Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 6,11
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von studibuch-de
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Das Buch befindet sich in einem sehr guten, unbenutzten Zustand. Gebrauchtware, gekauft von Privatperson.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 8 Bilder anzeigen

WordPress 3: Das umfassende Handbuch (Galileo Computing) Gebundene Ausgabe – 28. September 2012

4.4 von 5 Sternen 53 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,00 EUR 2,99
4 neu ab EUR 29,00 8 gebraucht ab EUR 2,99
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Das Open-Source-CMS WordPress hat sich schon längst von einer Blog-Software zum Content-Management-System für alle Fälle emanzipiert. Ob man nun ein einfaches Blog, eine Community oder auch eine E-Commerce-Anwendung damit realisieren möchte, für nahezu jeden Bedarf liefert die aktive WordPress-Entwicklergemeinde die richtigen Plugins. Kein Wunder also, dass die erweiterte und aktualisierte Ausgabe dieses umfassenden Handbuchs mit über 700 Seiten aufwartet. Und die sind gespickt voll. Denn das Handbuch will sich nicht nur an Einsteiger, sondern auch an Fortgeschrittene wenden. So gibt es nicht nur Hilfestellungen bei Einsteigerthemen wie der Installation, der Auswahl der richtigen Plugins, der Suchmaschinen-Optimierung, der Zugriffsverwaltung oder dem Marketing. Auch versierte WordPress-Entwickler finden wertvolle Tipps und Tricks, zum Beispiel zur Entwicklung eigener Themes, Erweiterungen und Seitentypen - den so genannten Custom Post Types. Diverse Beispiele aus der nun wahrlich umfangreichen Praxis der WordPress-Anwendungen liefern zusätzliche Inspiration. (t3n)

Das Buch kann man als Standardwerk für Einsteiger, Blogger und solche, die es werden wollen, sowie Entwickler und Redakteure bezeichnen. (Chip)

Der erfahrene Webdesigner Alexander Hetzel lädt in seinem umfangreichen Nachschlagewerk nicht nur WordPress-Anfänger, sondern auch erfahrene Blogger und Entwickler ein, sich mit Spaß in die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten von WordPress einzuarbeiten. (Dr. Torsten Schwarz)

Dieses Buch beinhaltet wirklich alles, was Sie sich von einem Nachschlagewerk wünschen. Egal ob Sie WordPress nur verstehen wollen oder Ihr eigenes Theme oder Plugin entwickeln und umsetzen möchten. Dieses umfassende Handbuch gibt Antworten auf all Ihre Fragen. Unbedingt empfehlenswert. (Markus Zarte, Online-Marketing-Berater)

Das Werk von Alexander Hetzel kann getrost als WordPress-Bibel bezeichnet werden, denn für Einsteiger, Blogger sowie Entwickler und Redakteure liefert es eine solide Grundlage für die tagtägliche Arbeit. (NetzNews)

Ich hatte vor diesem Buch schon einiges mit WordPress zu tun, bin mit diesem Buch aber sehr zufrieden. Es wendet sich nicht nur an Einsteiger, sondern ebenso an Fortgeschrittene. Für mich sehr hilfreich und nützlich war das große Kapitel über die Seitentypen, mit denen ich vorher noch nicht vertraut war, sowie die Vorstellung der Artikeltypen. Auch die Eigenprogrammierung des Plugins war für mich etwas komplett Neues. Alles in allem kann ich das Buch guten Gewissens empfehlen. Trotz seines Umfangs lässt es sich angenehm lesen und ist als Handbuch zu WordPress meiner Meinung nach sehr gut geeignet. (blog.webdesign-floran-brinkmann.de)

Je nach Wissensstand und Interessengebiet können die Leser im Buch an unterschiedlichen Stellen einsteigen. Anfänger werden die Kapitel zur Installation und der Administrationsoberfläche zu schätzen wissen. Fortgeschrittene und erfahrene Anwender können direkt zu den Kapiteln über die Programmierung von Themes und Plug-ins, Marketing und Tracking, Wartung etc. blättern. Das Buch enthält außerdem Wissenswertes über die Suchmaschinenoptimierung von WordPress-Websites, SEO-Techniken sowie Optimierungsmöglichkeiten bei Sitemaps, Permalinks, RSS-Feed und mehr. Wie man von der Testumgebung zur Onlinestellung wird ebenso aufgegriffen wie das Optimieren oder Absichern von WordPress. Neben den beschriebenen Funktionen und Möglichkeiten listet der Autor seine zehn wichtigsten Plug-ins auf, die die Software um nützliche und sinnvolle Features ergänzen. Außerdem gibt es 30 Tipps für bessere Blogartikel. Praxisbeispiele sind in einem eigenen, umfangreichen Kapitel zusammengefasst und informieren über die tägliche Arbeit beim Umgang mit WordPress. (Designer in Action)

Wer eine ausführliche deutschsprachige Anleitung für WordPress benötigt, um einen eigenen Webauftritt zu gestalten, oder sich schlau zu machen, was ein Dienstleister können sollte, ist mit diesem Buch sehr gut bedient. (Kategraphy)

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Ich lese viele Fachbücher. Sehr viele! Manche davon sind für die Tonne, viele sind gut, und dieses Buch ist ganz besonders gut und bekäme von mir 6 Sterne.

Der Autor (und sein Lektor) versteht es meisterlich, die Fein- und Besonderheiten von WP zu erläutern - und zwar in der genau richtigen Dosis.

Ich blogge seit 5 Jahren mit WP, kann mittlerweile relativ gut damit umgehen, Themes modifizieren und erfolgreich im CSS und in Templates herumfummeln. Ich kann sogar die "Grusel-Codes" von mir mit Artisteer erstellten Themes Änderungen vornehmen. Und das alles, obwohl ich von HTML und PHP SEHR wenig bis keine Ahnung habe. Und so funktionieren für mich Modifizierungen ausschließlich nach dem try-and-error-Prinzip. Und vieles des heutigen "Wissens" habe ich in Eichhörnchen-Arbeit erarbeitet - in WP-Foren und mit Hilfe meines Computerfreaks Jürgen Schrott, seines Zeichens der beste Programmierer, den ich kenne und mit Esther Nowack, der WP-Päpstin.

Auch in der Admin-Maske kenne ich mich gut aus - aber nur in den Bereichen, die ich täglich brauche. Alles andere hat mich bislang nicht interessiert (Warum? Mangels Sachkenntnis!) Und nun bin ich beim Punkt. Ich möchte nämlich nicht nur wissen, WIE Wordpress funktioniert, sondern auch WARUM. Und dank Alexander Hetzel weiß ich nun deutlich mehr als noch vor wenigen Tagen.

Besonderer Dank gebührt ihm für den Teil "So erstellen Sie ein eigenes Theme". Als ich einen Blick durch die Seiten schickte, dachte ich mir angesichts der vielen Codes (Skripte?) "na ja, das kannste knicken - verstehst sowieso nur Bahnhof". Aber genau das Gegenteil ist der Fall.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Wer Wordpress einsetzt, erhält mit diesem Buch ein ausgezeichnetes Fachbuch, welches Einsteigern und fortgeschrittenen Nutzern gleichermaßen gefallen wird. Vorteil des Buches ist die lockere Aufmachung. So weiss Autor Alexander Hetzel durch Humor trockene Materie gekonnt aufzulockern. Wer sich als Wordpress-Profi bezeichnet, dürfte mit den Praxisbeispielen allerdings kaum Neuland kennenlernen. Doch selbst wenn man manches bereits kennt, eignet sich die Lektüre optimal zur Auffrischung der Kenntnisse. Dank dieses Buches konnte ich in meine eigene Agentur-Website ein auf "Custom Post Types" basierendes Produkt-Modul integrieren und die gesamte Website inklusive Blog in ein eigenes Wordpress-Theme "packen".
Zahlreiche Screenshots dokumentieren visuell ansprechend das Besprochene und erleichtern Anfängern den Einstieg.

Einziger Wermutstropfen war meiner Meinung nach das fehlende Thema "Mehrspachigkeit". So wird jede Werbeagentur früher oder später mit diesem Thema konfrontiert. Leider wurde in keiner Silbe erläutert, welche Möglichkeiten Wordpress mittels Plugins bietet, um Wordpress als mehrsprachiges CMS für Kunden-Websites einzusetzen. Wobei man jedoch Verständnis haben muss, dass nicht allen Themen und Interessengebieten Rechnung getragen werden kann. Allerdings teilte mir Autor Alexander Hetzel per E-Mail mit, dass bei einer Neuauflage dieses Thema wahrscheinlich Einzug finden wird, was meiner Meinung nach richtig und wichtig ist.

Im Großen und Ganzen aber eine klare Kaufempfehlung für Anfänger und Fortgeschrittene!
2 Kommentare 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Alexander Hetzel versucht in seinem Buch alle unter einen Hut zu bringen: Wordpress-Einsteiger, erfahrene Blogger und Entwickler. Und das gelingt ihm. Obwohl die Bandbreite der angesprochenen Themen breit gefächert ist, geht er doch meist genügend in die Tiefe. Sicherlich, zu vielen Kapiteln könnte man eigene Bücher schreiben (und selbst die sind nicht immer ausführlicher). Aber als Anregung und Sensibilisierung für die Weiterbeschäftigung reicht es allemal. Zumal es auch Dinge gibt, die ich bislang noch in keinem anderen Wordpress-Buch gefunden habe, wie das Kapitel über Caching (Kapitel 14: Wartung).
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Bislang hatte ich meine Webseiten noch ganz altmodisch mit einem Editor in HTML und PHP geschrieben. Und auch wenn ich mich beruflich nicht mit der Erstellung von Webseiten befasse, interessiert mich das Thema privat doch sehr.

Nachdem mir bewusst wurde, dass meine private Webseite noch mit Technik aus dem letzten Jahrtausend erstellt war (Navigation über Frames, Aussehen und Inhalt nicht getrennt verwaltet, keine "schnelle" Bearbeitungsfunktion, kein CSS und so weiter) wollte ich mich mit einem CMS näher beschäftigen. Ich hatte zwar schon einige Erfahrung mit Joomla gesammelt, fand Joomla insgesamt aber eher zu schwerfällig. Nachdem ich mir WordPress näher angeschaut habe, erkannte ich dann auch das darin liegende Potenzial. Ich habe also um mich besser einzuarbeiten erst mal bei Amazon umgeschaut was es an Fachliteratur so gab. Nach den ersten kostenlosen Leseproben habe ich mich für dieses Referenzwerk von Alexander Hetzel entschieden. Besser hätte meine Wahl nicht fallen können.

Herr Hetzel hat es mit diesem Buch geschafft mich in wenigen Tagen vom WordPress "Newbie" zum gefühlten WordPress PowerUser zu wandeln. Denn obwohl ich sonst eher ein "learning by doing" Typ statt eines Handbuchlesers bin, fesselte mich dieses Buch einfach. Die Themen waren so ansprechend geschrieben, dass ich das Buch in wenigen Tagen durch hatte. Auch die Beispiele durchzuarbeiten hat einfach Spaß gemacht. Besonders gut ist es Herrn Hetzel gelungen mir die Umsetzbarkeit von beliebigen Webseiten/Webdesigns in ein WordPress CMS näher zu bringen.

Natürlich bleibt es beim Lernen einen umfangreichen CMS Systems nicht aus, das die ein oder andere Frage offen blieb.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen