Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
 
Wolves In Wolves' Clothing

Wolves In Wolves' Clothing

3. November 2006
4.3 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen

Melden Sie sich bei Amazon Prime an, um dieses Album gratis anzuhören.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Wolves In Wolves' Clothing
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
MP3-Download, 24. Oktober 2006
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99

Kaufen Sie die CD für EUR 9,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.

In Ihrer Prime-Mitgliedschaft enthalten

Jetzt anhören
Listen with Prime
Jetzt 30 Tage gratis testen
Amazon Prime-Mitglieder erhalten Zugriff auf über eine Million Songs, ausgewählte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Unbegrenzt und ohne Werbung.
oder
CD kaufen EUR 9,99 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
  • Dieses Album probehören
    von von Künstler
    0:00 / 0:00
1
60%
60%
2:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
2:13
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
2:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
2:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
2:44
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
1:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
1:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
2:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
1:13
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
2:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
1:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
12
1:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
13
1:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
14
0:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
15
2:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
16
1:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
17
2:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
18
1:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Im MP3-Einkaufswagen MP3-Einkaufswagen anzeigen
19
11:29
Nur Album

Produktinformation


 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 
1€ Gutschein bei Amazon Video
Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie bei einem Einkauf im Musik-Downloads-Shop erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen & Teilnahmebedingungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ein gutes Album von NOFX.Schade ist nur das die Songs so kurz sind.

60% 4/10
USA-Holes 10/10
Seeing Double at the Triple Rock 10/10
We march to the Beat of Indifferent Drum 10/10
The Marxist Brothers 6/10
The Man I killed 6/10
Benny got Blowed Up 8/10
Leaving Jesusland 10/10
Getting High on the Down low 8/10
Cool and Unsual Punishment 4/10
Wolves in Wolves Clothing 7/10
Cantado en espanol 2/10
100 Times F*uckeder 10/10
Instant Crassic 5/10
You will lose faith 6/10
One celled Creature 10/10
Doornails 4/10
60% (Reprise) 3/10
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Doktor von Pain TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 23. Februar 2016
Format: Audio CD
Schon seltsam, was manche Kunden zu "Wolves in Wolves' Clothing", dem 2006 veröffentlichten NOFX-Album, so geschrieben haben. "Kaum richtige Hits", "langweilig", "das sind doch nicht mehr NOFX". Das alles kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, denn auf "Wolves..." klingen die Melodycore-Recken so, wie sie schon immer geklungen haben - und nichts anderes erwartet man schließlich von dieser Band. Keine Hits? "USA-Holes", "Seeing Double at the Triple Rock", "We March to the Beat of Indifferent Drum", "The Man I Killed", " Leaving Jesusland" und "You Will Lose Faith" sind Ohrwürmer vor dem Herrn. Langweilig? Auf "Wolves..."bieten NOFX eine verhältnismäßig große Vielfalt - auf jeden Fall mehr als beispielsweise auf "Punk in Drublic". Und auch härtemäßig hat die Band nicht einen Gang zurückgeschaltet. Das sind nicht mehr NOFX? Doch, sind sie. Ende der Durchsage. Für mich ist "Wolves..." nach "Pump Up the Valuum" und "White Trash, Two Heebs and a Bean" sogar eines der besten NOFX-Alben. Ja, nicht jeder Song mag ein Volltreffer sein, aber mal ehrlich: Jede NOFX-Platte enthält den einen oder anderen Hänger. Dafür wird man auch hier mit etlichen Krachern und den typisch bissigen, zynischen und humorvollen Lyrics von Fat Mike entlohnt. Hört nicht auf die Meckerköppe - wer NOFX mag, ist auch mit dieser Platte bestens bedient.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
So gut wie NOFX kann das kaum eine andere Band: albernen Blödsinn verzapfen und ernsthafte politische Texte zugleich schreiben, Punkrock-Melodien entwerfen wie die Weltmeister - und auch sehr wichtig: die sympathischen Vier nehmen sich nicht zu ernst und sindzudem glaubhaft in ihrer Rolle als Punk-Ziehväter, was zum Beispiel das Signen neuer (Saint Catherinas) und schon länger bestehender (Leftöver Crack) Bands angeht. Ein neues NOFX-Album bereitet schon allein aus dem Grund Freude, weil die Band Punk-Historie mitgeschrieben hat, zum einen durch den grossen Einfluss, den sie ausgeübt haben (generell stehe ich "grossem Einfluss" skeptisch gegenüber, sehe ihn bei NOFX aber in guten Händen) und zum Anderen in persönlicher Weise, wie für mich und ungefähr die Hälfte meines Bekanntenkreises. Die Leute interessieren sich teilweise (!) zwar nicht mehr so sehr für die neuen Outputs von NOFX, allerdings hat die Band als Soundtrack für größere Teile des Lebens eine wichtige Bedeutung. Ausserdem rücken die ganzen Punk-Kiddies nach, die durch Bands wie NOFX von aalglattem Kommerz-TV-Pseudo-Punkpop-Müll gerettet werden ;o)Was nun das aktuelle Werk "Wvoles in wolves' clothing" angeht: Spass und Ernsthaftigkeit geben sich nach wie vor die Klinke in die Hand, die USA-Holes sind für Fat Mike und Konsorten nach wie vor das Hauptthema, und musikalisch wird sich interessanterweise an den letzten Scheiben wie auch an den früheren Werken orientiert. Und El Hefe darf endlich mal wieder ein Lied auf spanisch singen...!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich habe mir die neue NOFX vorbestellt, da ich mir nach der starken "The War on Errorism" viel erwartet habe. Meine Erwartungen wurden jedoch nicht ganz erfüllt. Die Platte startet mit USA-Holes im gewohnt aggressiven NOFX-Style und führt diesen Stil bis zum Titelsong fort. Bemerkenswert dabei: Die Riffs, die Hefe und Melvin teilweise aus ihren Fingern saugen schließen an Lieder wie Soul Doubt, Stickin in my Eye, oder dem großartigen Seperation of Church and Skate an. Mit Cantado en espanol wird El Hefe dann seinen mexikanischen Wurzeln treu, wonach 5 teilweise lasche Akustiknummern folgen, die eher zum Abdrehen anmuten. Die Platte enthält außerdem einen Hidden Track, auf dem fast 10 Minuten Demo-Aufnahmen, meist akustisch zu hören sind.
Die Platte ist, um zu einem Fazit zu kommen, bis zu Track 12 so, wie man es von NOFX gewohnt ist, dann geht es aber meiner Meinung nach in Richtung Heavy Petting Zoo. Deshalb keine 100% Empfehlung meinerseits und ein wenig Enttäuschung nach dem zehnten mal Durchhören...
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wie gewohnt enttäuschen NOFX ihre Fans nicht.

Soviel voraus, das Album überzeugt durch schnelle Stücke die jeden spätestens nach den 2. Durchhören gefallen. Musikalisch gesehen gibt es aber zwischen den Songs keine großen Unterschiede. Den NOFX Fan wird zu dem auffallen das man geradezu nach Ska Elementen suchen muss.

Das Album beginnt mit einer Art Intro namens "60%". Dieses beginnt langsam gespielt, fast schon wie ein Akustikstück bis die Jungs dann richtig loslegen. Alles in allem ein klasse Song.

"USA-Holes" beschäftigt sich mit der Angst der US Bürger und nimmt auch gleich die amerikanischen Verhältnisse aufs Korn ("rich women and children first"). Musikalisch gesehen ein super Song an dem es nix auszusetzen gibt.

"Seeing Double at The Triple Rock" kennen viele bereits schon entweder von dem Video oder der "Never Trust a Hippie" CD. Ist wohl einer der besten Songs den die Jungs je gemacht haben.

"We march to the Beat of Indifferent Drum" ist so ein Durchschnittssong auf den Album, der nicht besonders auffällt aber nicht schlecht ist.

"The Marxist Brothers" ist mein Lieblingssong auf den Album. Ein eher politischer Song der auch mal in Ironie ausartet. Der Song unterscheidet sich auch vom Rest des Albums durch seine eher langsame Art und soll wohl aufzeigen das die Jungs bei den Marxisten ihre "Brüder" gefunden haben und nicht ihre Feinde.

"The Man I Killed" hat nen super Refrain, genialen Text, was will man mehr.

"Benny Got Blowed Up" ist nur ein kurzer Song, der nicht besonders auffällt, weder positiv noch negativ.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden