Facebook Twitter Pinterest

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Wladyslaw Szpilman. The Original Recordings of the Pianist.

4.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 14. Oktober 2002
EUR 17,19
Erhältlich bei diesen Anbietern.

Wladyslaw Szpilman-Shop bei Amazon.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Komponist: Various
  • Audio CD (14. Oktober 2002)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Sony Classical (Sony Music)
  • ASIN: B00006JO9R
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 106.087 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Nocturne cis-moll
  2. Prelude gis-moll op. 32 Nr. 12
  3. Fantasie C-Dur
  4. Concertine für Klavier und Orchester
  5. Images Set 1
  6. Paraphrase über einen Walzer von Robert Stoltz
  7. Chant d'espagna
  8. Liebesleid
  9. Mazurka op. 17 Nr. 4
  10. 5. Chaconne
  11. Nocturne cis-moll
  12. Data Track - xxx

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Es ist eine Geschichte, wie sie sich vielleicht öfters zu jener Zeit zugetragen hat, von der man aber bis zum heutigen Tag kaum weiß. In knapper, nüchterner Sprache ohne Adjektive, ohne Rache und Klischees schildert der Musiker Wladyslaw Szpilman in seinem Buch Das wunderbare Überleben seinen Leidensweg im Dritten Reich. 1911 im oberschlesischen Sosnowiec geboren, studierte er unter anderem bei Arthur Schnabel und Franz Schreker und arbeitete seit 1935 als Pianist beim Warschauer Rundfunk. Mit der deutschen Besatzung begann seine Leidensgeschichte und die seiner Familie. 1942 wurde sie auf dem Platz, der in Warschau bis heute "Umschlagplatz" heißt, in die Viehwaggons nach Treblinka gepfercht -- doch im letzten Moment erkannte ein jüdischer Ghetto-Polizist den Pianisten und riss ihn zurück. Damit begann für ihn der einsame Kampf ums Überleben.

Die Erinnerungen Szpilmans, der im Jahre 2000 starb, faszinierten den Regisseur Roman Polanski, der selbst ein Teil seiner Kindheit im Ghetto von Krakau verbrachte, derart, dass er beschloss, sie zu verfilmen. Dazu erscheint die CD mit originalen Interpretationen Szpilmans, darunter Werke von Chopin, Rachmaninoff, Debussy, Bach aber auch Szpilman selbst. 1940 hatte er im Warschauer Ghetto ein Concertino für Klavier und Orchester komponiert. Besonders Chopins Nocturne cis-Moll wird viele Zuhörer bewegen, nicht nur weil es ein wunderbares Werk ist, sondern weil Szpilman damit einen deutschen Wehrmachtsoffizier derart beeindruckte, dass dieser beschloss, ihn nicht dem sicheren Tod auszuliefern. Rettung durch Musik könnte man plakativ sagen; bei Szpilman hat sich dies bewahrheitet. --Teresa Pieschacón Raphael


Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 6. April 2016
Verifizierter Kauf
am 18. Juli 2015
Verifizierter Kauf
am 6. April 2003
20 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 29. September 2002
24 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 8. Dezember 2002
20 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Oktober 2003

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?