Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Mit für EUR 0,00 anhören.
Jetzt Amazon Prime-Mitglied werden
Mit Amazon Prime haben Sie Zugriff auf über eine Million Songs, ausgewählte Playlists und Ihr ganz persönliches Radio. Unbegrenzt und ohne Werbung.
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
A World Destroyer
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

A World Destroyer

27. Mai 2011 | Format: MP3

EUR 0,00
Melden Sie sich bei Amazon Prime an, um dieses Album gratis anzuhören.
EUR 9,55 Kaufpreis: (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 19,98, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit Prime  
30
1
4:20
30
2
3:47
30
3
4:16
30
4
3:28
30
5
3:37
30
6
5:24
30
7
4:31
30
8
3:38
30
9
3:46
30
10
3:45
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation


 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Mr & Mrs. Smith TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 29. Mai 2011
Format: Audio CD
Die Schweden von Degradead liefern auch auf dem dritten Album "A World Destroyer" das ab, was sie können! Das Cover ist echt schick und erinnert entfernt an das Anthrax Werk "Volume 8". Melodischer Death Metal mit amtlichen Sound (Abyss Studio) und starken Riffs kann niemals schlecht sein, oder? Die Musiker rocken mit deutlich hörbarem Enthusiasmus und ordentlich Aggression nebst erstklassigen Melodien durch ihre Songs und überzeugen auf ganzer Linie! Dazu kommen noch dezente Metalcoreeinflüsse und ein recht abwechslungsreicher Schreihals. Das Alles kommt ohne Keyboards und irgendwelche Popelemente aus. Degradeads Sound ist 2011 sicherlich nicht originell und die grobe Mischung aus mittelalten In Flames & Co plus Metalcore durchaus keine Seltenheit, doch es ist einfach mitreißender und qualitativ besser als das was viele andere Bands so abliefern. Metalfans die beide Vorgängerscheiben kennen und lieben, werden auch dieses Album sofort ins Herz schließen. Ob das für einen Erfolg in Deutschland reicht, bleibt aufgrund des vollen Marktes fraglich, die Band hätte als Vorprogramm eines großen Acts sicherlich schnell die Herzen auf ihrer Seite wenn sie live was taugt. Die Songs sind auf jeden Fall gutklassig, es wäre ihnen zu gönnen. Bevor ihr irgendwelche Plastikbands das Geld in den Rachen werft, schaut euch mal nach Combos wie dieser um!
3 Kommentare 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die schwedischen Jungs von DEGRADEAD konnten mich mit ihrem hochprofessionellen Zweitling "Out Of Body Experience" sehr begeistern, und da war ich natürlich gespannt, was denn da noch so folgen mag. Mit "A World Destroyer" geht man seinen Weg konsequent weiter, baut sich aber eine eigene Identität auf. Der Sound liegt nicht mehr ganz so nahe an IN FLAMES, wie beim Vorgänger, man bleibt sich aber im Grunde trotzdem treu.

Melodic Death Metal mit vielen modernen Momenten erwartet einem beim Zweitling der schwedischen Combo. Moderne Riffs, starke Screams, melodische Leads, sowie cleane Vocals kommen bei DEGRADEAD immer wieder zum Einsatz und das alles auf höchstem Niveau. "Human Nature" liefert gleich alle genannten Aspekte und kombiniert wunderbar den schwedischen Todesstahl mit modernen Elementen und eingängigen Melodien. "A Taste Of Destiny" ist eine Spur härter, wird aber im Chorus dank cleanen und verdammt starken Vocals und schönen Keyboard Melodien eine Spur eingängiger, nur um danach wieder das Tempo anzuziehen.

Klar, ein Vergleich mit IN FLAMES ist nach wie vor möglich, was großteils auch an der den Shouts von Sänger Mikael liegt, der mit seiner vielseiteigen Stimme mühelos bei den Modern Metal Helden als Ersatz einspringen könnte. Musikalisch wird auch viel Abwechslung, Dynamik und Spielfreude geboten. "Broken" und "No One Prevail" wirken etwas düsterer und können sich auch mit DARK TRANQUILLITY messen, starke Keyboards inklusive. "Part Of The System" startet mit cleaner Gitarre und ist etwas intensiver ausgefallen. Empfehlenswert ist auch das dynamische "A False Hope", das auch sehr schnell den Weg in die tieferen Gehörgänge findet und dort nicht mehr weg will.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Alle reden bei den Rezensionen (nicht nur bei dieser CD) von irgendwelchen Einflüssen und das die Bands ähnlich klingen wie die und die Band. Ehrlich gesagt, das ist doch vollkommen egal! Es zählt nur das man diese Art der Musik mag weil man halt auf die Richtung steht. In Falmes z. B. sind spätestens seit a sense of purpose tot. Da ist es doch super das es Bands wie Degradead gibt. Dieses Album ist nämlich absolut klasse und ein würdiger Ersatzt für in Flames. Die Songs sind fast alle absolut klasse und eingängig und machen einfach nur Spaß. Viele Bands klingen wie andere Bands, aber nicht jede macht auch guts Songs. Degradead schon!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Meiner Meinung nach kommt "A World Destroyer" nicht an das Debutalbum heran. Ganz nett geworden, aber für meinen Geschmack etwas zu weich gespült.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden