Facebook Twitter Pinterest
1 Sammlerstück(e) ab EUR 24,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

World Painted Blood

4.4 von 5 Sternen 71 Kundenrezensionen

Alle 12 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
World Painted Blood
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 2. Oktober 2009
Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 Sammlerstück(e) ab EUR 24,00

Hinweise und Aktionen


Slayer-Shop bei Amazon.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
...um trotzdem gute Alben zu produzieren. Genau so ist es bei Slayer. Seit "Christ Illusion" verfolgt die Band wieder den Stil der Anfangstage. Das heißt das sie schon ihre Zeit während der 90er und Anfang des neuen Jahrtausends berücksichtigen, aber einen deutlichen Schwerpunkt auf ihre alten Tage legen. Große Neuerungen gibt es dabei kaum, auch nicht auf diesem Album. Langeweile herrscht aber keineswegs. Schließlich wissen die vier immer noch ordentlich zu thrashen. Das beweisen sie gleich mit dem Opener "World Painted Blood" (wobei das noch nicht mal der stärkste Song des Albums ist) und steigern sich bei jedem darauffolgenden Song. Erst mit "Beauty Through Order" wird das Tempo zunächst gedrosselt um es zu einem der verstörendsten und interessantesten Slayersongs zu machen. Ab der Hälfte des Songs wird die Geschwindigkeit immer weiter gesteigert und ein geiles Riff reiht sich ans nächste. Bis dahin der Höhepunkt der Platte, aber natürlich nicht der einzige. Denn genauso viele Hammerriffs enthält "Hate Worldwide", der Midtempohammer "Human Strain" und "Psychopathy Red". "Playing with Dolls" ist für Slayerverhältnisse sehr experimentell, so fängt es mit einem Sprechgesang an und ist Gitarrentechnisch sehr Effektlastig. Gerade deswegen einer der besten, weil ungewöhnlichsten Songs auf diesem Album. "Not of this God" schließt das Album mit einem Riffgewitter und sehr gelunger Drumarbeit ab.
Ich halte World Painted Blood nicht so gut wie Christ Illusion, ich finde sie sogar noch besser! Dave Lombardo meinte, das die Band bei diesem Album so gut zusammengearbeitet hat wie selten zuvor in ihrer Karriere und ich finde das hört man. World Painted Blood möchte ich gar nicht mit Reign In Blood oder Seasons in the Abyss vergleichen (wobei solche Vergleiche sowieso absolut sinnlos sind), aber ich finde 5 Sterne hat die Platte verdient.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von H. Gebauer TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 6. November 2009
Format: Audio CD
Ich erinnere mich nicht genau, wann ich zuletzt so von einer
neuen Slayer Scheibe beeindruckt war. Vielleicht war's
bei "Seasons in the Abyss" und danach war man ja nur noch
treuer Fan. Unverständlich finde ich, dass hier einige
Fans behaupten "South of Heaven" sei ein Höhepunkt gewesen,
ich erinnere mich noch genau wie lasch diese Scheibe nach
dem alltime Favourite "RiB" war.
Erst nach dem Wiedereinstieg von Dave Lombardo ging es
ja wirklich künstlerisch bergauf. Doch was hier vorliegt
versetzt den wirklichen Fan in Entzückung; die Scheibe
ist keineswegs so Retro wie einige hier behaupten.
Ich finde, es ist die massivste und schwerverdaulichste Scheibe
seit "RiB" und dass liegt wahrscheinlich auch daran, dass Jeff
Hanneman wieder mal einige Tracks beigesteuert, hat und somit
die klassische Mischung von Kerry King Granaten und Hanneman
Stücken zustande gekommen ist.
Ich könnte jetzt weiter ins Detail gehen, das haben jedoch
schon andere Rezensenten wunderbar gemacht. Hervorzuheben
ist jedoch, dass der geneigte Hörer mal auf die wunderbare
Verzahnung von Lombardos Drums und den magischen Riffs von
Hanneman/King achten sollte.

Fazit: Die beste Scheibe seit Jahren. Eine ausgewogene
Mischung aus alten und vor allem auch neuen (!) Stärken
von Slayer. Für Hörer, die auch für Veränderungen offen sind.
Wo sind bitte, die Bands, die hier mithalten können. 5 Sterne.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
...Eine erfrischend modern klingende Rückbesinnung vorwiegend auf "Reign in Blood", "South of Heaven" und "Seasons in the Abyss" ist das Resultat. Da war "Christ Illusion" rückblickend nur ein Warmlaufen. Lombardo sei Dank? Sein Einfluss ist derart, dass ich die Frage fast schon uneingeschränkt mit "Ja" beantworten möchte. Aber natürlich ist das nur die halbe Wahrheit. Zunächst einmal schaffen King und Hanneman mit hervorragender Gitarrenarbeit und coolen Ideen die Grundlage. Geil. Und Tom Araya klingt wieder richtig fies, finster und aggro. Slayer streben Originalität im Songwriting an und schaffen das (dieses mal) auch -und zwar ohne die berühmte, oft zitierte "eigene Identität" zu verlieren. Wenn gegen Ende von "Psychopathy Red", passend zum Songtitel, wahres Entsetzen gepaart mit Wahnsinn in Arayas Stimme liegt, so dass man es fast schon mit der Angst zu tun bekommt, dann ist das nur ein Beispiel dafür, dass der Charakter von "World Painted Blood" dem von RiB sehr nah kommt (selbstverfreilich: "Reign..." verbleibt auf dem Thron der Ewigkeit). Aber lassen wir die ewigen Vergleiche mit o.g. Alben.
Zurück zu Sir Dave Lombardo. Einfach sensationell was dieser Kerl da macht. Da bleibt im Höllentempo stets noch Zeit die abgedrehtesten Fills, Wirbel und Breaks einzubauen und bisweilen fast schon zärtlich seine Hi-Hat zu spielen! Klingt verrückt? Genau! Es gibt nur EINEN Dave Lombardo!!! Der Mann zeigt eine unwiderstehliche Spielfreude. Wer nicht spätestens jetzt anfängt, wirr Luftschlagzeug zu spielen (am besten in Kombination mit Luftgitarre), dem ist nicht zu helfen! Das Hören während des Autofahrens wird hiermit nicht empfohlen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden