Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 1,20
inkl. MwSt.
Lesen Sie diesen Titel kostenfrei. Weitere Informationen
Kostenlos lesen
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Wolfszettel: Der letzte Tag des Martin Luther von [Grom, Nicole]
Anzeige für Kindle-App

Wolfszettel: Der letzte Tag des Martin Luther Kindle Edition

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 1,20

Länge: 20 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

»Wenigstens einen Wanst schuldete ihm das Leben …«

Eisleben 1546. Längst ist Martin Luther als streitbarer Reformator bekannt. Nun blickt er auf sein Leben zurück – und hofft, dass künftige Historiker seine dunkleren Seiten übergehen werden. Denn Luthers heimliche Lust sind von jeher die Wolfszettel: Auf diesen Listen sammelt er fremde Fehltritte, um sie lautstark anzuprangern. Seine Gnadenlosigkeit dabei hat ihm Macht und Ansehen verschafft.
Doch an Luthers letztem Tag drohen ihn nicht nur seine Zipperlein, sondern auch die Vergangenheit zu überwältigen. In einem unerbittlichen Zwiegespräch muss er sich seinen unliebsamsten Erinnerungen stellen …

Respektlos, bitterböse und doch historisch stimmig: Die etwas andere Abrechnung mit Martin Luther!

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 165 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 20 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B06XFDJTJH
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Screenreader: Unterstützt
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #132.477 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Mit eindrucksvoller Sprache versteht es die Autorin dem Hype um Luther etwas entgegen zu setzen. Dank gut recherchierter Fakten wurde mir durch den Text klar, dass Luther wahrhaftig nicht der Held war, als den die Historiker ihn ausgeben. Wolfszettel ist Gnadenlos ehrlich und unterhaltsam zu lesen und wurde zur Grundlage zahlreicher Diskussionen in meinem Freundeskreis um den im Lutherjahr gefeierten "Helden". Absolut lesenswert, super geschrieben und locker 5 Sterne wert!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Der Text ist genial und ich bin begeistert. Hätte er Luther gefallen? Absolut. Aber Luther der Mörder seines Freundes? Musste wohl aus der Sicht der Autorin sein. Auf jeden Fall ist der Text dadurch nicht nur böse, sondern bitterböse.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover