Facebook Twitter Pinterest
  • Statt: EUR 53,49
  • Sie sparen: EUR 5,95 (11%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The World Until Yesterday... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Nearfine
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem Zustand. Buch kann Gebrauchsspuren aufweisen oder Bibliotheksstempel enthalten. Lieferung voraussichtlich innerhalb von 2-3 Wochen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

The World Until Yesterday: What Can We Learn from Traditional Societies? (Englisch) Audio-CD – Audiobook, Ungekürzte Ausgabe

4.7 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 47,54
EUR 28,89 EUR 18,98
10 neu ab EUR 28,89 6 gebraucht ab EUR 18,98
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Praise for Collapse
A New York Times bestseller

"A magisterial effort packed with insight and written with clarity and enthusiasm. It's also the deal of the year--the equivalent of a year's college course by an engaging, brilliant professor, all for the price of a book. — BusinessWeek



"Extraordinary in erudition and originality, compelling in [its] ability to relate the digitized pandemonium of the present to the hushed agrarian sunrises of the past." — The New York Times Book Review



"Diamond's most influential gift may be his ability to write about geopolitical and environmental systems in ways that don't just educate and provoke, but entertain." — The Seattle Times



"Extremely persuasive...replete with fascinating stories, a treasure trove of historical anecdotes [and] haunting statistics." — The Boston Globe



"Essential reading...Collapse [shows] that resilient societies are nimble ones, capable of a long-term planning and of abandoning deeply entrenched but ultimately destructive core values and beliefs." — Nature



"There are hopeful messages in Collapse. With Diamond's help, maybe we'll learn to see our problems a little more clearly before we chop down that last palm tree." — Time



"Extraordinarily panoramic...Diamond's complex historical web of how human communities either master their environment or become victims of them...takes a lifetime of research and, in normal English, leads the reader painstakingly where the media and intellectual journals have often refused to go." — The Washington Post



"Rendering complex history and science into entertaining prose, Diamond reminds us that those who ignore history are bound to repeat it." — People (four stars)



"Taken together, Guns, Germs and Steel and Collapse represent one of the most significant projects embarked upon by any intellectual in our generation. They are magnificent books...I read both thinking what literature might be like if every author knew so much, wrote so clearly and formed arguments with such care." — The New York Times



"Read this book. It will challenge you and make you think." — Scientific American

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jared Diamond is a professor of geography at the University of California, Los Angeles. He began his scientific career in physiology and expanded into evolutionary biology and biogeography. Among his many awards are the National Medal of Science, the Tyler Prize for Environmental Achievement, Japan’s Cosmos Prize, a MacArthur Foundation Fellowship, and the Lewis Thomas Prize honoring the Scientist as Poet, presented by The Rockefeller University. His previous books include Why Is Sex Fun?, The Third Chimpanzee, Collapse, The World Until Yesterday, and Guns, Germs, and Steel, winner of the Pulitzer Prize.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Nach seinen Büchern über die europäische Dominanz und menschliches Verhalten hat Diamond sich nun zu der Frage vorgewagt, was wir von traditionellen Gesellschaften lernen können. Dabei nimmt er sich die Themen Konfliktbewältigung, Kindererziehung, Behandlung Älterer, Reaktion auf Gefahren, Sprachen, Gesundheit, sowie - für Atheisten besonders lesenswert, für Religiöse sehr blasphemisch - das Thema "was nützt uns die Religion?" vor. Er analysiert aufgrund eigener Erfahrungen und Beschreibungen anderer Feldforscher die Praktiken verschiedener traditioneller Völker auf allen Kontinenten und versucht, daraus Gesetzmäßigkeiten zu entwickeln.
Wie man es von Diamond kennt, bemüht er sich meistens, seine Thesen auch zu belegen, dies gelingt meines Erachtens diesmal nicht immer, wobei er sich aber auch auf Terrain vorwagt, wo ein wissenschaftliches Arbeiten sehr schwierig ist.
Wer Diamond mag wird auch dieses Buch lesenswert und in vielen Punkten erhellend finden. Ich persönlich fand besonders interessant das Kapitel über Religion, wo er - als offensichtlicher Atheist - herausarbeitet, welche Funktion Religionen in der Gesellschaft erfüllen. Außerdem hat mich schon immer interessiert, wie Kindererziehung in traditionellen Gesellschaften stattfindet, auch hier gibt es ein paar sehr interessante Beobachtungen und Antworten auf die obige Frage.
Im Kapitel "Krieg und Frieden" gibt er sich meines Erachtens etwas zu viel Mühe, zu beweisen, daß auch traditionelle Völker Krieg geführt haben und beschreibt dann in Längen, was Krieg für sie bedeutete. Sehr zäh und letztlich auch keine Antwort auf die eigentliche Fragestellung, nämlich was wir davon lernen können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich finde es fast unmöglich, dass ich eine adäquate Besprechung des Buches darlegen könnte.

Der Autor will viele Gebiete abdecken:

Geschichte, Evolution, allgemein die Wissenschaft, Organisation von Gesellschafteinheiten, Rechtsprechung, Entwicklung von Sprache(n), Fragen zu Krieg und Frieden, Generationenverhältnisse, praktischer Ratgeber in Erziehungs- und Gesundheitsfragen.

All dies mehr oder weniger basierend auf einer virtuellen Zeitreise. In Neu Guinea leben die Menschen noch sehr verbreitet als Jäger und Sammler, also ein Zustand, der in unseren Breiten vor ca. 11000 Jahren anfing aufzuhören und vor gut 5000 Jahren abgeschlossen war. US Bürger Jared Diamond stellt nun diverse Aspekte des Lebens dort vor und vergleicht diese mit der unsrigen Welt. Das Leben in kleinsten Einheiten (bands) oder in größeren Einheiten (tribes) im Vergleich zum Leben in Königreichen oder gar Staaten. Was für Unterschiede existieren z.B. in der Erziehung, der Regelung von "privaten" Streitigkeiten bis zum Krieg, wie sieht die Ernährung "hier wie dort"aus mit allen gesundheitlichen Konsequenzen oder auch die Funktionen, die Religionen in verschiedenen gesellschaftlichen Einheiten spielen und diese sich auch zeitlich anpassen.

Sehr gut finde ich, dass er keine Schönmalerei, also keine Glorifizierung des einen oder anderen Zustands (Jäger und Sammler band/tribe vs seßhafter Bewohner eines Staates), betreibt sondern recht nüchtern und pragmatisch Vor- und Nachteile (speziell im Epilog) aufzeigt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
*A full executive summary of this book will be available at newbooksinbrief dot com, on or before Monday, January 14.

The main argument: The onset of agriculture and farming some 11,000 years ago (termed the Neolithic Revolution), is arguably the most significant turning point in the history of our species. Agriculture induced a major population explosion, which then led to urbanization; labor specialization; social stratification; and formalized governance—thus ultimately bringing us to civilization as we know it today. Prior to the Neolithic Revolution—and extending back time out of mind—human beings lived in a far different way. Specifically, our ancestors lived in small, largely egalitarian tribes of no more than 50 to 100 individuals, and hunted and foraged for their food.

The transition from our traditional hunting and gathering lifestyle to civilization as we know it now (which, on an evolutionary time-scale, occurred but yesterday) has certainly brought with it some very impressive benefits. Indeed, many of us today enjoy comforts and opportunities the likes of which our hunter-gatherer ancestors would never have dreamed of. However, it cannot be said that the transition from traditional to modern has left us without any difficulties. Indeed, some would go so far as to say that the problems that civilization has introduced outweigh the benefits that it has brought; and even the most unromantic among us are likely to agree that our experiment in civilization has not been an unmitigated success.

This then brings us to the problem of solving the difficulties that civilization has left us with.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen