flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 18. August 2017
Ich habe mir das Set 2x gekauft für 15m3 Hartholzterrasse. Die Dielenlänge war 3 Meter und mit 2 Zwingen hätte es bei manchen verzogenen Brettern nicht funktioniert.

Leider ist die Bohrschablone nicht für 90mm breite Dielen zu gebrauchen, da man hier die Mitte nicht angepeilt bekommt. Ich musste daher ein zweites Dielenlstück zusätzlich mit anlegen. So funktioniert aber der 'Anpeiler' für das Bohrloch in der vorherigen Diele nicht wirklich.
Kurzum: für 90mm Dielen nicht gemacht aber mit Umwegen doch zu gebrauchen.

Die Dielenspanner sind super! Nur wenn die letzte Diele an einer Wand anliegt, muss man eine nehmen, die gerade ist und nicht mehr gespannt werden muss, da die Zwingen mehrere Zentimeter (4-5) Platz auf die eine und ca. 40cm Platz zur anderen Seite brauchen.
Die Bedienung ist super, wirkt auch nicht billig oder wackelig.

Bezüglich Bohrsenker war ich auch froh, 2 Sets gekauft zu haben, da der Bohrer sowieso und auch der Denker nach gut der Hälfte schon nicht mehr so sauber geschnitten hat.

Von den Abstandhaltern habe ich auf die 2,8m auch immer 5-6 benutzt.

Alles in allem: kauft euch das Set 2x! Da seid ihr auf der sicheren Seite.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Juni 2016
Ich habe mir dieses Set gekauft, um mir das Leben beim Verlegen einer ca. 50 qm großen Terrasse etwas leichter zu machen.

Hier sind meine Erfahrungen dazu:

- Die Zwinge ist praktisch und macht auch einen qualitativ guten Eindruck, allerdings sollte man zwei davon haben. Habe mir eine zweite dazu gekauft und es nicht bereut.
- Die Abstandhalter sind ebenfalls sehr hilfreich, nur sind 5 Stück einfach viel zu wenig. Man muss sie sehr gut hüten und sollte keinen verlieren (was mir leider passiert ist). Es wäre ein Leichtes für den Hersteller hier einfach ein paar mehr Teile dieses Cent-Artikels dazu zu legen.
- Die Bohrschablone ist im Prinzip eine gute Idee, aber verbesserungsfähig. Es gibt keine Skala oder sonst eine Orientierung, mit der man die Bohrlöcher jeweils im gleichen Abstand zum Brett-Rand einstellen kann. Das muss man selbst mit Maßband oder Ausprobieren hinfummeln. Zum Glück muss man das aber nur einmalig einstellen, deshalb ist das schnell vergessen. Was mehr stört ist die Tatsache, dass zum Ansetzen der Schablone immer eine Seite des Bretts frei sein muss, man also damit nicht in eine vorhandene Fuge hineinkommt. Das heißt, man muss alle Löcher mit der Schablone schon vorgebohrt haben, bevor man das nächste Brett ansetzt. Verstehe nicht, wieso man die Schablone da nicht mit einem dünneren Anschlag ausgestattet hat, der noch in eine Fuge passt.
- Nächstes Problem mit der Bohrschablone ist, dass man sich früher oder später den Bohrer kaputt macht. Der Bohrer schrubbt immer etwas an dem stählernen Bohrkanal der Schablone, was ihm auf Dauer sicher nicht gut tut. Der mitgelieferte Bohrer war bereits nach 20% der Arbeit hinüber, der zweite (etwas bessere Qualität) hielt dann bis knapp zum Ende, bevor er seinen Geist aufgab.
Das Vorbohren selbst ist mit der Schablone auf jeden Fall einfacher und präziser, allerdings würde ich aufgrund der beschriebenen Einschränkungen bei der nächsten Terrasse wahrscheinlich darauf verzichten.
- Der Bohrer ist wie gesagt nicht sehr hochwertig und schnell hinüber.
- Der Tiefenstopp erfüllt seinen Zweck und lässt sich auch auf andere Bohrer montieren. Die Befestigung mit den sehr filigranen Madenschrauben ist jedoch nicht sehr vertrauensvoll, hat aber bei uns gehalten. Nach ein paar Mal Wechseln dürften die Madenschrauben aber rund gedreht sein, da man sehr fest anziehen muss, damit nichts verrutscht. Der nötige Inbus-Schlüssel ist dabei.

Zusammengefassung:

PRO:
- Einhandzwinge gut
- Abstandshalter praktisch
- Bohrschablone liegt gut in der Hand

CONTRA:
- Anschlag der Bohrschablone passt nicht in eine Fuge
- Bohrer verschleißt schnell bei Benutzung mit der Schablone
- Zu wenig Abstandshalter im Lieferumfang

Wenn man die Schwächen kennt und sich entsprechend anpasst, kann man trotzdem gute Ergebnisse erzielen, deshalb 4 Sterne.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. September 2017
Wer eine Holzterasse bauen möchte, sollte das Set zwingend kaufen. Wer sehr lange Dielen hat, sollte eventuell eine zweite Klemme dazu kaufen. Die Klemme hat richtig Kraft, ist super leicht zu bedienen und auch sehr krumme Dielen lassen sich völlig unproblematisch in Form biegen. Ich bin Top zufrieden, eine enorme Arbeitserleichterung und zeitgleich sorgt es auch noch für ein sehr sauberes Fugenbild.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. April 2018
Nein, ich bin nicht zu doof die Bohrhilfe (Terrassenbohrmobil) korrekt zu benutzen.
Der minimal einstellbare Abstand der beiden Bohrungen ist 70mm.
Das wäre also 10mm vom Rand. Äußerst knapp.
Leider ist das Ganze aber nicht zentriert, so dass 13mm auf einer Seite 7mm auf der anderen Seite gegenüberstehen.
Geht also nicht. Erst ab 95mm Dielenbreite sinnvoll einsetzbar.
Doof war von mir, nicht zuvor die anderen Rezensionen gelesen zu haben.
Das Problem ist wohlbekannt.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. August 2017
Also die Zwinge ist wirklich Top, und hat mir beim Terrassenbau, etc. schon sehr gute Dienste bewiesen.
Sie ist absolut Top verarbeitet und super zu bedienen.
Die Bohrschablone aus dem Set, ist meines erachtens nicht so der Bringer.
Ebenso der Bohrsenker mit Tiefenanschlag. Brauche allerdings keines davon.
Als Bohrsenker kann ich nur den Festool Bohrsenker mit Tiefenanschlag empfehelen.
Die Zwinge ist allerdings Top, und kann auch für unzählige andere Sachen verwendet werden.
Vier Sterne deshalb, da die beiden anderen Teile eher nicht so hochwertig sind!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. August 2013
O.k. natürlich geht es auch ohne.
Auf dem Bild dachten wir, wie soll dieses Plastikteil uns weiterhelfen.

Als das Set geliefert wurde, die erste Überraschung. Doch schwerer und stabiler als erwartet.

Kleine Schwächen hat das Set:

Der kleinste von den Abstandhaltern angebotenen Abstand (5mm), ist zusammen mit der Zwinge nicht nutzbar, da diese mindestens 6mm benötigt. Deshalb sind in der Beschreibung wohl auch nur 6+8mm angegeben.

Von den 5 Abstandhaltern haben nur 2 den Bau unserer Terrasse (20qm) überlebt.

Bei langen Terrassendielen werden eigentlich 2 Zwingen benötigt. Diese müsste dann noch einzeln gekauft werden

Positiv ist die Bohrschablone. Einfacher und einheitlicher geht kaum.
Positiv ist auch die Zwinge. Selbst verzogenes Bankirai bringt diese in Form.
Positiv auch der Senker, er hat, wie auch der Bohrer über 500 Bohrlöcher anstandslos überstanden.
Einmal richtig eingestellt, möchte man weder die Bohrschalone noch den Senker missen.
Übrigens kann die Zwinge auch entgegengesetzt arbeiten, als Spreize.

Fazit:
Kein Profi-Werkzeug, aber für uns war das Set wirklich ein Segen!
Vorher etwas ausprobieren bis alles richtig eingestellt ist (Bohrlochabstand, Senktiefe), dann ist das Set wirklich eine große Hilfe.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. Juni 2016
Dieses Hilfsmittel zum Terrassenbau ist absolut empfehlenswert. Hat mir große Dienste erwiesen. Bei Douglasien von 4 m braucht man diese Zwinge auf jeden Fall, damit wirklich die Douglasien zueinander parallel verbaut warden können. Die hohe Zugkraft der Zwinge und das leichte Handling erspart viel Zeit und Kraft. Und der Preis ist wirklich super akzeptabel im Vergleich zu anderen Terrassenbau-Hilfsmittel, die eine geringe Zugkraft aufweisen und verdammt teuer sind!!! Kann ich nur empfehlen, habe sie mir zwei Mal gekauft.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Juli 2016
Ich habe mit diesem Set alleine die Douglasiendielen für unseren Balkon verlegt.
Die Einhandzwinge ist von der Verarbeitung top. Sie liegt gut in einer Hand, die andere hat man frei um die Diele zu halten.
Die Zwinge hat genügend Kraft um auch mal etwas krumme Dielen gerade zu ziehen. Für andere Arbeiten sind auch noch Kunststoffbacken dabei, welche man als Schutz über die Zwingen ziehen kann um das Material nicht zu beschädigen bzw. Druckstellen vermieden werden.

Die mitgelieferten Abstandhalter verrichten ohne Probleme ihren Dienst. Ich benötigte diese jedoch kaum, da ich Abstandshalter für Terrassendielen verwendet habe.

Die Bohrschablone ist leicht einzustellen und erleichtert die Arbeit sehr. Ich habe direkt durchgebohrt, also ohne anzeichnen. Man sollte jedoch ca. alle 20-30 Löcher nochmal die Einstellung überprüfen und dem Teil nicht Blind vertrauen.

Den Bohrer mit Senker habe ich nicht verwendet. Ich bohrte alle Löcher mit einem gewöhnlichen HSS-Bohrer vor. Die von mir verwendeten Spax Terrassenschrauben haben so einen kleinen Schraubkopf, da kann man sich das Senken sparen.

Alles in allem ein super Set, dessen Kauf ich nicht bereut habe und mir meine Arbeit sehr erleichtert hat.
review image
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Mai 2018
Perfekte utensilien eine terrasse zu bauen senker und abstandshalter sorgen für top versengte schrauben bzw gleichmäßiger abstand.
Die zwinge und schraubschablone sind für optimalen halt bzw gleichmässiger schrauben bild
Versand top
Verarbeitung top
Handhabung top
Preis top
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Mai 2018
Die Abstandhalter gehen sehr leicht kaputt.
Der Bohrer hat kein halbe Stunde gehalten und
die Bohrvorrichtung für die Löcher macht keinen Sinn, weil man 2mal bohren müsste und das hält
unwahrscheinlich auf und hat keinen Mehrwert.
Die Zwinge ist sehr gut. Bitte einzeln verkaufen.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken