Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Wolkenvolk-Trilogie, Band... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Wolkenvolk-Trilogie, Band 1: Seide und Schwert Taschenbuch – 22. Juli 2010

4.5 von 5 Sternen 91 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,28
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 6,50 EUR 1,59
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 1,97
73 neu ab EUR 6,50 10 gebraucht ab EUR 1,59 1 Sammlerstück ab EUR 12,80

Harry Potter und das verwunschene Kind
Die deutsche Ausgabe des Skripts zum Theaterstück Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Wolkenvolk-Trilogie, Band 1: Seide und Schwert
  • +
  • Wolkenvolk-Trilogie, Band 3: Drache und Diamant
Gesamtpreis: EUR 19,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Im ersten Band der Trilogie "Seide und Schwert" führt der deutsche Erfolgsautor Kai Meyer uns ins Jahr 1760, und zwar nach China. Ein China mit allerlei fantastischen Elementen natürlich, und mit Hauptpersonen, die einem gleich am Herzen liegen. Da ist das Mädchen Nugua, das bei Drachen aufwächst –- bis alle Drachen eines Tages sang- und klanglos verschwinden. Und da ist Niccolo, dessen Volk seit Jahrhunderten auf einer verfestigten Wolke lebt -- bis die Aetherpumpen, die für die Stabilität der Wolke zuständig sind, eines Tages nicht mehr laufen. So muss Niccolo sich in die unbekannte und gefährliche Welt auf dem Erdboden wagen, um Drachen zu suchen. Denn sie sind es, die den Aether ausatmen, der seine Welt retten kann.

Nugua und Niccolo begegnen sich und schließen sich zusammen, da beide nach den Drachen suchen. Doch zum einen wissen sie nicht, wo sie suchen sollen. Und zum anderen sind ihnen Halbgötter, Dämonen, alptraumhafte Monster, SchwertkämpferInnen und die bösartigen Mandschu-Soldaten dicht auf den Fersen. Und schon bald ist kaum noch erkennbar, wer Freund und wer Feind ist ....

Chinesische Mythologie und moderne Martial-Arts-Filme beeinflussen sowohl die Geschichte als auch die Erzählweise dieses Buchs. Trotzdem ist es Meyer wieder gelungen, etwas Eigenes zu schaffen. Dabei verwebt er die Handlungsstränge gekonnt und schickt uns mit einigen außergewöhnlichen Figuren auf ein fantastisches Abenteuer. Ein Abenteuer, bei dem Gut und Böse nah beieinander liegen und das am Ende dieses ersten Bandes im Grunde erst so richtig beginnt. Denn die, die sich eben erst gefunden haben, um gemeinsam zu suchen und zu kämpfen, müssen sich wieder trennen. Und so viel ist klar: Jeder wird sich in den beiden folgenden Bänden großen Gefahren stellen und schwere Entscheidungen treffen müssen. Ein hervorragend erzähltes Buch für Fantasy-Fans ab zwölf Jahren, das Lust auf die Folgebände macht. --Gabi Neumayer -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

"Kai Meyer ist eines der großen deutschen Erzähltalente.", Der Spiegel

"Kai Meyer schreibt Romane von großer sprachlicher Schönheit.", stern

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Newyorkgirl VINE-PRODUKTTESTER am 1. November 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Das Wolkenvolk ist vom Untergang bedroht, die große Wolke, auf der sie leben, fängt an zu sinken. Der rebellische Niccolo, der Junge mit den goldenen Augen, wird vom Herzog des Wolkenreichs ausgesandt, eine rätselhafte Substanz zu finden, ohne die es auf den Wolken kein Leben geben kann: Den Atem der verschollenen Drachen, dem Aether. Auf der Suche nach dieser Substanz lernt Niccolo unter anderem das Mädchen Nugua kennen, die unter der Obhut der Drachen aufgewachsen ist, bis diese spurlos verschwanden. Nugua hatte vorher noch nie Kontakt mit Menschen und ist äußerst ruppig, trotzdem beginnen die Beiden gemeinsam, in den Weiten Chinas nach den verschwundenen Drachen zu suchen. Auf ihrer Reise lernen sie einige andere Menschen kennen, z.B. Feiqing, einen Mann, der mit seinem Drachenkostüm verwachsen ist. Das alles ist so liebevoll, spannend und voller Tiefe erzählt, daß einem die Welt des alten China fast fühlbar umgibt.Ziemlich zum Schluß zum Beispiel, bei den Lavatürmen, konnte ich die Hitze des Lavas fast fühlen. Sowas habe ich vorher nur bei Harry Potter erlebt. Interessant ist vielleicht noch zu erwähnen, daß das Mystische des alten China schon fast realistisch rüberkommt und das viele Errungenschaften des Wolkenvolkes wohl bei Leonardo da Vinci ihren Ursprung haben. Das Buch hat mir ausgesprochen gut gefallen, jetzt würde ich am liebsten Kai Meyer zurufen: Schreiben Sie bitte schnell eine gute Fortsetzung!
Kommentar 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Bevor ich das Buch `Seide und Schwert' überhaupt in den Händen hielt, kannte ich den Prolog bereits. Dieser handelt von dem Mädchen Nugua, das bei Drachen aufgewachsen ist. Eines Morgens wacht sie auf und die Drachen fort sind.

Um ganz ehrlich zu sein: Alles, was nach diesem Prolog passiert, entsprach nicht annähernd dem, was ich erwartet habe. Für mich stand vor dem Kauf fest, dass dies eine mehr oder weniger spannende Reise eines Mädchens werden sollte, das auf der Suche nach den Drachen ist, um alles wieder so werden zu lassen, wie es vor dem einsamen Morgen war. Und trotzdem reizte mich das Buch, denn Kai Meyer versteht es mit der Sprache umzugehen und damit im Prolog eine warme Stimmung zu erzeugen.

Nach dem Prolog führt sich die Geschichte auf einer Wolkeninsel fort. Dort lebt der junge Niccolo, der im Laufe der Handlung auf das Festland geschickt wird. Denn die Wolkeninsel verliert an Höhe. Früher sogen die Aetherpumpen den Aether zur Insel, damit diese sich in der Luft hielt. Doch nun geben diese scheinbar den Geist auf und die Insel hängt zwischen zwei Bergen fest, während sich die festen Wolken langsam auflösen. Niccolo, der schon sein ganzes Leben davon träumt die Erde zu betreten, macht sich auf die Reise, um Aether zu sammeln, damit die Wolkeninsel sich nicht auflöst. Aber was ist `Aether'? Dieser rettende Stoff ist die Luft, die Drachen ausatmen.

Die Reise beginnt für Niccolo im alten China. Qing-Dynastie. 1760 nach Christus. Hier trifft er auch das Drachenmädchen Nugua. Und kurz darauf schließt sich ihnen Feiqing an: Ein Junge, der durch einen Fluch mit einem Drachenkostüm verwachsen ist und sich an seine Vergangenheit kaum erinnert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Kai Meyer muss wirklich mit einer überbordenden Fantasie gesegnet sein. Diese Buch war das Erste, das ich von ihm gelesen habe und es wird garantiert nicht das letzte sein. Ich kann die Fortsetzung von Seide und Schwert kaum erwarten und jeder, der mich wirklich kennt, wird wissen, dass Warten nun wirklich nicht eine meiner Stärken ist. Vorfreude kann zwar toll sein, aber den Finger in den Sahnetopf zu stecken ist doch hundertmal besser als nur davor zu hocken, oder ?

Da werde ich wohl zu einem anderen Buch von Kai Meyer greifen, um mir die Wartezeit zu verkürzen, aber zurück zu "Seide und Schwert".

Die Geschichte von Niccolo und Nugua und ihrer gemeinsamen Suche nach den Drachen ist eine der besten Geschichten, die ich in diesem Jahr gelesen habe. Die Wesen, die ihnen auf ihrer Reise begegnen und die entweder Freunde oder Feinde sind oder manchmal weder das eine noch das andere sind bunt und mitreissend. Welche Motive verfolgen sie ? Wo sind die Drachen ? Und warum sind sie verschwunden ? Diese Fragen lassen einen nicht mehr los und haben mir die letzte Nacht verkürzt, denn das Buch aus der Hand zu legen, war äußerst schwierig.
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Diese Rezension bezieht sich auf alle drei Bände der Wolkenvolk-Trilogie (1 Seide und Schwert, 2 Lanze und Licht, 3 Drache und Diamant)

Nugua wurde als Baby von den Drachen aufgenommen und von ihnen groß gezogen. Doch eines Tages sind sie einfach spurlos verschwunden. Niccolo gehört zum Volk der hohen Lüfte, das buchstäblich auf einer Wolke wohnt, die vom „Großen Leonardo“ konstruiert wurde. Die Wolke wird durch den Äther, den die Drachen ausatmen in der Luft gehalten, aber nachdem die Drachen verschwunden sind, beginnt die Wolkeninsel zu sinken. Um frischen Äther zu beschaffen, begibt sich Niccolo auf die Suche nach den Drachen und trifft dabei auf Nugua und gemeinsam begeben sie sich auf eine abenteuerliche Reise. Aber sie sind nicht allein. Auf ihrer Reise begegnen sie Einigen, die sich ihnen anschließen und zusammen mit ihnen kämpfen.

Kai Meyer schreibt hauptsächlich Fantasie und Historische Jugendbücher. Ich habe schon viele Bücher von ihm gelesen und bin immer wieder erstaunt, wie schön er Geschichten erzählen kann, die einen von der ersten bis zur letzten Seite in ihren Bann ziehen und fesseln. Sein Schreibstil ist sehr schön, die Bücher sind flüssig zu lesen, die Story ist jedes Mal toll und einzigartig, die Charaktere werden sehr schön dargestellt und die Spannung bricht nicht ab.

Für mich eine wundervoll erzählte Geschichte, die ich nicht aus der Hand legen wollte!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: trilogie