Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 10,41
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Workshops. Optimal vorbereiten, spannend inszenieren, professionell nachbereiten Gebundene Ausgabe – 25. Februar 2008

4.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90 EUR 10,41
3 neu ab EUR 19,90 2 gebraucht ab EUR 10,41

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

...Einsteiger wie Kenner des Buches können problemlos in jede Arbeitsphase des Buches einsteigen, um sich zu vertiefen bzw. zu informieren. Zahlreiche Erfahrungsergebnisse und Instrumente sorgen dafür, dass jeder seinen Workshop so anlegen kann, dass Teilnehmer wie Moderator zu nachhaltigen Lernerlebnissen kommen und zu den ausgeschriebenen Erfolgen geführt werden. Die eingebrachten Praxisideen und vorgestellten Praktiken werden die Leistungsfähigkeit und damit die Wettbewerbsfähigkeiten von Workshop-Leitern steigern und die Workshopqualität als Prozessqualität verbessern helfen... (BIBLIO-KOM - Eine kommentierte Bibliographie vom 01.02.2009)

Empfehlung: ...Anhand theoretischer Grundlagen, vor allem aber auf Basis ihrer jahrelangen Praxis, gibt die erfahrene Trainerin einen Überblick über die wichtigsten und tauglichen Workshop-Methoden. Sie erklärt einzelne Arbeitsschritte, spricht häufige Probleme an und kann mit zahlreichen Tipps aufwarten. [...] Grundsätzlich vertritt Ruedel ein leiterorientiertes Workshop-Konzept - im Gegensatz zu gruppenorientierten Systemen. Wer damit arbeiten will, findet in diesem leicht zu lesenden Handbuch ein praktische Stütze... (GetAbstract vom 01.11.2008)

...In diesem Buch finden Sie jede Menge Tipps und Tricks für alle Phasen des Workshops. Besonderes Augenmerk liegt auf der - oft vernachlässigten - Nachbearbeitung. Denn sie ist entscheidend dafür, wie viele der im Workshop erarbeiteten Ereignisse im Unternehmen erfolgreich umgesetzt werden. (Out of Home vom 01.10.2008)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Irene Ruedel ist seit zehn Jahren in der Werbung und Kommunikation mit den Schwerpunkten interne Kommunikation, Führungskräfteund Mitarbeitertraining und Coaching sowie der strategischen Gesamtbetreuung der Projekte von der Vorbereitung bis über die Umsetzungsphase hinaus tätig. Sie ist lizenzierte TMS-Trainerin.


Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Fuchs Werner Dr #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 100 REZENSENT am 10. März 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Wenn ich dieses Buch weiterempfehle, obwohl es mir persönlich nicht viel brachte, ist das zumindest merkwürdig. Aber das liegt wohl daran, dass ich nicht dabei war, als das Bild der Zielgruppe geschossen wurde. Der Fuchs gehört zu den alten Hasen, wenn es um Workshops geht, sei es als Teilnehmer oder als Leiter. Vieles von dem, was die Autorin ausführlich, kompetent und sehr verständlich beschreibt, hat mein Erinnerungsgedächtnis bereits abgespeichert. Kommt hinzu, dass auch erwachsene ADHSler noch immer anders ticken als die restlichen 95% der Menschheit. Sie planen weniger, sind dafür aber spontaner. Sie haben mehr Vorurteile, heben sie aber auch schneller wieder auf. Sie kümmern sich weniger um die Nachbereitung, verlieren dafür auch mehr Kunden. Sie sind weniger kompromissbereit, hinterlassen aber daher tiefere Erinnerungsspuren.

Mein erstes persönliches Zwischenfazit lautet deshalb: Ich wurde zwar wieder einmal auf meine Schwachstellen aufmerksam gemacht, glaube aber leider nicht, dass ich sie durch die Lektüre beheben kann. Denn solange ich mit meiner Art Erfolg habe, fehlt der Leidensdruck. Aber vielleicht führt die Beschäftigung mit der Gebrauchsanweisung von Frau Ruedel wirklich dazu, mich künftig der Nachbearbeitung mehr zu widmen. Ihre Argumente sind ja einleuchtend genug. Es gehört ohnehin zu den Stärken der Autorin, ihre Tipps und Tricks so zu begründen, dass sie den Leser zur Befolgung motivieren. Daher werden Newcomers den Kauf dieses Ratgebers bestimmt nicht bereuen. Irene Ruedel führt sie in fünf Stufen durch das ganze Programm. Stufe 1: Die wichtigsten Fragen vor einem Workshop. Stufe 2: Vorbereitung des Workshops. Stufe 3: Durchführung des Workshops.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Karl-Josef Kluge am 14. Februar 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Aus dem Inhaltsverzeichnis wird deutlich, wie die Autorin ihr Buch aufbaute: Nach den Stufen eines von ihr gemeinten optimalen Workshop-Ablaufs. Einsteiger wie Kenner der Materie können problemlos in jede Arbeitsphase des Buches einsteigen, um sich zu vertiefen bzw. zu informieren. Zahlreiche Erfahrungsergebnisse und Instrumente sorgen dafür, dass jeder seinen Workshop so anlegen kann, dass Teilnehmer wie Moderator zu nachhaltigen Lernerlebnissen kommen und zu den ausgeschriebenen Erfolgen geführt werden. Die eingebrachten Praxisideen und vorgestellten Praktiken werden die Leistungsfähigkeit und damit die Wettbewerbsfähigkeit von Workshop-Leitern steigern und die Workshopqualität als Prozessqualität verbessern helfen. Die Autorin bietet ein Kernkonzept, mit dessen Hilfe sich Störungen aufbereiten lassen und Entwicklungen sich einleiten lassen. Bedeutende Workshop-Erfahrungen finden ihren Niederschlag auf jeder Seite. Es finden sich genügend förderliche Hinweise zur Leistungssteigerung von Workshop-Moderatoren, die es auf Langzeitwirkung anlegen.

Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:
Stufe 1: Die wichtigsten Fragen vor einem Workshop
Wann ist der Einsatz eines Workshops sinnvoll?
Wer soll den Workshop leiten?
Warum Sie nach dem Workshop einen Treiber brauchen.

Stufe 2: Vorbereitung des Workshops
Die sieben Ws: Wo? Warum? Was?Wer?Wann?Wie?Wieviel?
Wer soll am Workshop teilnehmen?
Worauf kommt es bei der Methodenauswahl an?

Stufe 3: Durchführung des Workshops
Wake up: Der Einstieg in den Tag
Wann Sie den Ergebnispfad verlassen dürfen.
Wie Sie die Emotionen der Teilnehmer auf- und einfangen.
So erstellen Sie einen Maßnahmenplan..
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Rolf Dobelli HALL OF FAME REZENSENTTOP 1000 REZENSENT am 9. Oktober 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Workshops ' ein netter Plausch, aber völlig ineffizient? Nicht, wenn man sie systematisch angeht, sagt Irene Ruedel. Und: Die Vor- und Nachbereitung eines Workshops seien für dessen Erfolg genauso entscheidend wie die eigentliche Durchführung. Anhand theoretischer Grundlagen, vor allem aber auf Basis ihrer jahrelangen Praxis, gibt die erfahrene Trainerin einen Überblick über die wichtigsten und tauglichsten Workshop-Methoden. Sie erklärt einzelne Arbeitsschritte, spricht häufige Probleme an und kann mit zahlreichen Tipps aufwarten. Sicher: Manche davon sind allzu selbstverständlich, etwa der Rat, niemandem ins Wort zu fallen, und gelegentlich sind Vorschläge nur aufgelistet, ohne näher ausgeführt zu werden. Was z. B. ein 'Spinnennetz' sein soll oder wozu ein 'Hochseilgarten' konkret dient, bleibt unklar. Grundsätzlich vertritt Ruedel ein leiterorientiertes Workshop-Konzept ' im Gegensatz zu gruppenorientierten Systemen. Wer damit arbeiten will, findet in diesem leicht zu lesenden Handbuch eine praktische Stütze. getAbstract empfiehlt das Buch Personalentwicklern, Beratern, Trainern, Moderatoren und Chefs.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
In Workshops sollen die Teilnehmer ergebnisorientierte Lösungen für spezielle Aufgaben erarbeiten. Doch wie kann der Workshop-Leiter das erreichen? Irene Ruedel liefert Tipps und Tricks aus der Praxis. Sie erläutert eine definierte Ziele, eine optimale Vorbereitung und gezielte Durchführung des Workshops sowie die richtige Nachbearbeitung. Workshop-Leiter erhalten mit dem Buch Workshops. Optimal vorbereiten, spannend inszenieren, professionell nachbereiten hilfreiche Anleitungen für jede Phase der Workshop-Gestaltung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden