem kleinen Dorf an der Ostsee. Die Verhältnisse dort sind recht ärmlich. Eine Mutter gibt es schon lange nicht mehr. Sie hat die beiden vor vielen Jahren verlassen, um ihr Glück im Westen zu suchen.
Lion liebt seinen Vater sehr, denn er allein ist es, der ihm alles beibringt, für ihn da ist und ihn mit Essen und Kleidung versorgt.
Als die beiden eines Tages auf der Suche nach einer weggelaufenen Ziege zwei Seeadler entdecken und Lions Vater auf eins der Tiere schießt, bekommt die Beziehung schon einen leichten Knacks. Lion nennt das:

Zitat:
'Als wäre da eine Hecke gewachsen, durch die man sich schlecht unterhalten konnte.'

Diese Hecke wird noch dichter, als Lion in einem Nachbardorf die Geschichten einer alten Frau, die er die weiße Königin nennt, hört. Er verliebt sich in ihre Worte und will immer mehr davon hören. Sein Vater allerdings will von diesem Unsinn nichts wissen. Worte machen nicht satt.
Als Lions Vater dann auch noch seinen Job bei der Werft verliert, gerät alles aus dem Ruder. Er betrinkt sich immer öfter und lässt seine Wut und seine Hilflosigkeit an Lion aus. Wird immer gewalttätiger.
Für Lion ist aber nicht sein Vater der Schuldige, sondern der schwarze König, der Besitz von ihm ergriffen hat. Lange kann er sich damit trösten und bleibt. Doch eines Tages, als es wieder mal besonders schlimm ist, hält er es nicht mehr aus und flüchtet in den Wald, und in den Gedanken, die weiße Königin könne ihn retten, wenn er sie nur finden würde. Eine sehr aufregende und bewegende Reise beginnt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover