Facebook Twitter Pinterest
  • Statt: EUR 8,95
  • Sie sparen: EUR 4,96 (55%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The World According to Bo... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

The World According to Bob: The Further Adventures of One Man and His Street-Wise Cat (Englisch) Taschenbuch – 13. März 2014

4.8 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 3,99
EUR 3,99 EUR 0,27
71 neu ab EUR 3,99 44 gebraucht ab EUR 0,27
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • The World According to Bob: The Further Adventures of One Man and His Street-Wise Cat
  • +
  • A Street Cat Named Bob
  • +
  • Bob - No Ordinary Cat
Gesamtpreis: EUR 20,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Bowen writes with compelling, brutal honesty. Ranging from heartbreakingly sad to laugh-out-loud funny, The World According To Bob is a life-affirming story of sheer human strength in the face of adversity. Daily Express The second installment from one of north London's most loved double acts ... The long-awaited sequel picks up where the first book left off, telling the story of what happened to this odd couple of cool cats after their initial success. Evening Standard Close proximity to animals does wonders for your mental health. Close proximity to this book will do wonders for it, too. Daily Mail

Über den Autor und weitere Mitwirkende

James Bowen is the author of the bestselling A STREET CAT NAMED BOB. He found Bob the cat in 2007 and the pair have been inseparable ever since. They both live in north London.


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
26
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 31 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Als Bob's Fan habe ich nicht die Übersetzung nicht abgewartet und mir beim Kindle die englische Version sofort heruntergeladen. Ein Drittel des Buches bestehe aus Wiederholungen aber dann kommt zu einer, zwar erwarteten, aber sehr positiven Entwicklung für James Bowen und seine Katze, die sehr lebensbejahend und erfrischend ist und optimistisch stimmt. Zwischendurch passieren einige Missgeschicke und sogar ein Verrat durch The Big Issue, dass zeigt, dass auch in Wohlfahrtorganisationen Neider sitzen und den Kunden schlißlich keinen Erfolg wünschen, auch sehr menschlich.Das Buch ist auf englisch sehr leicht geschrieben, so dass ich auch ohne besondere Englischkenntnisse und bei weinigen Nachschlagen im Wörterbuch gut vorwärts kam.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Mit Genuss habe ich das erste Buch gelesen. Es war fesselnd interessant und thematisch neu für mich. Ich habe viel gelernt über das Leben auf der Straße, die "Big Issue" Verkäufer und eine Freundschaft, die keine Worte braucht, sondern einfach nur die Anwesenheit des jeweils anderen.

Um so mehr war ich gespannt, als ich das neue Buch in den Händen hielt. Was sollte nun folgen? Kann James erneut aufregende Geschichten schreiben? Er kann!
Er erzählt zuerst wieder von seinem Leben auf der Straße als "The Big Issue" Verkäufer. Er lässt den Leser an den schönen, aber auch an den schattigen Seiten des Lebens teilhaben und gibt dabei einen tiefen Einblick in seine Gefühlswelt. Er schreibt aber auch darüber, wie sein erstes Buch zustande kam und lässt den Leser daran teilhaben.
Das letzte Kapitel ist nochmal sehr persönlich. Er sagt, dass dieses Buch die Denkweise von Menschen bezüglich der Magazinverkäufer stark geändert hat. Das ist wahr. Ich sehe die Menschen auf der Straße mittlerweile mit ganz anderen Augen. Ich kann sie verstehen und ich weiß, dass sie eine Job haben. Denn anders als viele Unternehmen, Läden etc. gibt der "Big Issue" den ausgestoßenen Menschen die Chance, sich durch ehrliche Arbeit einen kleinen Lebensunterhalt zu verdienen. Sie gelten nicht länger als Bettler oder Schnorrer, da sie ein Berufsleben haben, wenn es auch anders ist als das der meisten Menschen.

Trotzdem habe ich einen Kritikpunkt: James Bowen springt mir ein wenig zu sehr zwischen zwei Zeiträumen und manche Fragen bleiben offen. Auch gibt es Wiederholungen aus dem ersten Buch, wobei ich das noch verstehen kann, da vielleicht nicht jeder das Buch kennt.

Trotzdem: Vielen Dank für ein weiteres, in meinem Augen gelungenes Buch!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Unbedingt lesen, eines der herzerwärmendsten, positivsten Bücher, die ich lange gelesen habe. Und definitiv nicht unbedingt ein Katzenbuch....auch ein Menschenbuch :-) James Bowen kommt vor allem auch ohne Schuldzuweisungen an andere aus, das finde ich sehr symphatisch und beeindruckend. Beim Lesen seiner Geschichte könnte man schon Wut empfinden auf einige Personen, aber es ist ja im Leben so, dass einen das selber nie weiterbringt, von daher wirklich Hut ab.
Diese Rezension bezieht sich allgemein auf alle Bob Bücher. Schade, dass es nicht mehr davon gibt. Würde es auch in Englisch unbedingt empfehlen, lässt sich sehr gut lesen und kommt immer besser im Original als in einer Übersetzung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
I spotted “A Street Cat named Bob” in the German best-selling-list. Most probably this is a story only for pet lovers, was my first thought. By chance the English version of this book fell in my hands and I decided to read it to brush up my English.
Surprisingly I found the story very captivating. It tells about a young man - James Bowen – a former drug addict who lived temporarily on the streets and who by chance found Bob, the ginger colored street cat. By adopting the animal James got somebody to care for and to take over responsibility.
The friendship between pet and man is really extraordinary and heart warming. After having read the first book, I immediately ordered the sequences, because I wanted to read more about these two “guys”.
And I am looking forward to the movie which is just being shot.
Of course I award five stars.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
So ehrlich geschrieben und so einfach erzählt. Eine wunderbare Geschichte die Augen öffnet und zu Tränen rührt.
Ich hoffe mehr über diese tolle Freundschaft zu lesen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
…und wenn schon nicht so ein fluffiges Fellbündel, dann wenigstens dieses herzerwärmende Buch. Und das liegt nicht nur an Kater Bob. Diese Fortsetzung hat mir fast noch besser gefallen als Teil 1 und das lag vor allem daran, dass es nicht nur um die Abenteuer von Bob, sondern zu einem genau so großen Teil auch um seinen Besitzer James Bowen geht. James hat harte Zeiten erlebt, war obdachlos, drogensüchtig und auf dem besten Weg, sein Leben komplett gegen den Baum zu setzen. Und dann kam Bob, dieses eigensinnige und gleichzeitig extrem anhängliche Tier… Was dann passierte, kann man zum einen im Vorgängerbuch „A street cat named Bob“ nachlesen und zum anderen in diversen Videos auf You Tube sehen. Während das erste Buch sich mehr dem Kennenlernen von James und Bob widmete und die Zeit von James’ Entzug begleitete, geht es nun darum, wie James versucht, sich nach dem erfolgreichen Drogenentzug wieder ein lebenswertes Leben aufzubauen. Und diese Geschichte geht richtig ans Herz.

James wurde mir mit jedem Kapitel sympathischer – gerade weil auch die negativen Aspekte seines Lebens nicht verschwiegen werden, weil man seine Stärken genauso kennenlernt wie seine Schwächen. Es ist nicht das „Allerweltsleben“, das James führt, aber ihn auf seinem Weg zu begleiten, an dessen (vorläufigem) Ende das Erscheinen des ersten Bob-Romans steht, fühlt sich an wie ein Privileg. Und als James – völlig verängstigt und überrollt von der Maschinerie des book-publishing – kurz vor seiner ersten Signierstunde steht und sagt „I knew they would love Bob. But I was terrified they would hate me.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen