Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 8,39
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Wolfskinder

3.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 19,94 EUR 8,39

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: -
  • Regisseur(e): Eberhard Fechner
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Polar Film + Medien GmbH
  • Erscheinungstermin: 2. Juni 2006
  • Produktionsjahr: 1990
  • Spieldauer: 120 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000G02TTE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 53.845 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Wolfskinder" erzählt von einer ostpreußischen Flüchtlingsfamilie, deren Kinder sich auf den Trecks aus ihrer Heimat verloren hatten und auf wundersame Weise wieder zusammenfanden. Eberhard Fechner schildert die spannenden Erlebnisse dieser Geschwister zwischen Privatem und Geschichtlichem.

Eberhard Fechner - 1926 in Liegnitz (Schlesien) geboren, 1992 in Hamburg gestorben - prägte als Regisseur, Autor und Schauspieler die deutsche TV-Kultur entscheidend mit. Neben Spiel- und Fernsehfilmen wie "Tadellöser & Wolff", "Ein Kapitel für sich" oder "Winterspelt" schuf er vor allem einen eigenen und vielfach ausgezeichneten Dokumentarfilmstil: "Der Künstler soll nicht richten, sondern nur leidenschaftsloser Zeuge sein."

Als Extra ist die Dokumentation "Flucht und Vertreibung - Inferno im Osten" zu sehen.

Synopsis

"Wolfskinder" erzählt von einer ostpreußischen Flüchtlingsfamilie, deren Kinder sich auf den Trecks aus ihrer Heimat verloren hatten und auf wundersame Weise wieder zusammenfanden. Eberhard Fechner schildert die spannenden Erlebnisse dieser Geschwister zwischen Privatem und Geschichtlichem.

Eberhard Fechner - 1926 in Liegnitz (Schlesien) geboren, 1992 in Hamburg gestorben - prägte als Regisseur, Autor und Schauspieler die deutsche TV-Kultur entscheidend mit. Neben Spiel- und Fernsehfilmen wie "Tadellöser & Wolff", "Ein Kapitel für sich" oder "Winterspelt" schuf er vor allem einen eigenen und vielfach ausgezeichneten Dokumentarfilmstil: "Der Künstler soll nicht richten, sondern nur leidenschaftsloser Zeuge sein."

Als Extra ist die Dokumentation "Flucht und Vertreibung - Inferno im Osten" zu sehen.

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser Film zeigt die Tragödie mehrer Menschen, die bei der Fucht aus Ostpreußen ihre Eltern verloren haben.
Es sind sehr bewegende Schiksale, die diese Menschen erleiden mussten, als Kind plötzlich ganz allein.
Sie erzählen wie es ihnen ergangen ist, plötzlich ganz alleine und niemand wollte sie so richtig haben.
Eine Tragödie, die sehr traurig stimmt.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Sechs Geschwister erzählen von ihrer Zeit am Kriegsende in Ostpreußen. Bei solchen Augenzeugenberichten kann es eigentlich kein Gut oder Schlecht, Richtig oder Falsch geben? Leider doch. Die Machart des Films betreffend. Die sechs Geschwister werden ständig abwechselnd erzählend gezeigt. Oft sind es nur ein, zwei Sätze. Dadurch gibt es häufige Schnitte. Diese zerstückelte Erzählweise nervt, die Stimmung wird zerstört, Mitgefühl somit erschwert. Traurig, dass Filmemacher mit unbeholfenen pseudokreativen Konzepten solch wichtige Zeitzeugendokumente verschlechtern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Norbert Meyer am 20. Juni 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wer sich mit diesem Thema einlässt,wird es interessant finden! Es gibt zu Wolfskindern mehrere Filme die sich lohnen angesehen zu werden.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden